Kulturpreis der deutschen Freimaurer


Kulturpreis der deutschen Freimaurer

Der Kulturpreis der deutschen Freimaurer ist eine der Auszeichnungen, welche die Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland alljährlich vergibt.

Seit 1966 werden verschiedene Preise an Personen oder Personenkreise verliehen, die sich in besonderer Weise um die humanitären Werte verdient gemacht haben, die auch den Freimaurern als höchstes Gut gelten. Es sind dies:

  • Freimaurer-Literaturpreis (5-mal von 1966 bis 1974)
  • Humanitärer Preis (10-mal von 1969 bis 1999)
  • Kulturpreis (12-mal 1980 bis 2009)
  • und der Lessing-Ring (2x in Kombination).

Die bisherigen Träger des Kulturpreises sind:

Würdigung des Preisträgers 2009

Der letzte Preis wurde am 10. Oktober 2009 an Gidon Kremer verliehen, einen der größten Geiger der Gegenwart (siehe 2. Weblink):

"In Würdigung seiner besonderen Verdienste und seines herausragenden kulturellen Engagements in der völkerverbindenden Sprache der Musik verleiht die Großloge ihren Kulturpreis an Gidon Kremer als einem überzeugten Weltbürger und grenzüberschreitenden Wanderer „zwischen Welten“.

Es ist ihm dabei wichtig, das Freiheitliche, Eigenständige, Unverwechselbare nicht nur in seiner großartigen Musikinterpretation zu verwirklichen, sondern auch im persönlichen Lebensstil. Aus eigener Erfahrung weiß er, wie gefragt Persönlichkeitswerte sind, wenn sie sich rigiden Gesetzen nicht beugen, sondern sich unbeirrt an den humanistischen Idealen des Miteinanders orientieren. In diesem Sinn entspricht Gidon Kremer freimaurerischer Geisteshaltung, und wir fühlen uns mit ihm verwandt."

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland — Die Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland (GL A.F.u.A.M.v.D. oder GL AFAM) mit dem Sitz in Berlin, wo sie auch im Vereinsregister eingetragen ist, wurde am 19. Juni 1949 gegründet. Es handelt sich um einen… …   Deutsch Wikipedia

  • Lessing-Ring — Der Lessing Ring ist eine Auszeichnung, die 1965 von der Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland gestiftet wurde. Sie wird seit 1966 in unregelmäßigen Abständen verliehen. Sie wurde bis 1974 in Verbindung mit dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Lessingring — Der Lessing Ring ist eine Auszeichnung, die 1965 von der Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland gestiftet wurde. Sie wird seit 1966 in unregelmäßigen Abständen verliehen. Sie wurde bis 1974 in Verbindung mit dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Lessing-Preis des Freistaates Sachsen — Der Lessing Preis des Freistaates Sachsen wurde 1993 von der Regierung des Freistaates Sachsen gestiftet und wird alle zwei Jahre verliehen. Er besteht aus einem Hauptpreis, der herausragende Leistungen im Geiste Lessings, vornehmlich auf dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Otmar Alt — Otmar Alt, Skulptur „Vogel“ im Westfalenpark Dortmund …   Deutsch Wikipedia

  • A.F.u.A.M. — Die Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland (GL A.F.u.A.M.v.D. oder GL AFAM) mit dem Sitz in Berlin, wo sie auch im Vereinsregister eingetragen ist, wurde am 19. Juni 1949 gegründet. Es handelt sich um einen reinen… …   Deutsch Wikipedia

  • AFAM — Die Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland (GL A.F.u.A.M.v.D. oder GL AFAM) mit dem Sitz in Berlin, wo sie auch im Vereinsregister eingetragen ist, wurde am 19. Juni 1949 gegründet. Es handelt sich um einen reinen… …   Deutsch Wikipedia

  • AFuAM — Die Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland (GL A.F.u.A.M.v.D. oder GL AFAM) mit dem Sitz in Berlin, wo sie auch im Vereinsregister eingetragen ist, wurde am 19. Juni 1949 gegründet. Es handelt sich um einen reinen… …   Deutsch Wikipedia

  • Alte Freie und Angenommene Maurer — Die Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland (GL A.F.u.A.M.v.D. oder GL AFAM) mit dem Sitz in Berlin, wo sie auch im Vereinsregister eingetragen ist, wurde am 19. Juni 1949 gegründet. Es handelt sich um einen reinen… …   Deutsch Wikipedia

  • Alte freie und angenommene Maurer — Die Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland (GL A.F.u.A.M.v.D. oder GL AFAM) mit dem Sitz in Berlin, wo sie auch im Vereinsregister eingetragen ist, wurde am 19. Juni 1949 gegründet. Es handelt sich um einen reinen… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.