Norbert Göttler


Norbert Göttler

Norbert Göttler (* 9. August 1959 in Dachau) ist ein deutscher Publizist, Schriftsteller, Fernsehregisseur und Mitglied des deutschen PEN-Zentrums.

Norbert Göttler studierte in München Philosophie, Theologie (Dipl.) und Geschichte (Promotion zum Dr.phil. 1988 im Fach Wirtschafts- und Sozialgeschichte). Als freier Publizist arbeitet er für die Süddeutsche Zeitung, als Schriftsteller (Roman, Lyrik und Kurzgeschichte) für Rowohlt, dtv, Lübbe, Ehrenwirth, und als Fernsehregisseur für BR, ARD, 3sat und arte.

Seit 2002 ist Göttler Lehrbeauftragter für Wissenschaftsjournalistik an der Hochschule für Philosophie SJ, München, und Kreisheimatpfleger des Landkreises Dachau. Göttler ist ordentliches Mitglied des deutschen PEN-Zentrums, der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste (Salzburg) und des Münchner Presse-Clubs, außerdem Co-Präsident der Literatenvereinigung „Münchner Turmschreiber“.

Göttler erhielt 2000 das Freundeszeichen der Katholischen Akademie Bayern, 2004 das Bundesverdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland am Bande und 2008 den Bayerischen Poetentaler.

Veröffentlichungen (Auswahl)

Regiearbeiten

Weblinks



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Göttler — ist der Familienname folgender Personen: Hans Göttler (* 1953), deutscher Germanist Joseph Göttler (1874–1935), deutscher katholischer Theologe und Erziehungswissenschaftler Norbert Göttler (* 1959), deutscher Publizist, Schriftsteller und… …   Deutsch Wikipedia

  • Der Blaue Reiter — Franz Marc: Der Turm der blauen Pferde, 1913. Das Gemälde ist seit 1945 verschollen. Der Blaue Reiter ist eine Bezeichnung von Wassily Kandinsky und Franz Marc für ihre Ausstellungs und Publikationstätigkeit, bei der beide als Redakteure in dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Blaue Reiter — Franz Marc: Turm der blauen Pferde, 1913, verschollen August Macke: Helles Haus, 1914 …   Deutsch Wikipedia

  • Blauer Reiter — Franz Marc: Turm der blauen Pferde, 1913, verschollen August Macke: Helles Haus, 1914 …   Deutsch Wikipedia

  • Der blaue Reiter — Franz Marc: Turm der blauen Pferde, 1913, verschollen August Macke: Helles Haus, 1914 …   Deutsch Wikipedia

  • Franz Marc — Franz Marc, Foto aus dem Jahr 1910 Franz Moritz Wilhelm Marc (* 8. Februar 1880 in München; † 4. März 1916 in Braquis bei Verdun …   Deutsch Wikipedia

  • Kandinski — Wassily Kandinsky, um 1913 Wassily Kandinsky (russisch Василий Васильевич Кандинский/Wassili Wassiljewitsch Kandinski, wiss. Transliteration Vasilij Vasil evič Kandinskij; * 4. Dezember 1866 in Moskau; † 13. Dezem …   Deutsch Wikipedia

  • Kandinsky — Wassily Kandinsky, um 1913 Wassily Kandinsky (russisch Василий Васильевич Кандинский/Wassili Wassiljewitsch Kandinski, wiss. Transliteration Vasilij Vasil evič Kandinskij; * 4. Dezember 1866 in Moskau; † 13. Dezem …   Deutsch Wikipedia

  • Kandinsky, Wassily — Wassily Kandinsky, um 1913 Wassily Kandinsky (russisch Василий Васильевич Кандинский/Wassili Wassiljewitsch Kandinski, wiss. Transliteration Vasilij Vasil evič Kandinskij; * 4. Dezember 1866 in Moskau; † 13. Dezem …   Deutsch Wikipedia

  • Vasily Kandinsky — Wassily Kandinsky, um 1913 Wassily Kandinsky (russisch Василий Васильевич Кандинский/Wassili Wassiljewitsch Kandinski, wiss. Transliteration Vasilij Vasil evič Kandinskij; * 4. Dezember 1866 in Moskau; † 13. Deze …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.