Sharon Salzberg


Sharon Salzberg

Sharon Salzberg (* 1952 in New York City) ist eine amerikanische buddhistische Autorin und Meditationslehrerin.

Leben

Sharon Salzberg kam erstmals 1969 während eines Philosophiekurses an der State University of New York, Buffalo, mit dem Buddhismus in Kontakt. Von 1970 bis 1974 lebte sie in Indien, wo sie 1971 in Bodhgaya erstmals einen intensiven Meditationskurs machte. Nach ihrer Rückkehr in die Vereinigten Staaten begann Sharon Salzberg Vipassana-Meditation zu lehren. Zusammen mit Joseph Goldstein und Jack Kornfield gründete sie 1976 die Insight Meditation Society (IMS) in Barre, Massachusetts. 1989 gründeten Joseph Goldstein und Sharon Salzberg zusätzlich das Barre Center for Buddhist Studies (BCBS). 2005 beteiligte sich Sharon Salzberg an der 13. Konferenz des Mind and Life Institutes unter dem Motto Investigating the Mind, an der Sacred Circles Conference in der Washington National Cathedral und an der Peacemakers Conference.

Werke

  • Eva Ottmer (Übers.): Vertrauen heißt, den nächsten Schritt zu tun. Mein spiritueller Weg. Herder, Freiburg im Breisgau/Basel/Wien 2003, ISBN 3-451-28173-2
  • Ebba D. Drolshagen (Übers.): Metta-Meditation: Buddhas revolutionärer Weg zum Glück. Arbor-Verlag, Freiamt im Schwarzwald 2003, ISBN 9783924195908
  • Ute Weber (Übers.): Die Flügel der Freiheit. Arbor-Verlag, Freiamt im Schwarzwald 2002, ISBN 3-924195-76-5
  • June Neuberger (Übers.): Ein Herz so weit wie die Welt. dtv, München 2002, ISBN 3-423-36279-0

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sharon Salzberg — is a teacher of Asian meditation practices, particularly vipassanā (mindfulness) and mettā (loving kindness) methods. Her approaches also touch on the Brahmavihara meditations. All of these methods have their origins in the Theravada Buddhist… …   Wikipedia

  • Salzberg — heißen: Orte: Salzberg (Neuenstein), Ortsteil der Gemeinde Neuenstein im Landkreis Hersfeld Rotenburg, Hessen Salzberg (Gemeinde Hallstatt), Katastralgemeinde im Salzkammergut, Oberösterreich historisch: Salzberg (Berchtesgaden), eine ehemaligen… …   Deutsch Wikipedia

  • Mettā — For the American basketball player born Ron Artest, see Metta World Peace. Buddhist Perfections   …   Wikipedia

  • Vipassana movement — The Vipassana movement refers to a number of branches of modern Theravāda Buddhism, for example in the various traditions of Sri Lanka, Burma, Laos and Thailand including contemporary American Buddhist teachers such as Joseph Goldstein, Sharon… …   Wikipedia

  • Dipa Ma — (March 25, 1911 September 1989) was born Nani Bala Barua in a small village named Chittagong in East Bengal (currently, Bangladesh), moving to join her husband in Burma when she was 16. When Nani was 18, her mother unexpectedly died, leaving… …   Wikipedia

  • Joseph Goldstein — (born 1944) is one of the first American vipassana teachers (Fronsdal, 1998), co founder of the Insight Meditation Society (IMS) with Jack Kornfield and Sharon Salzberg, contemporary author of numerous popular books on Buddhism (see publications… …   Wikipedia

  • Buddhism in the United States of America — Buddhism is a religion with millions of followers in the United States, including traditionally Buddhist Asian Americans as well as non Asians, many of whom are converts [ [http://www.beliefnet.com/story/7/story 732 1.html Beliefnet.com American… …   Wikipedia

  • Achtsamkeitsmeditation — Das „Haus der Stille“ in Roseburg bei Hamburg, im Naturpark Lauenburgische Seen. Es ist das älteste bis heute bestehende buddhistische Retreatzentrum Deutschlands (seit 1960). Dort finden vor allem Vipassanā Kurse statt, die bekannte …   Deutsch Wikipedia

  • Vipassana — Vipassanā (pali „Einsicht“) bezeichnet im Buddhismus die „Einsicht“ in die Drei Daseinsmerkmale Unbeständigkeit (anicca), Leidhaftigkeit bzw. Nichtgenügen (dukkha) und Nicht Selbst (anatta).[1] Der Übungsweg zur Entfaltung dieser Einsicht wird… …   Deutsch Wikipedia

  • Vipassanâ-ñâna — Das „Haus der Stille“ in Roseburg bei Hamburg, im Naturpark Lauenburgische Seen. Es ist das älteste bis heute bestehende buddhistische Retreatzentrum Deutschlands (seit 1960). Dort finden vor allem Vipassanā Kurse statt, die bekannt …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.