Columbus (Ohio)


Columbus (Ohio)
Columbus
Spitzname: The Arch City, The Discovery City, C-Bus
Downtown Columbus mit Scioto River
Downtown Columbus mit Scioto River
Siegel von Columbus
Siegel
Flagge von Columbus
Flagge
Lage in Ohio
Columbus (Ohio)
Columbus
Columbus
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Ohio
County:

Franklin County

Koordinaten: 39° 58′ N, 83° 0′ W39.962055555556-82.998552777778275Koordinaten: 39° 58′ N, 83° 0′ W
Zeitzone: Eastern Standard Time (UTC−5)
Einwohner:
– Metropolregion:
787.033 (Stand: 2010)
1.836.536 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 1.445,2 Einwohner je km²
Fläche: 550,5 km² (ca. 213 mi²)
davon 544,6 km² (ca. 210 mi²) Land
Höhe: 275 m
Postleitzahl: 43085
Vorwahl: +1 614
FIPS: 39-18000
GNIS-ID: 1080996
Webpräsenz: ci.columbus.oh.us
Bürgermeister: Michael B. Coleman
Columbus-ohio-skyline.jpg
Columbus
Columbus, Ohio
Klimadiagramm (Erklärung)
J F M A M J J A S O N D
 
 
55
 
1
-8
 
 
57
 
3
-6
 
 
83
 
10
0
 
 
82
 
17
4
 
 
100
 
22
10
 
 
103
 
27
14
 
 
110
 
29
17
 
 
95
 
28
16
 
 
75
 
25
13
 
 
55
 
18
6
 
 
82
 
11
1
 
 
73
 
4
-4
Temperatur in °C,  Niederschlag in mm
Quelle: National Weather Service, US Dept of Commerce
Monatliche Durchschnittstemperaturen und -niederschläge für Columbus, Ohio
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur (°C) 1,2 3,3 10,3 16,7 22,4 26,9 28,7 27,8 24,6 18,1 10,8 4,0 Ø 16,2
Min. Temperatur (°C) −7,5 −6,0 −0,4 4,4 10,1 14,4 17,1 16,0 12,7 6,1 1,3 −4,1 Ø 5,3
Niederschlag (mm) 55,4 56,9 83,1 81,5 99,8 102,6 109,5 94,5 75,2 54,6 81,8 72,6 Σ 967,5
Regentage (d) 8,5 7,7 9,8 9,8 10,1 8,2 9,1 8,3 6,8 7,4 9,4 9,7 Σ 104,8
T
e
m
p
e
r
a
t
u
r
1,2
−7,5
3,3
−6,0
10,3
−0,4
16,7
4,4
22,4
10,1
26,9
14,4
28,7
17,1
27,8
16,0
24,6
12,7
18,1
6,1
10,8
1,3
4,0
−4,1
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
N
i
e
d
e
r
s
c
h
l
a
g
55,4 56,9 83,1 81,5 99,8 102,6 109,5 94,5 75,2 54,6 81,8 72,6
  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez


Ohio Statehouse
Lage von Columbus

Columbus ist die Hauptstadt des US-Bundesstaates Ohio, USA und mit 787.033 Einwohnern dessen größte Stadt. 1812 am Zusammenfluss von Scioto und Olentangy gegründet, ist Columbus, im geografischen Zentrum des Staates, zugleich der County Seat von Franklin County.

Der Hauptcampus der Ohio State University befindet sich in Columbus. Es ist der größte zusammenhängende Campus der Vereinigten Staaten. Die Staatsregierung und die Universität dominieren die Stadt. Columbus ist Heimat vieler Sportteams.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte und Kultur

Zu den beliebtesten Wohnvierteln der Stadt gehört das German Village, erbaut im 19. Jahrhundert von deutschen Immigranten. Zeitweise machte die deutsche Bevölkerung ein Drittel der Stadt Columbus aus. Während des Ersten Weltkrieges, als die Stimmung in den USA sich gegen deutsche Einwanderer richtete, und während der Prohibition, als die Brauereien geschlossen werden mussten, erlebte das German Village seinen Niedergang. In den 60er Jahren des 20. Jahrhunderts wurden Teile des Viertels abgerissen, um neuen Bauprojekten Platz zu machen. Dies führte aber zu einer privaten Rettungsinitiative von Einwohnern, so dass heute das German Village der größte historische Distrikt der USA im „National Register of Historic Places“ ist, dessen Erhalt aus privaten Mitteln finanziert wird. Zu den ältesten Vierteln zählt Linden.

Demographie

Nach der Volkszählung von 2000 hat die Stadt 711.470 Einwohner, 301.534 Haushalte und 165.240 Familien. Die Bevölkerungsdichte beträgt 1.306,4/km². Von der Bevölkerung sind 67,93 % Weiße, 24,47 % Afroamerikaner, 0,29 % amerikanische Ureinwohner, 3,44 % Asiaten, 0,05 % pazifische Insulaner, 1,17 % sonstiger Herkunft, 2,65 % sind gemischter Herkunft. 2,46 % sind Latinos.

Von den 301.534 Haushalten haben 28,0 % Kinder unter 18 Jahren. 36,1 % davon bestehen aus Verheirateten und zusammenlebenden Paaren, 14,5 % sind alleinerziehende Mütter, 45,2 % sind keine Familien. 34,1 % aller Haushalter bestehen aus Singles, 7,0 % sind alleinlebende Menschen über 65. Die Durchschnittsgröße der Haushalte beträgt 2,30. Die Durchschnittsfamilie hat 3,01 Personen.

24,2 % der Einwohner sind unter 18, 14,0 % zwischen 18 und 24, 35,1 % zwischen 25 und 44, 17,9 % zwischen 45 und 64, 8,9 % über 65 Jahre. Das Durchschnittsalter ist 31 Jahre. Das Verhältnis zwischen Frauen und Männer beträgt 100:94,6. Für die Altersgruppe über 18 beträgt das Verhältnis 100:91,9.

Das Durchschnittseinkommen der Haushalte beträgt $37.897. Das Durchschnittseinkommen einer Familie beträgt $47.391. Männer haben ein Durchschnittseinkommen von $35.138, Frauen $28.705. Das Pro-Kopf-Einkommen der Stadt beträgt $20.450. 14,8 % der Bevölkerung und 10,8 % der Familien leben unterhalb der Armutsgrenze. Von diesen Menschen sind 18,7 % unter 18 Jahren und 10,9 % über 65 Jahren.

Columbus wird wegen seiner Bevölkerungszusammensetzung als typisch amerikanische Stadt angesehen. Mehrere Firmen testen ihre neuesten Produkte zuerst hier, um einen Verkaufserfolg in ganz Amerika abzuschätzen.

Einwohnerentwicklung

Jahr Einwohner[1]
1980 564.871
1990 632.945
2000 711.470
2010 787.033

Wirtschaft und Infrastruktur

In Columbus haben unter anderem das Versorgerunternehmen American Electric Power und der Einzelhändler Limited Brands ihre Firmensitze.

In der Stadt gibt es vier Flughäfen, der größte davon ist Port Columbus International Airport.

  • Port Columbus International Airport (IATA: CMH, ICAO: KCMH)
  • Rickenbacker International Airport (IATA: LCK, ICAO: KLCK), u. a. wichtig für die Ohio Air National Guard und als Frachtflugplatz
  • Ohio State University Airport (IATA: OSU, ICAO: KOSU)
  • Bolton Field Airport (ICAO: KTZR)

Sport

Städtepartnerschaften

Columbus unterhält mit folgenden Städten Städtepartnerschaften[2]:

Söhne und Töchter der Stadt

Quellen

  1. 1980–2010: Volkszählungsergebnisse
  2. Columbus Sister Cities International

Weblinks

 Commons: Columbus, Ohio – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Columbus (Ohio) — Bandera …   Wikipedia Español

  • Columbus, Ohio — Columbus (Ohio) Pour les articles homonymes, voir Columbus. Columbus …   Wikipédia en Français

  • COLUMBUS (Ohio) — COLUMBUS, Ohio La région économique du Central Ohio Indiana, zone de contact entre les Appalaches septentrionales et les Grands Lacs, est dominée par deux métropoles dynamiques, à fonctions comparables, Indianapolis et Columbus. Cette dernière,… …   Encyclopédie Universelle

  • Columbus, Ohio — Columbus   City   …   Wikipedia

  • Columbus (Ohio) — Pour les articles homonymes, voir Columbus. 39° 59′ 00″ N 82° 59′ 00″ W …   Wikipédia en Français

  • Columbus (Ohio) — Columbus es la ciudad capital del estado de Ohio en los Estados Unidos. Según el Censo Nacional en 2000, la ciudad tiene 711.470 habitantes. Los ríos Scioto y Olentangy forman una confluencia al centro de la ciudad; el río Scioto viaja al Río… …   Enciclopedia Universal

  • Columbus, Ohio metropolitan area — Columbus Common name: Columbus Metro Area Largest city Columbus Other cities   …   Wikipedia

  • Columbus, Ohio Metropolitan Area — Columbus metropolitan area redirects here. For the area in the U.S. state of Georgia, see Columbus, Georgia metropolitan area. Infobox Metropolitan Area MSA name = Columbus name = Columbus Metro Area largest city = Columbus other cities =… …   Wikipedia

  • Columbus Ohio Temple — Number 60 edit data …   Wikipedia

  • Columbus Ohio Stadium — Ohio Stadium Ohio Stadium …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.