Conte Candoli


Conte Candoli
Conte Candoli
Fotografie von William P. Gottlieb

Secondo „Conte“ Candoli (* 12. Juli 1927 in Mishawaka, Indiana; † 14. Dezember 2001 ebenda) war ein amerikanischer Jazztrompeter des Cool Jazz.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Werk

Conte Candoli war der jüngere Bruder von Pete Candoli und lernte von ihm Trompete. Er spielte mit Sonny Dunham (1940), Will Bradley (1941), Benny Goodman und Ray McKinley (1942), mit Tommy Dorsey (1943 bis 1944). Zwischen 1944 und 1946 arbeitete er in der Band von Woody Herman und holte in dieser Zeit seinen Abschluss auf der Highschool nach. Von 1947 bis 1948 spielte er bei Tex Beneke. Es folgten Engagements bei Stan Kenton (1948), Charlie Ventura (1949) sowie Woody Herman (1950). Anschließend arbeitete er „freelance“ in Kalifornien, war wieder bei Stan Kenton (1952 bis 1954) aktiv und spielte auf dessen Album New Concepts of Artistry in Rhythm. Candoli hatte 1954-55 ein eigenes Orchester und spielte mit Les Brown, Bill Holman und Terry Gibbs. Anfang der 60er gehörte er kurze Zeit der Gerry Mulligan Concert Jazz Band an und ging mit ihr auf Europatournee.

Er gehörte zum Umfeld des West Coast Jazz um Richie Kamuca, Rolf Ericson, Bud Shank, Bob Cooper, Shorty Rogers, Jimmy Giuffre, Hampton Hawes, Shelly Manne, Herb Geller, Stan Levey, Chet Baker, Russ Freeman, Art Pepper, Barney Kessel und Frank Rosolino.

Diskografische Hinweise

Literatur

Weblink


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Conte Candoli — Birth name Secondo Candoli Born July 12, 1927 Origin Mishawaka, Indiana, U.S. Died December 14, 2001 (aged 74) Genres Jazz …   Wikipedia

  • Conte Candoli — (photo : William P. Gottlieb) Nom Conte Secondo Candoli Naissance …   Wikipédia en Français

  • Conte Candoli — Datos generales Nombre real Conte Secondo Candoli Nacimiento 28 de junio de 1923 Origen Mishawaka, I …   Wikipedia Español

  • Conte (Homonymie) — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom …   Wikipédia en Français

  • Candoli — ist der Familienname folgender Personen: Conte Candoli (1927–2001), italienischer Jazztrompeter Pete Candoli (1923–2008), italienischer Jazztrompeter Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit dems …   Deutsch Wikipedia

  • Candoli Brothers — Infobox Musical artist Name = Candoli Brothers Img capt = Img size = Landscape = Background = group or band Birth name = Alias = Born = Died = Origin = Instrument = Voice type = Genre = Jazz Occupation = Years active = 1957 ndash;1962 Label =… …   Wikipedia

  • Conte (homonymie) — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Sur les autres projets Wikimedia : « Conte (homonymie) », sur le Wiktionnaire (dictionnaire universel) Sommaire …   Wikipédia en Français

  • Pete Candoli — Infobox Musical artist Name = Pete Candoli Img capt = Img size = Landscape = Background = non vocal instrumentalist Birth name = Walter Joseph Candoli Born = June 28, 1923 Died = January 11, 2008 Origin = Mishawaka, IN, USA Instrument = Trumpet… …   Wikipedia

  • Pete Candoli — Nom Walter Joseph Primo Candoli Naissance le 26 juin 1923 à Mishawaka (Indiana) Pays d’origine …   Wikipédia en Français

  • Pete Candoli — Walter Joseph „Pete“ Candoli (* 28. Juni 1923 in Mishawaka, Indiana; † 11. Januar 2008 in Studio City, Kalifornien) war ein US amerikanischer Jazz Trompeter und Arrangeur des Swing und Cool Jazz …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.