(C)TOM


(C)TOM
Thomas Körner 2006
Thomas Körner über die Schulter geschaut

Thomas Körner (* 1960 in Säckingen), alias ©TOM, ist ein deutscher Cartoonist. Sein Comic-Strip Touché erscheint seit 1991 täglich in der taz. Körners Schwerpunkt ist die Situationskomik.

Körner lebt seit 1981 in Berlin, studierte einst Politik und jobbte als Packer. Im Alter von 30 Jahren entschied er sich für den Beruf des Comic-Zeichners. Nach eigenen Angaben denkt Thomas Körner mittlerweile über alles, was er sieht, wie in seinen Comic-Strips nur noch in drei Bildern.

Figuren

Körners Cartoons wechseln zwar oft die Personen und Orte, er hat aber auch eine „feste Belegschaft“ von Figuren und Schauplätzen:

  • Die „Baumtante“, die ihren Baum mehr liebt als alles andere auf der Welt
  • Die zwei missionarisch tätigen Anhängerinnen einer kleinen Glaubensgruppe, die oft gegen den Unwillen der Leute ankämpfen müssen, manchmal ergänzt durch den Staubsaugervertreter
  • Die Bademeister, die mit verschiedenen Menschen und Situationen konfrontiert werden
  • Kleiner Junge, der über die Gefahren des 10-Meter-Sprungbrettes im Schwimmbad philosophiert
  • Die trickreiche Oma und der faule Postbeamte
  • Der Teufel und sein kleiner Gehilfe Schulz, die auch nur ihre Arbeit machen
  • Horst Pachulke, der von seiner Frau gepiesackt wird
  • Ralf, der mit dem Rauchen aufhören möchte (wahrscheinlich Ralf Sotscheck)
  • Der kleine Dichter, der auf einer Bühne Texte liest
  • Kleiner Junge, der seine Sandburg verteidigt
  • Friseur und seine Kreationen
  • Die 2 Handpuppenspieler
  • Schüler Huschke und seine Kommentare aus der hinteren Bankreihe
  • Sich vorm Storch versteckende und Fliegen fangende Frösche (aus früheren Schaffensperioden)
  • Kommissar
  • Steinzeit-Pärchen mit eigener Höhle und klassischer Rollenverteilung
  • Kassiererin im Supermarkt
  • Wahrsagerin mit Glaskugel

Veröffentlichungen

  • Witzbildchen; 1992
  • Onkel Toms Hütte; 1994
  • Super, Tom!; Verlag JOCHEN enterprises; April 1994; ISBN 3-9803050-6-6
  • 1000 Touché; Verlag Achterbahn; ISBN 3-89719-180-6; Die taz-Folgen 1991 bis 1995
  • Touché 2000; Verlag Achterbahn; ISBN 3-89719-181-4; Die taz-Folgen 1995 bis 1998
  • Ohne Gummi 'n Fuffi extra; Verlag Achterbahn; ISBN 3-89719-182-2
  • Im Land des Lächelns; Verlag Achterbahn; ISBN 3-89719-183-0; Eine erste Best-of-Sammlung
  • 2500 Touché; Verlag Achterbahn; ISBN 3-89982-235-8; Die taz-Folgen 1998 bis 2000
  • 3000 Touché; Verlag Achterbahn; ISBN 3-89982-236-6
  • 3500 Touché; Verlag Achterbahn; ISBN 3-89982-212-9
  • 4000 Touché; Achterbahn-Verlag, Oldenburg (Olbg) 2005; ISBN 3-89982-262-5
  • Tom Kalender; Verlag Achterbahn; ISBN 3-89719-435-X; Kalender für das Jahr 2003
  • Tom Kalender; Verlag Achterbahn; ISBN 3-89982-011-8; Kalender für das Jahr 2005
  • Tom Kalender 2006; Lappan Verlag; ISBN 3-8303-7153-5; Wochenkalender für das Jahr 2006
  • Tom Kalender 2007
  • Tom Kalender 2008
  • 4500 Touché; Verlag Achterbahn; ISBN 3-89982-280-3; 2007
  • 5000 Touché; Verlag Achterbahn; ISBN 3-89982-300-1; 2008
  • Tom Kalender 2009

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Tom und Jerry — ist eine Serie von 161 kurzen Zeichentrickfilmen, die von 1940 bis 1967 für das Kino produziert wurden. Die meisten Folgen handeln vom Versuch des Katers Tom, die Maus Jerry zu fangen, wobei sich skurrile Verfolgungsjagden und Zweikämpfe ergeben …   Deutsch Wikipedia

  • Tom Mix — en 1925 Données clés Nom de naissance Thomas Hezikiah Mix …   Wikipédia en Français

  • Tom Swift — is the young protagonist in several series of juvenile adventure novels which began in the early twentieth century and continues to the present. Each such series stars a hero named Tom Swift who is a genius inventor and whose breakthroughs in… …   Wikipedia

  • Tom Waits — Waits during an interview in Buenos Aires, Argentina, April 2007 Background information Birth name Thomas Alan Waits Born …   Wikipedia

  • Tom Petty — Petty performing in 2006 Background information Birth name Thomas Earl Petty Also known as …   Wikipedia

  • Tom Swift, Jr. — Tom Swift Jr. is the protagonist of a series of juvenile adventure novels aimed at male adolescents, following in the tradition of the earlier Tom Swift ( Senior ) novels. The series was entitled The New Tom Swift Jr. Adventures . Unlike the… …   Wikipedia

  • Tom DeLay — House Majority Leader In office January 3, 2003 – September 28, 2005 Speaker Dennis Hastert Whip …   Wikipedia

  • Tom Morris, Sen. — Tom Morris, Sen. Old Tom Morris um 1860. Personalia Nationalität: Schotte Spitzname: Old Tom Morr …   Deutsch Wikipedia

  • Tom Bombadil — est un personnage de l œuvre de J. R. R. Tolkien, qui apparaît dans le premier tome du Seigneur des anneaux, La Communauté de l anneau. Il est également le personnage principal de deux poèmes des Aventures de Tom Bombadil, « Les Aventures de …   Wikipédia en Français

  • Tom Morello — Background information Birth name Thomas Baptiste Morello Also known as The Nightwatchman …   Wikipedia

  • Tom Horn — (November 21, 1860 ndash; November 20, 1903) was an American Old West lawman, scout, soldier, hired gunman, detective, outlaw and assassin during his lifetime. On the day before his 43rd birthday, he was hanged in Cheyenne, Wyoming for a murder… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.