Die Kinderärzte


Die Kinderärzte
Bild:Smh kopf.jpg
Krankenhaus-Information
Name St. Marien-Hospital gGmbH
Gründungsdatum 1. Oktober 1876
Träger Caritas Trägergesellschaft West GmbH
Mitarbeiter  ? (2005)
Webseite www.marien-hospital-dueren.de

Das St. Marien-Hospital ist eines von vier Krankenhäusern in Düren, Nordrhein-Westfalen. Es ist ein Krankenhaus der Schwerpunktversorgung mit 381 Betten im allgemeinen Bereich, 80 Betten in der Kinderklinik und 54 Betten in der geriatrischen Klinik.

Das Krankenhaus liegt im Stadtteil Birkesdorf. Träger ist die "Caritas Trägergesellschaft West gGmbH (ctw)", die mehrere Einrichtungen betreibt.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

In der ehemaligen Kinderverwahrschule des Birkesdorfer Papierfabrikanten Wilhelm Schüll errichtete, nach Umbau, die Ordensgemeinschaft der Franziskanerinnen aus dem ostwestfälischen Salzkotten. Viele Anfragen kamen in das Haus der Gründerin des Ordens, Mutter Clara Pfänder. Sie hatte gerade acht Jahre zuvor die "Schwestern des heiligen Franziskus, Töchter der heiligen Herzen Jesu und Mariä", ins Leben gerufen. Die seit 1868 im Krankenhaus tätigen Nonnen beendeten ihre Tätigkeit am 31. Mai 2008. Die letzten vier Schwestern kehrten ins Mutterhaus nach Salzkotten zurück.

Das umgebaute Haus konnte am 1. Oktober 1876 bezogen werden. Sofort bekam das Krankenhaus den noch heute gebräuchlichen Namen St. Marien-Hospital.

1898 übernahmen die Schwestern offiziell laut Vertrag mit der Gemeinde Birkesdorf die Trägerschaft des Hauses, welcher 1912 um 40 Jahre verlängert wurde. 1916 wurde dieser Vertrag wiederum auf nunmehr 94 Jahre verlängert.

Vor dem Zweiten Weltkrieg hatte das Krankenhaus 190 Betten. Nach dem kriegsbedingten Wiederaufbau, der sich bis 1958 hinzog, übereignete die Gemeinde das Krankenhaus den Schwestern.

Im Jahre 2004 hatte man folgende Fallzahlen: Stationäre Patienten: 14.030 (DRG-Fallzahl), teilstationäre Patienten: 232, ambulante Patienten: 34.977. Man beschäftigte unter anderem 71 Ärzte und 367 Pflegekräfte.

Fernsehserie

Seit Herbst 2006 dreht RTL für die Sendung "Die Kinderärzte von St. Marien" in der Kinderklinik sowie der chirurgischen Ambulanz. Die Folgen wurden seit dem 23. April 2007 montags bis freitags von 11:30 bis 12:00 Uhr ausgestrahlt. 2008 drehte RTL insgesamt 50 Folgen der Doku-Soap. Die Dokumentarserie war erfolgreich und es werden weitere Folgen produziert. Seit März 2008 wird die Serie unter dem neuen Namen „Die Kinderärzte“ ausgestrahlt, da jetzt auch die DRK-Kinderklinik Siegen mit eingebaut ist.

Erweiterungen

Danach folgte folgende Baumaßnahmen:

  • 1962 Neubau des Bettenhauses
  • 1965 Bau des Schwesternwohnheimes
  • 1972 Bau der Krankenpflegeschule mit Schülerinnenwohnheim
  • 1973 Bau der Kinderklinik
  • 1979 Behandlungstrakt mit neuen Operationsräumen, Ambulanzen und Eingangsbereich
  • 1985 Sanierung des Bettenhauses durch Einbau von Nasszellen
  • 1990 Neubau der Fachabteilung Geriatrie, der Erwachsenen-Intensivstation und der Küche
  • 1997 Um- und Ausbau der Kinderklinik mit neuer Intensiv- und Frühgeborenenstation.
  • 2007 Im April beginnt der Bau des neuen Medical Centers
  • 2009 Eröffnung des Medical Centers mit zwei Privat-Stationen, HNO-Arzt, Augenarzt, Kinderärztin, Hörgeräteakustiker, Onkologischer Tagesklinik und Schlaflabor

Abteilungen

  • Anästhesie
  • Augenheilkunde
  • Chirurgie
  • Geriatrie
  • Gynäkologie und Geburtshilfe
  • HNO-Heilkunde
  • Innere Medizin
  • Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie
  • Kinderklinik
  • Pflegedienst
  • Radiologie
  • Sozialpädiatrie
  • Unfallchirurgie

Weblinks

50.822466.46677Koordinaten: 50° 49′ 21″ N, 6° 28′ 0″ O


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Die Kinderärzte von St. Marien — Krankenhaus Information Name St. Marien Hospital gGmbH Gründungsdatum 1. Oktober 1876 Träger Caritas Trägergesellschaft West GmbH Mitarbeiter  ? (2005) Webseite …   Deutsch Wikipedia

  • Düren — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste aller RTL Sendungen — Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen Mängeln auf der Qualitätssicherungsseite der Redaktion:Film und Fernsehen eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet Film und Fernsehen auf ein akzeptables Niveau… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der RTL-Sendungen — Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen Mängeln auf der Qualitätssicherungsseite der Redaktion:Film und Fernsehen eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet Film und Fernsehen auf ein akzeptables Niveau… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von RTL-Sendungen — Logo des Fernsehsenders RTL Die Liste von RTL Sendungen ist eine unvollständige Zusammenstellung laufender und eingestellter Formate des Privatfernsehsenders RTL. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Daumenlutschen — Klassifikation nach ICD 10 F98.8 Sonstige näher bezeichnete Verhaltens und emotionale Störungen mit Beginn in der Kindheit und Jugend …   Deutsch Wikipedia

  • Ludeln — Klassifikation nach ICD 10 F98.8 Sonstige näher bezeichnete Verhaltens und emotionale Störungen mit Beginn in der Kindheit und Jugend …   Deutsch Wikipedia

  • DRK-Kinderklinik Siegen — Vorlage:Infobox Krankenhaus/Logo fehltVorlage:Coordinate/Wartung/KrankenhausVorlage:Infobox Krankenhaus/Ärzte fehlt DRK Kinderklinik Siegen Trägerschaft Deutsche Rote Kreuz Ort Siegen Bundesland N …   Deutsch Wikipedia

  • St. Marien-Hospital Düren — Vorlage:Infobox Krankenhaus/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Krankenhaus/Ärzte fehlt St. Marien Hospital Düren …   Deutsch Wikipedia

  • Ausschlussdiät — Klassifikation nach ICD 10 K52.2 Allergische und alimentäre Gastroenteritis und Kolitis Gastroenteritis oder Kolitis durch Nahrungsmittelallergie L27.2 Dermatitis durch aufgenommene Nahrungsmittel …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.