Dolhasca


Dolhasca
Dolhasca
Wappen von Dolhasca
Dolhasca (Rumänien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Rumänien
Historische Region: Westmoldau
Kreis: Suceava
Koordinaten: 47° 26′ N, 26° 36′ O47.42833333333326.604166666667233Koordinaten: 47° 25′ 42″ N, 26° 36′ 15″ O
Zeitzone: OEZ (UTC+2)
Höhe: 233 m
Fläche: 110,35 km²
Einwohner: 11.289 (1. Juli 2007)
Bevölkerungsdichte: 102 Einwohner je km²
Postleitzahl: 727170
Telefonvorwahl: (+40) 02 30
Kfz-Kennzeichen: SV
Struktur und Verwaltung (Stand: 2008)
Gemeindeart: Stadt
Gliederung: 7 Gemarkungen/Katastralgemeinden: Budeni, Gulia, Poiana, Poienari, Probota, Siliștea Nouă, Valea Poienei
Bürgermeister: Maria Cojocariu (PSD)
Postanschrift: Str. Caminului Nr. 3
loc. Dolhasca, jud. Suceava, RO–727170
Webpräsenz:

Dolhasca ist eine Stadt im Kreis Suceava (Rumänien).

Inhaltsverzeichnis

Lage

Dolhasca liegt im Vorland der Ostkarpaten, am rechten Ufer des Flusses Siret. Die Kreishauptstadt Suceava befindet sich etwa 35 km nordwestlich.

Geschichte

Dolhasca wurde zu Beginn des 15. Jahrhunderts – zur Zeit der Regierung von Alexandru cel Bun – erstmals urkundlich erwähnt.[1] 2004 erhielt der Ort den Status einer Stadt.

Bevölkerung

Bei der Volkszählung 2002 lebten in Dolhasca 11.009 Personen, darunter 9.903 Rumänen und 1.104 Roma.[2] Etwa 3.500 lebten in der eigentlichen Stadt, 7.500 in den sieben eingemeindeten Ortschaften.

Verkehr

Durch die Stadt verläuft die wichtige Bahnstrecke Bukarest–Suceava. Am Bahnhof von Dolhasca halten auch Schnellzüge. Hier zweigt die Nebenbahn nach Fălticeni ab. Dorthin bestehen auch regelmäßige Busverbindungen.

Sehenswürdigkeiten

Kirche in Poiana
  • Kloster Probota (16. Jahrhundert) im Ortsteil Probota, zum UNESCO-Welterbe zählend
  • Kirche im Ortsteil Poiana (19. Jahrhundert)

Einzelnachweise

  1. Revista Română Administraţie publică locală, abgerufen am 14. Januar 2009
  2. Volkszählung 2002, abgerufen am 14. Januar 2009

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dolhasca — Siliştea Nouă redirects here. For the commune in Teleorman County that formerly bore this name, see Siliştea Gumeşti. Dolhasca   Town   …   Wikipedia

  • Dolhasca — Original name in latin Dolhasca Name in other language Dolhasca State code RO Continent/City Europe/Bucharest longitude 47.43333 latitude 26.6 altitude 231 Population 11025 Date 2012 06 12 …   Cities with a population over 1000 database

  • Comuna Dolhasca — Admin ASC 2 Code Orig. name Oraş Dolhasca Country and Admin Code RO.34.148006 RO …   World countries Adminstrative division ASC I-II

  • Bahnstrecke Bukarest–Ploieşti Sud–Suceava–Vicşani — Bucureşti–Ploieşti Sud–Suceava–Vicşani Kursbuchstrecke: CFR: 500 Streckenlänge: 487,6 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) …   Deutsch Wikipedia

  • Bezirk Suceava — Verwaltungsbezirke Rumäniens Suceava farblich markiert Suceava ist ein rumänischer Kreis (Judeţ) in der Region Bukowina mit der Kreishauptstadt Suceava. Seine gängige Abkürzung ist SV …   Deutsch Wikipedia

  • Brosteni — Broşteni Hilfe zu Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Broşteni — Hilfe zu Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Burdujeni — Suceava …   Deutsch Wikipedia

  • Falticeni — Fălticeni …   Deutsch Wikipedia

  • Frassin — Frasin Frassin Hilfe zu Wappen …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.