Flor


Flor

Flor ist ein Fachbegriff aus der Textiltechnik.

Inhaltsverzeichnis

Faserverarbeitung

Der Flor oder das Vlies ist eine geordnete Lage von losen Fasern, welche von einer Karde abgenommen wird und normalerweise zum Spinnen von Fäden verwendet werden.

Florgewebe und Teppichware

Bei Velours, Samt, Plüsch, Tuftings und anderen Textilien mit dreidimensionaler Struktur wird das Fadensystem, das senkrecht zur Oberfläche verläuft, als Flor oder Pol bezeichnet.

Trauerflor

Flaggen mit Trauerflor

Weiterhin gibt es den Trauerflor als ein langes schwarzes textiles Band.

Der Trauerflor wird beispielsweise bei Trauerbeflaggung der Flagge als nationales Symbol beigefügt. Hierbei darf Trauerflor nur dann an der Flagge angebracht werden, wenn keine Möglichkeit besteht, die Flagge auf Halbmast zu setzen.

Nicht nur Flaggen, sondern auch Fahrzeuge werden teilweise damit ausgestattet, um Mitgefühl auszudrücken. So wurden nach den Terroranschlägen am 11. September 2001 viele Fahrzeuge der BOS (z. B. Feuerwehr- oder Rettungsdienstfahrzeuge) mit einem Trauerflor versehen.

Als kleine Schleife an der Kleidung getragen, bringt der Trauerflor Mitgefühl, eigene Betroffenheit und Respekt zum Ausdruck. Er wird meistens von Personen getragen, die nicht mit dem verstorbenen Menschen verwandt sind, ist also ein individuelles Symbol für Trauer.

Bis in die 1970er-Jahre war es für Männer in der Trauerzeit (6 Wochen oder 1 Jahr) üblich, bei nicht schwarzer Oberbekleidung am linken Ärmel ein etwa handbreites Stück Trauerflor anzubringen. Für Frauen war schwarze Oberbekleidung und eventuell eine Kopfbedeckung üblich.

Auch bei Mannschaftssportarten kommen Trauerflor in Form von schwarzen, elastischen Binden zum Einsatz (zum Beispiel im Fußball beim Tod eines Mannschaftskameraden). Nach dem Tod von Robert Enke spielte die 1. und 2. Fußball-Bundesliga am folgenden Spieltag mit Trauerflor. Ebenso wurde nach dem Erdbeben in Japan von 2011 mit Trauerflor gespielt.

Ein weiteres Beispiel von Trauerfloren findet sich bei Beerdigungen auf den Kränzen. Diese Flore sind oftmals mit einer gewebten oder aufgedruckten Inschrift versehen wie z. B. „Zum letzten Gruß“ oder „In Trauer, dein(e)…“.

Weblinks

Wiktionary Wiktionary: Flor – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Wiktionary Wiktionary: Trauerflor – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • flor — (Del lat. flos, flōris). 1. f. Brote de muchas plantas, formado por hojas de colores, del que se formará el fruto. 2. Bot. Brote reproductor de las plantas fanerógamas, y, por ext., de muchas otras, que consta de hojas fértiles, los carpelos y… …   Diccionario de la lengua española

  • flor — sustantivo femenino 1. Parte de las plantas donde se encuentran los órganos reproductores, generalmente de formas y colores vistosos: un ramo de flores, una corona de flores. Le gusta recoger flores silvestres. puesto de flores. 2. (no contable)… …   Diccionario Salamanca de la Lengua Española

  • flor — flor·enc·ite; flor·id·ly; flor·id·ness; flor·in; flor·i·pon·dio; flor·u·lent; saf·flor; saf·flor·ite; flor; flor·en·tine; flor·id; flor·i·da; …   English syllables

  • Flor 61 — Flor 61, abréviation de « Fleurs du monde entier à Turin » en italien, est l exposition internationale qui s est tenue du 28 avril au 15 juin 1961 dans le Parc du Valentino, à Turin, au Piémont, pour les célébrations du… …   Wikipédia en Français

  • flor´id|ly — flor|id «FLR ihd, FLOR », adjective. 1. highly colored; ruddy: »a florid complexion. SYNONYM(S): rubicund. 2. Figurative. much ornamented; flowery; showy; ornate: »florid language, a florid piece of music, florid architecture …   Useful english dictionary

  • flor|id — «FLR ihd, FLOR », adjective. 1. highly colored; ruddy: »a florid complexion. SYNONYM(S): rubicund. 2. Figurative. much ornamented; flowery; showy; ornate: »florid language, a florid piece of music, florid architecture …   Useful english dictionary

  • Flor — Flor, ein von Seide, Halbseide, Nesselgarn oder Wolle, sehr leichtes, zartes und seines Gewebe. Es ist das dünnste und durchsichtigste aller Zeuge, und wird daher häufig zu Ballkleidern, Kragen und Tüchern, zu leichten Aufsätzen, Hauben und Hüten …   Damen Conversations Lexikon

  • flor — FLÓR elem. flori . Trimis de raduborza, 15.09.2007. Sursa: MDN  flor (floáră), adj. – Blond, cu părul roşcat. – Mr. flor. lat. florus (Pascu, Beiträge, 16; Pascu, I, 86). Cuvînt rar în rom., abia dacă a fost atestat în mr. Constituie o… …   Dicționar Român

  • flor — |ô| s. f. 1. Parte do vegetal de que sai a frutificação. 2. Corola de várias plantas, geralmente odoríferas e de cores vivas. 3.  [Botânica] Planta de jardim. 4. Desenho, bordado ou adorno que representa uma flor. 5. Flor artificial.… …   Dicionário da Língua Portuguesa

  • flor- — flor(i) , flore ♦ Éléments, du lat. flos, floris « fleur ». flor , flori ❖ ♦ Élément, du lat. flos, floris « fleur », entrant dans la composition de termes didactiques, notamment de botanique. || Ex.  …   Encyclopédie Universelle


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.