Florens V. (Holland)


Florens V. (Holland)
Florens V. von Holland

Florens V., (ndl.: Floris V (* 1254 in Leiden, Holland; † 27. Juni 1296 beim Dorf Muiderberg, Muiden, Holland) war der bedeutendste der Grafen von Holland.

Nach dem Tod seines Vaters Wilhelm II. (1256) stand Florens zunächst unter der Vormundschaft seines Onkels Florens der Vogt, nach dessen Tod (1258) bis 1263 unter der seiner Tante Adelheid von Holland und zuletzt auf Drängen des Adels unter jener des Grafen Otto II. von Geldern, bis er 1266 im Alter von 12 Jahren für volljährig erklärt wurde.

Im Jahre 1274 beschwichtigte er die streitenden Parteien in seinem Land, indem er seinen Gegnern einige Konzessionen machte.

1282 unterwarf Florens nach einem erfolgreichen Krieg West-Friesland und ließ dort in Medemblik und Wijdenes Burgen errichten. Nach dem Endsieg bei Schellinkhout ging Florens nach Hoogwoud wo sein Vater 1256 im Streit gegen die Westfriesen gestorben war und überführte den Leichnam seines Vaters nach Middelburg.

Von 1287 bis zu seinem Tode war er in Kriegen mit Flandern verwickelt. Als er 1296 die Partei der Engländer zugunsten jener der Franzosen verließ, schmiedeten seine ehemaligen Verbündeten ein Komplott gegen ihn und er wurde u.a. von Gijsbrecht von Amstel umgebracht.

Florens trieb während seines Lebens nicht nur Machtpolitik, sondern förderte auch die Wirtschaft Hollands, u.a. indem er vielen Orten das Stadtrecht verlieh. Außerdem kümmerte er sich auch um die geringeren Leute in Holland. Deshalb bekam er von seinen Feinden den Spottnamen „der keerlen god“, der Gott der armen Leute.

Ehe und Nachkommen

Florens war mit Beatrice († 1296), Tochter von Guido von Flandern, verheiratet. Mit ihr hatte er zehn Kinder von denen nur zwei das Erwachsenenalter erreichten:

Literatur

Weblinks


Vorgänger Amt Nachfolger
Wilhelm II. Graf von Holland
Counts of Holland Arms.svg

1256–1296
Johann I.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Florens IV. (Holland) — Florens IV. von Holland Florens (Floris) IV. von Holland Seeland (* 24. Juni 1210; † 13. Juli 1234) war Graf von Holland und Seeland (Zeeland). Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Florens III. (Holland) — Historisierende Darstellung Florens III. aus dem Jahre 1578 Florens III. von Holland (auch Floris, * um 1138; † 1. August 1190 in Antiochia) war der Sohn des Grafen Dietrich VI. von Holland und Sophie von Salm Rheineck, Tochter von Pfalzgraf Otto …   Deutsch Wikipedia

  • Florens I. (Holland) — Historisierende Darstellung Florens I. aus dem Jahre 1578 Florenz I. (* um 1020; † 18. Juni 1061) war Graf von Holland. Er war der Sohn des Grafen Dietrich III. von Holland und der Othelendis von Haldensleben, Tochter von Markgraf Bernhard I. von …   Deutsch Wikipedia

  • Florens II. (Holland) — Graf Florens II. der Dicke von Holland (* um 1080; † 2. März 1122) war der Sohn des Grafen Dietrich V. von Holland und Ulfhild. Historisierende Darstellung Florens II. von Holland aus dem Jahre 1578 Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Florens — Florenz oder Florens, ist ein männlicher Vorname, der auch als Familienname gebräuchlich ist. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft 2 Bekannte Namensträger 2.1 Vorname 2.2 Familienname 3 Siehe auch …   Deutsch Wikipedia

  • Holland [2] — Holland (Gesch.). Zur Zeit der Römer wurde Südholland von den batavischen Volksstämmen der Canninefaten u. Marsatier, Nordholland von den Friesen bewohnt. Erstere wurden schon im 5., letztere im 8. Jahrh. von den Franken unterworfen u. unter Karl …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Florens — Florens, Grafen von Holland, 1) F. I., Sohn des Grafen Dietrich III.; er war erst Graf von Westfriesland u. wurde nach dem Tode seines Bruders, des Grafen Dietrich IV., 1049, Graf von ganz Friesland; er st. 1061 u. war vermählt mit Gertrude,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Graf von Holland — Wappen der Grafen von Holland Die folgenden Grafen regierten über die Grafschaft Holland: Inhaltsverzeichnis 1 Gerulfinger 2 Haus Avesnes 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Grafen von Holland — Wappen der Grafen von Holland Die folgenden Grafen regierten über die Grafschaft Holland: Inhaltsverzeichnis 1 Gerulfinger 2 Haus Avesnes 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Willem II. von Holland — Siegel mit der Abbildung Wilhelms von Holland Wilhelm von Holland (* 1227; † 28. Januar 1256 bei Hoogwoud) war als Wilhelm II. Graf von Holland und römisch deutscher Gegenkönig, ab 1254 König. Leben Er war der Sohn des Grafen Flor …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.