Fritz Neumeyer


Fritz Neumeyer

Fritz Neumeyer (* 2. Juli 1900 in Saarbrücken; † 16. Januar 1983 in Freiburg im Breisgau) war ein deutscher Cembalist, Pianist, Musikwissenschaftler und Komponist.

Leben

Der als Sohn eines Weinhändlers in Saarbrücken geborene Fritz Neumeyer studierte 1919 bis 1921 in Köln Musiktheorie bei Franz Bölsche und Klavier bei Lonny Epstein, dann 1921 bis 1924 in Berlin Orchesterleitung bei Alexander von Fielitz, Musiktheorie bei Wilhelm Klatte und Klavier bei James Kwast. Gleichzeitig studierte er an den Universitäten von Köln und Berlin Musikwissenschaften. Von 1924 bis 1927 schloss sich eine Tätigkeit als Korrepetitor, Kapellmeister und Chorleiter am Stadttheater in Saarbrücken an. Entscheidend für seine weitere Laufbahn war die Begegnung mit dem Musikforscher Curt Sachs im Jahre 1928. Sachs war Direktor der Berliner Instrumentensammlung und weckte Neumeyers Interesse an historischen Instrumenten und quellenorientierter Aufführungspraxis. Ende der 20er Jahre begann Neumeyers lange Karriere als Cembalist. Von 1930 an sammelte er auch selbst historische Tasteninstrumente. 1933 gründete er die „Saarbrücker Vereinigung für Alte Musik“. Häufig trat er mit Gustav Scheck und August Wenzinger im Kammertrio für Alte Musik gemeinsam auf, einer Formation, die von 1935 bis 1965 bestand. Von 1939 bis 1944 war er Professor an der Berliner Musikhochschule, dann von 1946 bis 1968 Professor für historische Tasteninstrumente an der Musikhochschule Freiburg im Breisgau. Seit 1954 war er Mitglied der Cappella Coloniensis, einem der ersten Kammerorchester, das auf historischen Instrumenten spielte. Von 1960 bis 1965 war er außerdem Mitglied der Wiener Solisten. Von 1968 bis zu seinem Tod bildet er mit seinem Schüler Rolf Junghanns ein erfolgreiches Cembalo-Duo.

Bedeutung

Neumeyer gilt heute als einer der Väter der „historisch informierten“ Aufführungspraxis. Als Cembalist lag sein Ansatzpunkt in der fundamentalen Kritik an der Bau- und Spielweise der sog. Konzert-Cembali, die keine historischen Instrumente waren, sondern der (im Nachhinein als untauglich erkannte) Versuch des späten 19. Jahrhunderts, einen großen, durchsetzungsfähigen Cembalo-Klang zu erzeugen, der auch einem größeren Orchester klanglich ebenbürtig war. Derartige großformatige Cembali mit Stahlrahmen eignen sich jedoch nicht zur Darstellung der differenzierten, typisch „silbrigen“ Klangwelt der Barock-Cembali.

Schon in den 1920er Jahren wandte sich Neumeyer deshalb Versuchen zu, mit historischen Instrumenten oder Nachbauten den originalen Klang alter Musik zu reproduzieren. 1933 gründete er in Saarbrücken die „Vereinigung für Alte Musik“,

Neumeyers Spiel ist durch zahlreiche Schallplattenaufnahmen dokumentiert. Er sammelte zahlreiche historische Tasteninstrumente, die heute in der „Sammlung historischer Tasteninstrumente Fritz Neumeyer“ in Bad Krozingen zusammengefasst sind.

Seine Bedeutung als Komponist ist geringer. Er hinterlässt Lieder, Chorkompositionen und Kammermusik.

Seit 1993 besteht in Saarbrücken die Fritz-Neumeyer-Akademie für Alte Musik, die (gemeinsam mit dem Saarländischen Rundfunk) regelmäßig den Fritz-Neumeyer-Preis für Alte Musik vergibt und die Tage für Alte Musik veranstaltet.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Fritz Neumeyer (Komponist) — Fritz Neumeyer (* 2. Juli 1900 in Saarbrücken; † 16. Januar 1983 in Freiburg im Breisgau) war ein deutscher Cembalist, Pianist, Musikwissenschaftler und Komponist. Leben Der als Sohn eines Weinhändlers in Saarbrücken geborene Fritz Neumeyer… …   Deutsch Wikipedia

  • Fritz Neumeyer (Begriffsklärung) — Fritz Neumeyer ist der Name folgender Personen: Fritz Neumeyer (Industrieller) (1875–1935), Gründer der Zündapp Werke Fritz Neumeyer (1900–1983), deutscher Musiker und Komponist Fritz Neumeyer (Architekt) (* 1946), deutscher Architekt Diese Seite …   Deutsch Wikipedia

  • Neumeyer — Fritz Neumeyer Aktion Gesellschaft était une entreprise allemande de construction mécanique qui a construit des locomotives à vapeur durant une brève période de son histoire. Elle était implantée à Munich en Bavière. Sommaire 1 Histoire 2… …   Wikipédia en Français

  • Neumeyer — Fritz Neumeyer AG was a German engineering firm that built steam engines during a brief period of its history. Its was based in Munich in the Bavaria in Germany. Contents 1 History 2 Surviving models 3 References …   Wikipedia

  • Neumeyer — ist der Familienname folgender Personen: Alfred Neumeyer (1901–1973), Kunsthistoriker und Schriftsteller Fritz Neumeyer (1900–1983), deutscher Komponist Jürgen Neumeyer (* 1968), deutscher Politologe Martin Neumeyer (MdL) (* 1954), deutscher… …   Deutsch Wikipedia

  • Neumeyer Consort — Das Neumeyer Consort ist ein Ensemble für Alte Musik aus Saarbrücken. Es wurde 2007 von Barbara Mauch Heinke (Barockvioline), Markus Stein (Cembalo) und Felix Koch (Barockcello) mit dem Ziel gegründet, die Lebendigkeit und Vielseitigkeit barocker …   Deutsch Wikipedia

  • Fritz Neumayer — (* 29. Juli 1884 in Kaiserslautern; † 12. April 1973 in München) war ein deutscher Politiker (FDP, später FVP). Er war von 1947 bis 1948 Minister für Wirtschaft und Verkehr des Landes Rheinland Pfalz, von 1952 bis 1953 Bundesminister für… …   Deutsch Wikipedia

  • Neumeyer — Neumeyer,   Fritz, Cembalist, * Saarbrücken 2. 7. 1900, ✝ Freiburg im Breisgau 16. 1. 1983; gehörte 1935 63 dem mit G. Scheck und A. Wenzinger gegründeten Kammertrio für alte Musik an und war 1946 69 Professor für historische Klavierinstrumente… …   Universal-Lexikon

  • Liste der Biografien/Ne — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Krozingen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.