GameSpot

GameSpot
Logo von GameSpot

GameSpot ist eine Videospiel-Website, welche die neuesten Informationen zu Videospielen bereithält und Spiele testet und Downloads zur Verfügung stellt. Die Seite ging im Mai 1996 online und wurde von Pete Deemer und Vince Broady ins Leben gerufen. GameSpot gehört derzeit zu CNET Networks. GameSpot.com ist aktuell eine der 200 meistbesuchten Internetseiten laut Alexa.

Außerdem haben Benutzer die Möglichkeit, auf der Webseite ihre eigenen Testberichte, Blogs und Forumbeiträge zu schreiben.

2004 wurde GameSpot zur „Best Gaming Website“ (beste Videospiel-Webseite) von den Zuschauern von Spike TVs zweiter Video Game Award Show gewählt.[1] Andere Spielewebseiten wie IGN, 1UP.com und GameSpy sind die größten Rivalen von GameSpot. Die Domain gamespot.com hatte zuletzt mehr als 60 Millionen Besucher jährlich, laut einer Studie von Compete.com.[2]

GameSpots Hauptseite bietet die neuesten Nachrichten, Tests und Vorschauen zu den Video- und Computerspielen und hat Portale für alle gängigen Plattformen: Wii, Nintendo DS, PC, Xbox 360, PSP, PS2 und PS3. Die Seite bietet eine Liste der populärsten Spiele auf der Webseite und bietet eine Suchmaschine für Spiele an. GameSpot deckt aber auch folgende Plattformen ab, allerdings weniger ausführlich: Nintendo 64, Nintendo GameCube, Game Boy Color, Game Boy Advance, Xbox, PlayStation, Sega Saturn, Dreamcast, Neo Geo Pocket Color, N-Gage und Handyspiele, neben weiteren.

Einzelnachweise

  1. Results of Spike TV's 2004 Video Game Awards. Abgerufen am 9. Juni 2006.
  2. Gamespot attracts 60 m visitors yearly

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • GameSpot — URL …   Википедия

  • Gamespot — Logo de GameSpot URL www.gamespot.com Commercial Oui …   Wikipédia en Français

  • GameSpot — URL www.gamespot.com Commercial Oui Type de …   Wikipédia en Français

  • GameSpot — For the video game store with a similar name, see GameStop. GameCenter redirects here. For the Apple application, see Game Center. GameSpot URL GameSpot.com Type of site …   Wikipedia

  • GameSpot — El texto que sigue es una traducción defectuosa o incompleta. Si quieres colaborar con Wikipedia, busca el artículo original y mejora o finaliza esta traducción. Puedes dar aviso al autor principal del artículo pegando el siguiente código en su… …   Wikipedia Español

  • Gamespot — …   Википедия

  • Gamespot.com — GameSpot Logo de GameSpot URL www.gamespot.com Commercial Oui …   Wikipédia en Français

  • Список игр Atlus — Список игр, разработанных и изданных компанией Atlus. Коды платформ PS3 PlayStation 3 PSN PlayStation Network Wii Wii X360 Xbox 360 XBLA Xbox Live Arcade PS2 PlayStation 2 …   Википедия

  • Список игр Square Enix — Логотип Square Enix Список игр, разработанных и изданных компанией Square Enix. Издан …   Википедия

  • List of Castlevania titles — Castlevania is a series created and developed by Konami. The series debuted in Japan on September 26, 1986 with nihongo| Akumajō Dracula |悪魔城ドラキュラ|Akumajō Dorakyura|lit. Demon Castle Dracula , which later was released in the United States as… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.