Gastrolith

Gastrolith
Gastrolithen von Plesiosauriern
Gastrolithen in der Magengegend eines Psittacosaurus
Ein Diplodocide nimmt Steine beim Verzehr eines Palmfarnes (Cycadophyta) auf.

Gastrolithen oder Magensteine sind harte Objekte im Verdauungstrakt von Tieren. Im engeren Sinne bezeichnen Gastrolithen Steine, die von Wirbeltieren verschluckt wurden und sich im Magen befinden oder befanden. Der Name Gastrolith stammt von den griechischen Wörtern γαστήρ gaster (Bauch oder Magen) und λίθος lithos (Stein).

Unter heute lebenden Tieren ist das Verhalten, Steine zu verschlucken (Lithophagie), vor allem von Vögeln, Krokodilen und Robben bekannt. Man kennt Fossilien von Dinosauriern wie den Sauropoden oder anderen Reptilien wie den Tangasauriden aus dem Perm, fossilen Krokodilen und Plesiosauriern, bei denen sich im Bauchbereich des Skelettes Magensteine finden.

Die Funktion der Steine ist bisher nur bei pflanzenfressenden (herbivoren) Vögeln vollständig geklärt. Bei ihnen dienen die verschluckten Steinchen, die auch als „Grit“ oder „Waidkörner“ bezeichnet werden, im Muskelmagen (Ventriculus) zur Zerkleinerung der Nahrung. Bei im Wasser lebenden (aquatischen) Tieren, die keinen sehr muskulösen Magen besitzen, wird diskutiert, ob Magensteine auch als Ballast dienen könnten. Vielleicht sind die meisten Steine auch nur versehentlich mit der Nahrung verschluckt worden.

Als „Gastrolithen“ werden auch im Inneren von Krebstieren gebildete kalkige Mineralkrusten oder Konkretionen, so genannte Krebsaugen, bezeichnet, die als Zwischenspeicher für die bei der Häutung benötigten Mineralstoffe dienen.

In der Veterinärmedizin versteht man unter dem Begriff pathologische, also krankhafte, Konkretionen, die aus Nahrungsresten und Magensäften im Magen von pflanzenfressenden Säugetieren entstanden sind. Diese Objekte werden auch Bezoare genannt.

Weiterführende Literatur

  • Heiner Meininghaus; Krebsaugenschüsserl und ähnliche Behältnisse, Weltkunst 70. Jahrgang Nr.8, Aug 2000, Seite 1366/7
  • Wings, O. (2007) A review of gastrolith function with implications for fossil vertebrates and a revised classification.- Acta Palaeontologica Polonica, 52 (1): 1-16. [1]
  • Wings, O. & Sander, P.M. (2007) No gastric mill in sauropod dinosaurs: new evidence from analysis of gastrolith mass and function in ostriches.- Proceedings of the Royal Society B: Biological Sciences, v. 274 (1610): 635–640. [2]

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gastrolith — Gas tro*lith, n. [Gastro + lith.] (Zo[ o]l.) See {Crab s eyes}, under {Crab}. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Gastrōlith — (v. gr.), Magenstein. Gastrolithiāsis, Magensteinkrankheit, s. Darmstein …   Pierer's Universal-Lexikon

  • gastrolith — [gas′trō lith] n. [ GASTRO + LITH] a stony concretion formed in the stomach …   English World dictionary

  • Gastrolith — Gastroliths ( stomach stones or gizzard stones ) are rocks, which are or have been held inside the digestive tract of an animal. Among living vertebrates, gastroliths are common among herbivorous birds, crocodiles, alligators, seals and sea lions …   Wikipedia

  • gastrolith — gastrolitai statusas T sritis ekologija ir aplinkotyra apibrėžtis Kai kurių paukščių skrandžiuose randami apvalūs nugludinti akmenukai, reikalingi lesalui sutrinti. atitikmenys: angl. gastrolith vok. Gastroliten rus. гастролиты …   Ekologijos terminų aiškinamasis žodynas

  • gastrolith — noun Date: 1854 a stone or pebble ingested by an animal and functioning to grind food in gastric digestion …   New Collegiate Dictionary

  • gastrolith — a stone in the stomach, deliberately ingested to aid in grinding food …   Dictionary of ichthyology

  • gastrolith — n. [Gr. gaster, stomach; lithos, stone] (ARTHROPODA: Crustacea) In Decapoda, a discoidal calcareous nodule, commonly found in the stomodeum …   Dictionary of invertebrate zoology

  • gastrolith — /gas treuh lith/, n. Pathol. a calculous concretion in the stomach. [1850 55; GASTRO + LITH] * * * …   Universalium

  • gastrolith — noun rocks which are or have been held inside the digestive tract of an animal to aid in buoyancy or food processing …   Wiktionary


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.