Gianni Spano


Gianni Spano

Gianni Spano (* 29. September 1954 in Rom, Italien als Giovanni Francesco Maria Spanò) ist ein Schweizer Rock-Sänger, Komponist und Gitarrist.

Leben und Wirken

In Wien, Österreich aufgewachsen und in Bern, Schweiz beheimatet, wo er noch ein Medizin-Studium absolvierte. Gilt als "Urvater" des Gurtenfestival. Er war es, der als Erster 1974 die Idee hatte und auch verwirklichte, auf dem Hausberg Berns ein „Mini-Open-Air“ mit Konzert von Rumpelstilz zu organisieren. Spano musste die Behörden (unter anderem die Stadtgärtnerei Bern) davon überzeugen, dass dadurch keine Schäden entstehen würden. Er ebnete damit den Weg für das Gurten Folkfestival, das im Jahre 1977 über die Bühne ging.


  • von 7 bis 13 Jahren klassischer Klavierunterricht
  • ab 13 Jahren Gitarre und Gesang, erste Songs, erste Rock-Bands, Auftritte im ORF (Österreichische Rundfunk)
  • spielte mit fast allen namhaften Musikern aus der Berner Rock-Szene* von Polo Hofer bis Hanery Ammann, von Span bis Housi Wittlin, von Slapstick bis Ocean
  • "Haus-Gitarrist" bei Peter, Sue & Marc und Guy Magey (französischer Chansonnier, durch "Vive La Moustache" in den 70er Jahren populär geworden, produziert damals von Eric Merz und Andreas Vollenweider)
  • In den 80er Jahren "Solo-Deal" bei Musik Vertrieb (Label Big Mouth), Tours mit Chi Coltrane und Randy Newman. Auftritte im Schweizer Fernsehen (Karussell, Szenenwechsel)
  • 1983 Auftritt im großen Finale des Gurtenfestivals "Stell dir vor..." zusammen mit Span, Polo Hofer, Hanery Ammann, Marianna Polistena u. A.
  • Ab 1983 eigenes Indie-Label Lazy Bear (siehe Diskografie)
  • Kompositionen für andere Künstler, unter anderem Sue Schell
  • Kompositionen und Tätigkeit als Studio-Musiker für Werbespots
  • Ende Neunziger wieder ein eigenes Projekt gestartet.
  • Zusammenarbeit mit Peter von Siebenthal (ex-Züri West), Christoph Kohli (Span), Matthias Kohli (Span), Georges Müller (Span), HP Brüggemann (Polo's Schmätterband) u. A.
  • 2004 Gründung der Gianni Spano Band
  • April 2008 erster Platz beim Gurtenfestival-Voting mit Auftritt auf der Walbühne des Festivals
  • Seit 2008 auch in der Musical-Branche als Komponist tätig (Musical "Mina und Lucy", Erstaufführung Ende 2009, Studio Bühne Bern Theater Remise

Diskografie

  • Single My Own Wings / The Song Changes (1981) (Label Musik Vertrieb/Big Mouth)
  • Single Darling / Hard Life (1981) (Label Musik Vertrieb/Big Mouth)
  • LP Together in Zusammenarbeit mit Span, Tinu Diem, HP Brüggemann u. A. (1983) (Label Lazy Bear)
  • Single Paper Tiger / Blue Reggae (1984) (Label Lazy Bear)
  • CD Tough Work (2002) (Label Lazy Bear)
  • Single Calling No Name / Xcuse Me Sir (2004) (Label Fon Ton)
  • CD Traces / Tracce (2004) (Label Fon Ton)
  • EP Lucia (2005) (Label Lazy Bear)
  • CD Engelland (2006) (Label Lazy Bear) (Vertrieb Willy Lugeon)
  • CD ALBA (The White Album) (2008) (Label Lazy Bear) (Vertrieb Willy Lugeon)
  • CD Normal man (2010) (Label Lazy Bear) (Vertrieb Willy Lugeon)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gianni — ist ein italienischer männlicher Vorname. Er ist die Kurzform von Giovanni, der dem deutschen Vornamen Johannes entspricht.[1] Die weibliche Form des Namens ist Gianna. Gianni kann auch als Familienname auftreten. Inhaltsverzeichnis 1 Bekannte… …   Deutsch Wikipedia

  • Spano — ist der Familienname folgender Personen: Gianni Spano (* 1954), Schweizer Rock Sänger, Komponist und Gitarrist Joe Spano (* 1946), US amerikanischer Schauspieler Vincent Spano (* 1962), US amerikanischer Schauspieler und Filmregisseur …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Sp — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Gia Proti Fora — Infobox Album Name = Gia Proti Fora Type = Album Artist = Marinella Released = Recorded = 1997 Genre = World, Folk, Modern Laika Length = Label = Universal Music Producer = Reviews = Last album = I Marinella Tragouda Mimi Plessa Gianni Spano… …   Wikipedia

  • Gurtenfestival — Die Hauptbühne des Berner Gurtenfestivals im Jahr 2005 …   Deutsch Wikipedia

  • Tania Tsanaklidou — (griechisch Τάνια Τσανακλίδου, * 9. April 1952 in Drama) ist eine griechische Sängerin und Schauspielerin. Sie wuchs in Thessaloniki auf, wo sie bereits im Alter von acht Jahren am Theater für Kinder von Marie Soidou auf der Bühne stand.… …   Deutsch Wikipedia

  • Tsanaklidou — Tania Tsanaklidou (griechisch Τάνια Τσανακλίδου, * in Drama) ist eine griechische Sängerin und Schauspielerin. Sie wuchs in Thessaloniki auf, wo sie bereits im Alter von acht Jahren am Theater für Kinder von Marie Soidou auf der Bühne stand.… …   Deutsch Wikipedia

  • List of film directors from Italy — The following is a complete list of film directors from Italy. For a complete list of actors and actress, see: List of Italian actors and List of Italian actresses.*Alberto Abruzzese *Alessandro Pacciani *Franco Abussi *Giuseppe Accattino *Fulvio …   Wikipedia

  • Festival du film italien d'Annecy — Annecy Cinéma Italien Le centre culturel de Bonlieu Date de création 1983 Prix principal Grand prix Annec …   Wikipédia en Français

  • Vittorio De Sica — Données clés Naissance 7 juillet 1901 Sora, Latium Italie Nationalité Italien Décès …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.