Graefe-Zeichen


Graefe-Zeichen

Das Graefe-Zeichen (auch von-Graefe-Zeichen) ist ein klinisches Zeichen der endokrinen Orbitopathie. Dabei bleibt das Oberlid typischerweise beim Absenken des Blickes zurück, so dass sich beim Exophthalmus der oberhalb der Hornhaut sichtbare Teil der Lederhaut vergrößert.[1]

Das Graefe-Zeichen ist zu Ehren des deutschen Augenheilkundlers Albrecht von Graefe benannt.

Weitere klinische Zeichen der endokrinen Orbithopathie sind das Dalrymple-Zeichen, das Stellwag-Zeichen, das Möbius-Zeichen und das Kocher-Zeichen.

Inhaltsverzeichnis

Siehe auch

Originalbeschreibung

  • A. F. W. E. von Graefe: Über Basedow’sche Krankheit. Deutsche Klinik, 1864, 16:158-159.

Einzelnachweise

  1. Grehn F.: Augenheilkunde, Springer, 2008, S. 324 - 325 ISBN 3540752641; hier online

Weblinks

Gesundheitshinweis Bitte den Hinweis zu Gesundheitsthemen beachten!

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Graefe-Zeichen — Gra̲e̲|fe Zeichen: Zurückbleiben des oberen Augenlides bei Blick nach unten (häufig bei ↑Basedow Krankheit) …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Moebius-Zeichen — Klassifikation nach ICD 10 H06.2* Exophthalmus bei Funktionsstörung der Schilddrüse E05.0+ Hyperthyreose mit diffuser Struma Basedow Krankheit (Morbus Basedow) …   Deutsch Wikipedia

  • Dalrymple-Zeichen — Das Dalrymple Zeichen ist eine Lidveränderung bei endokriner Orbitopathie. Es ist nach dem englischen Augenarzt John Dalrymple (1803 1852) benannt. Die endokrine Orbithopathie ist neben der Hyperthyreose Teil des Krankheitsbildes beim Morbus… …   Deutsch Wikipedia

  • Kocher-Zeichen — Das Kocher Zeichen ist ein klinisches Zeichen bei der endokrinen Orbitopathie, das eine Zunahme der Retraktion des Augenlids beim Fixieren darstellt. Der Blick des Patienten erscheint dabei „ängstlich“.[1] Das Kocher Zeichen ist nach dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Möbius-Zeichen — Das Möbius Zeichen ist ein typisches Symptom der endokrinen Orbitopathie. Es bezeichnet eine pathologische Konvergenzschwäche der Augen. In der klinischen Praxis kann eine quantifizierte Bestimmung des Konvergenznahpunktes erfolgen, um so… …   Deutsch Wikipedia

  • Stellwag-Zeichen — Das Stellwag Zeichen ist ein typisches Symptom der endokrinen Orbitopathie. Es bezeichnet die dabei auftretende, pathologisch verringerte Lidschlagfrequenz.[1] In der klinischen Praxis wird diese gemessen in Lidschläge/Minute. Benannt wurde das… …   Deutsch Wikipedia

  • Augenbutter — Augenlid Das Augenlid (lat. palpebra, griech. blepharon) ist eine dünne, aus Muskeln und Haut bestehende Falte, die ein Auge bedeckt. Das Lid verteilt bei jedem Lidschlag Tränenflüssigkeit, die sich in Form des Tränenfilms über der vorderen… …   Deutsch Wikipedia

  • Lidspalte — Augenlid Das Augenlid (lat. palpebra, griech. blepharon) ist eine dünne, aus Muskeln und Haut bestehende Falte, die ein Auge bedeckt. Das Lid verteilt bei jedem Lidschlag Tränenflüssigkeit, die sich in Form des Tränenfilms über der vorderen… …   Deutsch Wikipedia

  • Palpebra — Augenlid Das Augenlid (lat. palpebra, griech. blepharon) ist eine dünne, aus Muskeln und Haut bestehende Falte, die ein Auge bedeckt. Das Lid verteilt bei jedem Lidschlag Tränenflüssigkeit, die sich in Form des Tränenfilms über der vorderen… …   Deutsch Wikipedia

  • Schlupflid — Augenlid Das Augenlid (lat. palpebra, griech. blepharon) ist eine dünne, aus Muskeln und Haut bestehende Falte, die ein Auge bedeckt. Das Lid verteilt bei jedem Lidschlag Tränenflüssigkeit, die sich in Form des Tränenfilms über der vorderen… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.