Haschbach


Haschbach
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Gemeinde Haschbach am Remigiusberg
Haschbach am Remigiusberg
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Haschbach am Remigiusberg hervorgehoben
49.5238888888897.4297222222222240Koordinaten: 49° 31′ N, 7° 26′ O
Basisdaten
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Landkreis: Kusel
Verbandsgemeinde: Kusel
Höhe: 240 m ü. NN
Fläche: 4,02 km²
Einwohner: 711 (31. Dez. 2007)
Bevölkerungsdichte: 177 Einwohner je km²
Postleitzahl: 66871
Vorwahl: 06381
Kfz-Kennzeichen: KUS
Gemeindeschlüssel: 07 3 36 034
Adresse der Verbandsverwaltung: Marktplatz 1
66869 Kusel
Webpräsenz:
Ortsbürgermeister: Friedrich Als

Haschbach am Remigiusberg ist eine Ortsgemeinde im Landkreis Kusel in Rheinland-Pfalz (Deutschland). Sie gehört zur Verbandsgemeinde Kusel.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Haschbach liegt am Fuß des Remigiusbergs in der Westpfalz. Östlich fließt der Glan.

Geschichte

Der Ort wurde im Jahr 1149 als Habbach erstmals urkundlich erwähnt. 1959 wurde der Ortsnamen nach einem Antrag des Gemeinderats vom rheinlandpfälzischen Innenministerium offiziell auf Haschbach am Remigiusberg erweitert, um Verwechslungen mit dem nahegelegenen Haschbach am Glan zu vermeiden.

Politik

Gemeinderat

Der Ortsgemeinderat setzt sich aus zwölf Mitgliedern zusammen, die zuletzt 2004 in Mehrheitswahl gewählt wurden.

Wappen

Die Blasonierung des Wappens lautet: Von Blau und Silber geviert, oben links eine silberne Kirche mit gotischem Schiff und romanischem Turm mit barocker Haube, oben rechts ein rotbewehrter und -bezungter Löwe, unten links eine doppeltürmige, blaue Zinnenburg mit Tor und unten rechts ein silberner Fels. Es wurde 1978 von der Bezirksregierung in Neustadt verliehen.

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Wirtschaft und Infrastruktur

Im Südwesten verläuft die A 62. Nördlich in der nahen Kreisstadt Kusel sowie südöstlich in Theisbergstegen befinden sich Bahnhöfe der privat betriebenen Glantalbahn.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Haschbach am Remigiusberg — Haschbach am Remigiusberg …   Wikipédia en Français

  • Haschbach am Glan — Ortsgemeinde Henschtal Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Haschbach am Remigiusberg — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Haschbach am Remigiusberg — Infobox Ort in Deutschland image photo = Wappen = Wappen von Haschbach am Remigiusberg.png lat deg = 49 |lat min = 31 |lat sec = 26 lon deg = 7 |lon min = 25 |lon sec = 47 Bundesland = Rheinland Pfalz Landkreis = Kusel Verbandsgemeinde = Kusel… …   Wikipedia

  • Haschbach am Remigiusberg — Original name in latin Haschbach am Remigiusberg Name in other language Haschbach, Haschbach am Remigiusberg State code DE Continent/City Europe/Berlin longitude 49.53333 latitude 7.43333 altitude 295 Population 731 Date 2011 04 25 …   Cities with a population over 1000 database

  • Liste der Kulturdenkmäler in Haschbach am Remigiusberg — Denkmalzone Michelsburg Remigiusbergstraße: ehemalige Propsteikirch …   Deutsch Wikipedia

  • Remigiusburg — Michelsburg Michelsburg im Jahr 1983 Alternativname(n): St. Michaelsburg, Remigiusburg Entstehungszeit …   Deutsch Wikipedia

  • Henschtal — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Anton Otto von Closs — Anton Otto von Closs, öfter auch Cloß (* um 1670, am Niederrhein, vermutlich in Roermond; † 26. Oktober 1737 in Ingelheim am Rhein) war ein kurpfälzischer General und ein großer Wohltäter bzw. Mäzen auf karitativ religiösem Gebiet …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kulturdenkmäler in Henschtal — In der Liste der Kulturdenkmäler in Henschtal sind alle Kulturdenkmäler der rheinland pfälzischen Ortsgemeinde Henschtal mit den Ortsteilen Haschbach am Glan und Trahweiler aufgeführt. Grundlage ist die Denkmalliste des Landes Rheinland Pfalz… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.