Hermann Gottschewski


Hermann Gottschewski

Hermann Gottschewski (* 22. März 1963 in Freiburg im Breisgau) ist ein deutscher Musikwissenschaftler.

Er studierte Klavier bei Jürgen Klodt und Edith Picht-Axenfeld an der Hochschule für Musik Freiburg, wo er 1986 mit Diplom abschloss. Gleichzeitig studierte er Musikwissenschaft, Japanologie und Mathematik an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, wo er 1993 zum Dr. phil. promoviert wurde. (Vgl. Enders, Bernd (Hrsg.): KlangArt-Kongress 1993: Neue Musiktechnologie II[1], S. 373) Er habilitierte sich 2000 in Musikwissenschaft an der Humboldt-Universität Berlin. Nach Assistentenstellen an den Musikwissenschaftlichen Seminaren in Freiburg und Berlin und einem Heisenberg-Stipendium ist Gottschewski seit 2004 außerordentlicher Professor für Musikwissenschaft im Studiengang für Vergleichende Literatur- und Kulturwissenschaft an der Universität Tokyo. Er lehrt auch an der Yonsei University in Seoul.

Gottschewski publizierte neben seiner Dissertation über die frühen Aufnahmen für das Reproduktionsklavier Welte-Mignon „Die Interpretation als Kunstwerk“ Aufsätze und Buchbeiträge in deutscher, englischer und japanischer Sprache zur Theorie, Geschichte und Analyse der musikalischen Interpretation, Geschichte der Musiktheorie, musikalischen Analyse und der neueren japanischen Musikgeschichte (Schwerpunkt 1880-1930).

2007 erschien in japanischer Sprache Chi no enkinhō (知の遠近法, dt. „Die Perspektive des Wissens“).

Literatur (Auswahl)

  • Die Interpretation als Kunstwerk: musikalische Zeitgestaltung und ihre Analyse am Beispiel von Welte-Mignon-Klavieraufnahmen aus dem Jahre 1905. Laaber: Laaber-Verlag, 1993. ISBN 3-89007-309-3.
  • Hermann Danuser; Hermann Gottschewski (Hrsg.): Amerikanismus: Americanism Weill, die Suche nach kultureller Identität in der Moderne. Schliengen: Ed. Argus, 2003.
  • Der Entwurf einer Klangrede: Ciceros orator und die Entstehung der musikalischen Klassik aus dem Geist der Rhetorik. In: Entwerfen und Entwurf. Berlin: Reimer, 2003, S. 87-105.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gottschewski — ist der Nachname folgender Personen: Hermann Gottschewski (* 1963), deutscher Musikwissenschaftler Lydia Gottschewski (1906–1989), deutsche Nationalsozialistin Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung me …   Deutsch Wikipedia

  • Hermann Danuser — (* 3. Oktober 1946 in Frauenfeld) ist ein deutsch schweizerischer Musikwissenschaftler. Inhaltsverzeichnis 1 Biografie 2 Leistungen 3 Werke (Auswahl) …   Deutsch Wikipedia

  • Interpretation (Musik) — Interpretation bezeichnet in seiner musikpraktischen Bedeutung zunächst die Ausführung einer Komposition durch einen oder mehrere Musiker in öffentlicher Aufführung oder als Tonaufzeichnung. Daneben gibt es die musikwissenschaftliche Bedeutung… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Got — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Historisch informierte Aufführungspraxis — Historische Aufführungspraxis, auch „historisch informierte Aufführungspraxis“, nennt man die Bemühung, die Musik vergangener Epochen mit authentischem Instrumentarium, historischer Spieltechnik und im Wissen um die künstlerischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Historisches Musikinstrument — Historische Aufführungspraxis, auch „historisch informierte Aufführungspraxis“, nennt man die Bemühung, die Musik vergangener Epochen mit authentischem Instrumentarium, historischer Spieltechnik und im Wissen um die künstlerischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Originalklangbewegung — Historische Aufführungspraxis, auch „historisch informierte Aufführungspraxis“, nennt man die Bemühung, die Musik vergangener Epochen mit authentischem Instrumentarium, historischer Spieltechnik und im Wissen um die künstlerischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Welte-Mignon-Reproduktionsklavier — Welte Mignon Kabinett, frühes Reproduktionsklavier ohne Klaviatur, gebaut 1905 etwa 1908 Das Welte Mignon Reproduktionsklavier war ein mechanisches automatisches Musikinstrument, das als erstes Musikinstrument überhaupt die weitgehend… …   Deutsch Wikipedia

  • Welte Mignon — Kabinett, frühes Reproduktionsklavier ohne Klaviatur, gebaut 1905 etwa 1908 Das Welte Mignon Reproduktionsklavier war ein mechanisches automatisches Musikinstrument, das als erstes Musikinstrument überhaupt die weitgehend authentische Wiedergabe… …   Deutsch Wikipedia

  • Der Flug der Lindberghs — Daten des Dramas Titel: Der Flug der Lindberghs Originaltitel: Lindbergh Gattung: Drama, Lehrstücke Originalsprache: deutsch Autor …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.