Holstenstraße (Kiel)


Holstenstraße (Kiel)
Am Ende der Holstenstraße führt eine Fußgängerbrücke zum Einkaufszentrum Holstentörn und dem dahinter liegenden Sophienhof.

Die Holstenstraße (von Holstein) in der Landeshauptstadt Kiel trägt ihren Namen seit 1525 und ist die erste Straße in Deutschland, die für den Individualverkehr gesperrt wurde und in eine Fußgängerzone umgewandelt wurde. Bei der nahezu zeitgleich entstandenen Treppenstraße in Kassel handelt es sich demgegenüber um die erste Neuplanung und Realisierung einer Fußgängerzone in der Bundesrepublik.

Gegen den Widerstand des Einzelhandels wurde der obere Teil der Holstenstraße am 12. Dezember 1953 für den privaten Fahrverkehr gesperrt. 1957 wurde die Holstenstraße dann auch in ihrem unteren (südlichen) Teil "fußläufig", wie es im damaligen Amtsdeutsch hieß.

In Kiel ist die Holstenstraße die traditionelle Einkaufsmeile, deren südliches Ende man trockenen Fußes durch eine überdachte Fußgängerbrücke und die Ladenpassage Sophienhof-Holstentörn vom Hauptbahnhof aus erreichen kann. Hier befinden sich Kaufhäuser und Fachgeschäfte aller Art.

Im Gegensatz zu anderen Großstädten ist diese Fußgängerzone nach Ladenschluss relativ ruhig, weil es dort nicht besonders viele Gaststätten gibt, welche die Holstenstraße vom übrigen Innenstadtgebiet unterscheiden würde. Einzige Ausnahme bildet die Kieler Woche, zu der sich die Holstenstraße in den Schauplatz für ein riesiges Volksfest verwandelt, und in geringerem Maße die Adventszeit, in der es dort auf dem benachbarten Holstenplatz einen Weihnachtsmarkt gibt, auf dem man sich zum traditionellen Punsch trifft.

Am nördlichen Ende der Holstenstraße liegt der Alte Markt mit der Nikolaikirche, die den Mittelpunkt des historischen Stadtkerns bildet. Weiter südlich, am Asmus-Bremer-Platz, welcher Teil der Holstenstraße ist, befindet sich das Zeitungsgebäude der Kieler Nachrichten. Wendet man sich vom "Asmus-Bremer" in die östliche Richtung, gelangt man direkt an die Kieler Förde zum Schwedenkai, an dem die Autofähren nach Schweden an- und ablegen.

Am westlich der Holstenstraße gelegenen Europaplatz befindet sich die Sparkassen-Arena, in der zum Beispiel die Bundesligaspiele des mehrmaligen deutschen Handballmeisters THW Kiel stattfinden.

Quelle

  • IHK zu Kiel, Magazin für Wirtschaft und Politik 1/75; Stadtarchiv Kiel; Bauverwaltungsamt Stadt Kiel; Verwaltungsberichte der Stadt Kiel 1953 ff.)

Link

54.322510.138333333333

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Holstenstraße — Die Holstenstraße bezeichnet eine Fußgängerzone in Kiel Holstenstraße (Kiel) eine Straße der Lübecker Altstadt Holstenstraße (Lübeck) eine Straße und S Bahn Station in Hamburg Holstenstraße (Hamburg) Diese Seite ist eine …   Deutsch Wikipedia

  • Holstenstraße (Hamburg) — Holstenstraße in südlicher Richtung auf Höhe der Holstenbrauerei Die Holstenstraße ist eine Straße in Hamburg Altona. Sie verläuft seit den 1960er Jahren vom westlichen Ende der Reeperbahn am Nobistor in nordwestlicher Richtung und geht nach… …   Deutsch Wikipedia

  • Kiel — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Kiel — Die Buchstaben und Zahlen zwischen den Linien | D3 | bezeichnen die Quadrate des Planes. AdmiralsbrückeD3 AdolfsplatzB2 AdolfstraßeB2, 3 Akademie, Marine D2, 3 AkademiebrückeD3 Akademische HeilanstaltenC3 AktienbrauereiA6 AlsenstraßeA3 Alters u… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Liste von Straßen und Plätzen in Kiel — In dieser Liste sind Namen von Straßen und Plätzen der schleswig holsteinischen Landeshauptstadt Kiel aufgeführt. Aktuell gültige Straßenbezeichnungen sind in Fettschrift angegeben. Nicht mehr existierende Straßen (Umbenennung oder Aufhebung)… …   Deutsch Wikipedia

  • Straßenbahn Kiel — DÜWAG Tw 241 im März 1974 Linie 1 (1950–1967) …   Deutsch Wikipedia

  • Altstadt (Kiel) — Altstadt Stadt Kiel Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Sophienhof (Kiel) — Sophienhof Basisdaten Standort: Kiel Eröffnung: 03. März 1988 …   Deutsch Wikipedia

  • Landsmannschaft Troglodytia Kiel — Die Landsmannschaft Troglodytia ist eine Studentenverbindung an der Christian Albrechts Universität zu Kiel im Coburger Convent. Geschichte Erste belegte Quellen existieren für die Troglodytia aus dem Jahr 1837: Im Keller unter dem Geschäftshaus… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kulturdenkmale in Kiel-Vorstadt — In der Liste der Kulturdenkmale in Kiel Vorstadt sind alle Kulturdenkmale des Stadtteils Vorstadt der schleswig holsteinischen Landeshauptstadt Kiel aufgelistet (Stand: 2007). Vorstadt Nr. Zä. Lage Offizielle Bezeichnung Beschreibung Bild 1… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.