Jennifer Jones (Curlerin)

Jennifer Jones (Curlerin)
Jennifer Jones Curling
Jennifer Jones.jpg
Geburtstag 7. Juli 1974
Geburtsort Winnipeg
Karriere
Nation KanadaKanada Kanada
Verein St. Vital CC
Spielposition Skip
Spielhand rechts
Status aktiv
Medaillenspiegel
WM-Medaillen 1 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
Curling-WeltmeisterschaftVorlage:Medaillen_Wintersport/Wartung/unerkannt
Gold 2008 Vernon
Bronze 2010 Swift Current
letzte Änderung: 29. März 2010

Jennifer Jones (* 7. Juli 1974 in Winnipeg, Manitoba) ist eine kanadische Curlerin. Sie spielt auf der Position des Skip und ist Mitglied des St. Vital CC.

Bei den Curling-Continental Cup 2007 wurde sie zur besten Spielerin ausgezeichnet.

Jones nahm an der Curling-Weltmeisterschaft 2005 und 2009 teil und belegte jeweils den vierten Platz.

Bei der Curling-Weltmeisterschaft 2008 in Vernon gewann Jones mit ihrem Team die Goldmedaille. Die Round Robin hatte das Team als Zweiter abgeschlossen. Das Page-Playoff-Spiel verlor man gegen China mit Skip Wang Bingyu mit 5:7, dagegen gewann man das Halbfinale gegen Japan mit 9:8. Im Finale gegen China gewann das Team 7:4.

Jones gewann am 28. März 2010 mit dem kanadischen Team die Bronzemedaille bei der Curling-Weltmeisterschaft. Im kanadischen Swift Current besiegte die Mannschaft im Spiel um den 3. Platz das Team Schweden um Skip Cecilia Östlund mit 9:6 Steinen.

Teammitglieder (Team Jennifer Jones)

Erfolge

  • 1. Platz Weltmeisterschaft 2008
  • 1. Platz Scott Tournament of Hearts 2005
  • 1. Platz Scotties Tournament of hfearts 2008
  • 1. Platz Manitoba women's curling championship 2002
  • 3. Platz Weltmeisterschaft 2010

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jennifer Clarke-Rouire — Voller Name Jennifer Clarke Rouire Geburtstag Karriere Nation …   Deutsch Wikipedia

  • Jones (Familienname) — Jones ist ein englischer Familienname. Herkunft und Bedeutung Der patronymische Name bedeutet „Sohn des John“ (englisch) oder „Sohn des Ioan“ (walisisch). Varianten Johns Johnson, Jonson Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A …   Deutsch Wikipedia

  • Jennifer Clark-Rouire — Geburtstag Karriere Nation Kanada …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Jon — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Winnipeg (Manitoba) — Winnipeg Flagge Lage …   Deutsch Wikipedia

  • Cathy Overton-Clapham — Geburtstag 19. Juli 1969 Geburtsort Winnipeg Karriere Nation …   Deutsch Wikipedia

  • Dawn Askin — Geburtstag 3. Juli 1980 Geburtsort Ottawa Karriere Nation K …   Deutsch Wikipedia

  • Jill Officer — Geburtstag 2. Juni 1975 Geburtsort Winnipeg Karriere Nation …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Persönlichkeiten aus Winnipeg — Diese Liste zählt Personen auf, die in der kanadischen Stadt Winnipeg geboren wurden. Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Kaitlyn Lawes — Geburtstag 16. Dezember 1988 Geburtsort Winnipeg, Kanada Karriere Nation …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.