John Randall Hennigan

John Randall Hennigan
John Hennigan
Daten
Ringname(n) Johnny Blaze
Johnny Spade
Johnny Superstar
Johnny Nitro
John Morrison
Namenszusätze {{{nickname}}}
Organisation {{{promotion}}}
Körpergröße 183 cm
Kampfgewicht 95 kg
Geburt 3. Oktober 1979
Los Angeles, Kalifornien
Tod {{{death_place}}}
Wohnsitz
Angekündigt aus {{{billed}}}
Trainiert von Al Snow
Bill DeMott
Ivory
Nick Dinsmore
Debüt 27. Januar 2003
Ruhestand
Webseite {{{website}}}

John Randall Hennigan (* 3. Oktober 1979 in Los Angeles, Kalifornien) ist ein amerikanischer Profiwrestler, aktuell ist er für World Wrestling Entertainment als John Morrison tätig.

Inhaltsverzeichnis

Wrestlingkarriere

Beginn bei Ohio Valley Wrestling

Als junges Wrestlingtalent nahm Hennigan 2003 an der WWE-Talentsuche Tough Enough teil und konnte diesen Wettbewerb zusammen mit Matt Capotelli gewinnen. Er wurde von der WWE zunächst in die Aufbauliga OVW geschickt. Zu dieser Zeit wurde er von Trainer-Legende Al Snow trainiert. In der OVW konnte Hennigan am 10. November 2004 zusammen mit seinem Tag Team Partner Joey Mercury den Southern Tag Team Championtitel gewinnen. Im Jahr 2004 gab Hennigan sein Debüt in der WWE. Eric Bischoff holte ihn zu RAW, wo er unter den Namen Johnny Blaze und Johnny Spade auftrat. Während dieser Zeit begann er sich Johnny Nitro zu nennen. Da er sich jedoch unter Eric Bischoff nicht durchsetzen konnte, wurde er zunächst zurück in die OVW geschickt.

Anfang in der WWE

Am 14. April 2005 gab er sein SmackDown! Debüt zusammen mit seinen Teammitgliedern Joey Mercury und Melina Perez. Das Tag Team MNM war geboren. Nitro, Mercury und Melina wurden als Filmstars dargestellt. Während „Carlitos Cabana“ attackierten Nitro und Mercury die amtierenden Tag Team Champions Rey Mysterio und Eddie Guerrero. Am selben Abend konnten sie sich deren Titel holen und waren erstmals Tag Team Champions.

Erst im Juli 2005 verlor das Team die Titel während ihrer Fehde gegen Heidenreich und Road Warrior Animal. Nachdem sie sich ihre Titel zurückgeholt hatten, verloren sie diese erst im Dezember an Batista und Rey Mysterio. Nitro und Mercury konnten sich diese Titel jedoch bereits 2 Wochen später zurückholen. Hierzu war jedoch die Hilfe von Mark Henry notwendig, der in die WWE zurückgekehrt war. Damit war MNM bereits zum dritten mal WWE Tag Team Champion.

In der letzten Fehde des erfolgreichen Teams ging es gegen Paul London und Brian Kendrick. Nachdem MNM bei Judgment Day 2006 den Titel gegen diese Herausforderer verloren hatte, zerbrach das Team. Im Anschluss an das verlorene Match, griffen Melina und Nitro ihren ehemaligen Partner an und trennten sich von ihm. Wutentbrannt beschwerten sich Nitro und Melina bei SmackDowns General Manager Theodore Long über den Titelverlust. Nach zahlreichen Beleidigungen und einer Ohrfeige von Melina, feuerte Long die beiden. Der wahre Grund für das Ende von MNM war jedoch die Drogensucht von Joey Mercury. Während er zum Entzug geschickt wurde, bekam Nitro in RAW eine neue Chance.

Intercontinental-Champion

In RAW konnte sich Johnny Nitro ab Sommer 2006 erstmals als Einzelwrestler der WWE beweisen. Er überzeugte durch zahlreiche starke Leistungen im Ring, die ihm nicht jeder zugetraut hatte. So kam er erstmals in die Nähe eines Einzeltitels. Bei Vengeance 2006 gewann er dann den Intercontinental-Titel in einem Triple Threat Match. Gegen Carlito und Shelton Benjamin bewies er seine ausgeprägte Ringintelligenz. Er zog Carlito nach dessen Finisher gegen den Titelverteidiger Shelton Benjamin aus dem Ring und zeigte selbst das siegbringende Cover.

Nachdem er diesen Titel einige Wochen verteidigen konnte, musste er ihn bei Unforgiven gegen Jeff Hardy bei dessen PPV-Comeback aufs Spiel setzen. Trotz einer erneut starken Leistung im Ring verlor er den Titel an Hardy. Nach diesem Titelverlust verschwand er jedoch keinesfalls aus dem Kreis der Anwärter für den Intercontinental-Gürtel. Carlito, Shelton Benjamin und er standen beim interaktiven PPV Cyber Sunday als Hardy-Gegner zur Wahl. Carlito, der das Fan-Voting gewonnen hatte, konnte sich jedoch nicht durchsetzen. Als am Tag darauf Eric Bischoff von Vince McMahon für einen Tag zum RAW General Manager berufen wurde, kündigte er ein Titelmatch zwischen Jeff Hardy und Nitro an, welches Jeff durch DQ gewann. Eric Bischoff gefiel das gar nicht und er ließ das Match wiederholen und dank der Hilfe von Melina, gewann Nitro letztendlich. Am 13. November 2006 verlor Nitro den Titel wieder gegen Jeff Hardy.

Die Fehde wurde fortgeführt und brachte kurzfristig auch Nitro und Mercury als MNM wieder zusammen gegen die Hardyz. Bei ECW December To Dismember gewannen die Hardyz in einem grandiosen Match. 2 Wochen später nahmen MNM überraschend an einem Fatal 4 Way Leiter Match um die Tag Team Titel bei Armageddon gegen die Champion Brian Kendrick & Paul London, Dave Taylor & William Regal sowie den Hardy Boyz teil. Hier brach sich Mercury die Nase und MNM konnte dieses Match auch nicht gewinnen. Die Fehde mit Jeff setzte sich aber auch ins neue Jahr fort. Bei New Year's Revolution stand ein Cage Match um den IC-Titel bevor. Hier konnte sich Jeff allerdings durchsetzen und Nitro unterlag in diesem spektakulären Match.

ECW Champion

Im Zuge der Draft Lottery 2007 wechselte Nitro zur ECW. Am 24.Juni 2007 gewann er bei der Veranstaltung Vengeance den ECW Championship gegen CM Punk. Nitro agierte als Vertretung für Chris Benoit, der eigentlich als neuer ECW-Champion vorgesehen war, aufgrund der Familientragödie allerdings nicht anwesend. Am 17. Juli 2007 verkündete er bei einer ECW-Ausgabe, dass er seinen bisherigen Namen ablegt und "John Morrison" genannt werden wollte. Dazu erschien er mit neuer Kleidung, sodass nach außen hin ein Persönlichkeitswechsel vollzogen wurde. Sein neues Auftreten erinnerte an das des The Doors Frontmannes Jim Morrison.

Es folgte eine Fehde mit CM Punk um die ECW Championship, die sich bis Summerslam fortsetzte. Am 1. September 2007 wurde er von CM Punk während einer Ausgabe von Houseshow von ECW besiegt und verlor somit den Titel. Dies wurde bereits vor der offiziellen Ausstrahlung am 4. September 2007 bekannt gegeben. Grund für den kurzfristigen Titelwechsel war eine am 31. August 2007 veröffentlichte Liste, laut der John Randall Hennigan unter Dopingverdacht stand. Er wurde für 30 Tage suspendiert.

In der ECW-Ausgabe vom 9. Oktober 2007 kehrte er zurück und besiegte gleich den amtierenden ECW-Champion und alten Erzfeind CM Punk, nachdem dieser zwei Tage zuvor beim Pay Per View No Mercy von Big Daddy V an den Rippen verletzt worden war.

Im November fehdete John Morrison gegen The Miz und CM Punk, deswegen gab es auch ein Triple Threat Match bei dem PPV Survivor Series. Er hat dieses Match nicht verloren oder gewonnen denn The Miz verlor das Match nach einem Go To Sleep von CM Punk. Aktuell bildet Morrison mit seinem ehemaligen Rivalen The Miz ein Tag Team und fehdet derzeit gegen Cryme Tyme.

Nachdem er sich dafür qualifizierte, nahm er am alljährlichen Money in the Bank Ladder Match bei Wrestlemania 24 teil, konnte es allerdings nicht für sich entscheiden.

Jedoch verloren John Morrison und The Miz ihren WWE Tag Team Championship am Great American Bash an Curt Hawkins und Zack Ryder in einem Fatal-4Way Match. Am 13. Dezember 2008 gewann John Randall Hennigan zusammen mit Mike Mizanin zum allerersten Mal den World Tag Team Champion Titel.[1]

Bei Wrestlemania 25 am 5. April 2009, mussten sie die World Tag Team Titel an Carlito und Primo Colon abgeben.[2]

Manager

Championships und Errungenschaften

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Morrison und Miz neue World Tag Team Champions
  2. Colons neue World Tag-Team Champions

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • John Morrison (Wrestler) — John Hennigan Vereinigte Staaten …   Deutsch Wikipedia

  • John Hennigan — Nacimiento …   Wikipedia Español

  • John Hennigan — John Morrison …   Wikipédia en Français

  • John Hennigan — ist der Name folgender Personen: John Hennigan (Pokerspieler) (* 1970), US amerikanischer Profi Pokerspieler John Randall Hennigan (* 1979), US amerikanischer Wrestler Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Untersche …   Deutsch Wikipedia

  • Hennigan — ist der Familienname folgender Personen: Brian Hennigan, britischer Produzent, Regisseur und Drehbuchautor John Hennigan (Pokerspieler) (* 1970), US amerikanischer Profi Pokerspieler John Randall Hennigan (* 1979), US amerikanischer Wrestler …   Deutsch Wikipedia

  • John Morrison — ist der Name folgender Personen: John Morrison, Ringname von John Randall Hennigan (* 1979), US amerikanischer Wrestler John Alexander Morrison (1814–1904), US amerikanischer Politiker John T. Morrison (1860–1915), US amerikanischer Politiker,… …   Deutsch Wikipedia

  • John Hennigan — Infobox Wrestler name=John Hennigan names=John Hennigancite web|url=http://www.onlineworldofwrestling.com/profiles/j/john morrison.html|title=John Morrison Profile|accessdate=2008 03 27|publisher=Online World Of Wrestling] Johnny Blaze John… …   Wikipedia

  • John Morrison — Pour les articles homonymes, voir Morrison. John Hennigan …   Wikipédia en Français

  • John Heidenreich — Jon Heidenreich Daten Ringname(n) Heidenreich Jon Heidenreich John …   Deutsch Wikipedia

  • Johnny Hennigan — John Hennigan John Morrison …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.