Kelly Jones (Musiker)

Kelly Jones (Musiker)
Kelly Jones, im Knust (Hamburg) mit den Stereophonics am 13.September 2007

Kelly Jones (* 3. Juni 1974 in Cwmaman, Wales) ist ein walisischer Musiker und Sänger. Bekannt wurde er als Leadsänger der erfolgreichen Band Stereophonics, die er zusammen mit Richard Jones und Stuart Cable 1992 ins Leben rief. Er zeichnet auch für die Mehrzahl der Texte der Band verantwortlich.

Gemeinsam mit den Stereophonics veröffentlichte Jones seit 1997 sieben Alben, mit denen die Band zu einer der erfolgreichsten Rockbands Großbritanniens aufstieg. Im März 2007 erschien unter dem Titel Only The Names Have Been Changed ein Soloalbum von ihm.

Jones hat eine Tochter namens Bootsy Lolita. Von deren Mutter Becca lebt er inzwischen getrennt.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kelly Jones — ist der Name folgender Personen: Kelly Jones (Tennisspieler) (* 1964), US amerikanischer Tennisspieler Kelly Jones (Musiker) (* 1974), britischer Musiker Kelly Jones (Schauspieler), US amerikanischer Schauspieler und Stuntman Siehe auch: Kelley… …   Deutsch Wikipedia

  • Sam Jones (Musiker) — Sam Jones Sam Jones (eigentlich Samuel Jones) (* 12. November 1924 in Jacksonville; † 15. Dezember 1981 in New York City) war ein amerikanischer Jazzbassist, Cellist und Komponist. Leben und Werk Jones spielte in der Schule Schlag …   Deutsch Wikipedia

  • Jones (Familienname) — Jones ist ein englischer Familienname. Herkunft und Bedeutung Der patronymische Name bedeutet „Sohn des John“ (englisch) oder „Sohn des Ioan“ (walisisch). Varianten Johns Johnson, Jonson Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A …   Deutsch Wikipedia

  • Kelly (Name) — Kelly ist ein Vor und Familienname, vor allem im englischsprachigen Raum. Herkunft und Bedeutung Der Nachname Kelly ist etymologisch irischer Herkunft und ist in Irland der zweithäufigste Name (nach Murphy). Später wurde er auch zum Vornamen… …   Deutsch Wikipedia

  • Kelly Harrell — Crockett Kelly Harrell (* 13. September 1889 im Wythe County, Virginia; † 9. Juli 1942) war ein US amerikanischer Old Time Musiker. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 1.1 Kindheit und Jugend 1.2 Karriere …   Deutsch Wikipedia

  • Lillie Mae Jones — Betty Carter Betty Carter (* 16. Mai 1930 in Flint/Michigan; † 26. September 1998 in New York City) war eine US amerikanische Jazz Sängerin. Carter, die Tochter eines Chorleiters, wurde als Lillie Mae Jones in Flint geboren, kam aber mit ihrer… …   Deutsch Wikipedia

  • Nasir Jones — Nas auf einem Konzert Nas (* 14. September 1973 in Queens, New York als Nasir bin Olu Dara Jones) ist ein US amerikanischer Rap Musiker. Seine Karriere begann in Queensbridge, einem sozialen Brennpunkt in New York, der eine hohe Kriminalitätsrate …   Deutsch Wikipedia

  • Nasir bin Olu Dara Jones — Nas auf einem Konzert Nas (* 14. September 1973 in Queens, New York als Nasir bin Olu Dara Jones) ist ein US amerikanischer Rap Musiker. Seine Karriere begann in Queensbridge, einem sozialen Brennpunkt in New York, der eine hohe Kriminalitätsrate …   Deutsch Wikipedia

  • Dave Kelly — David Dave Kelly (* 13. März 1947 in Streatham, Greater London, England) ist ein britischer Blues Sänger, Gitarrist und Komponist, der seit den 1960er Jahren die britische Bluesszene mitgestaltet. Biografie Durch seine Schwester Jo Ann Kelly… …   Deutsch Wikipedia

  • The Game (Musiker) — The Game bei einem Fotoshooting in New York 2006 The Game (* 29. November 1979 in Compton, Kalifornien; richtiger Name Jayceon Terrell Taylor), auch bekannt als Hurricane Game, Chuck Taylor oder Murda Game, ist ein US amerikanischer Rapper und… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.