Kreis Giurgiu


Kreis Giurgiu
Lage des Kreises Giurgiu in Rumänien
Karte des Kreises Giurgiu
Wappen des Kreises Giurgiu

Giurgiu ist ein rumänischer Kreis (Județ) in der Region Walachei mit der Kreishauptstadt Giurgiu. Seine gängige Abkürzung und das KFZ-Kennzeichen sind GR.

Der Kreis Giurgiu grenzt im Norden an den Kreis Dâmbovița, im Osten an die Kreise Ilfov und Călărași im Süden an Bulgarien und im Westen an den Kreis Teleorman.

Inhaltsverzeichnis

Demographie

Am 1. Januar 2009 hatte der Kreis Giurgiu 282.322 Einwohner, somit eine Bevölkerungsdichte von 80 Einwohner pro km².[1]

Geographie

Der Kreis hat eine Gesamtfläche von 3.526 km², dies entspricht 1,48 % der Fläche Rumäniens. Im Süden Rumäniens gelegen, befindet sich der Kreis Giurgiu in der Walachischen Tiefebene im Süden der historischen Region der Großen Walachei. Im Süden grenzt der Kreis auf einer Länge von 72 Kilometer an die Donau. Der Fluss Argeș und sein rechter Zufluss Neajlov – zwei der größeren Flüsse des Kreises – durchqueren aus nordwestlicher in südöstliche Richtung das Territorium des Kreises Giurgiu. Auf dem Gebiet der Gemeinde Comana bildet der Neajlov den See Comana, einen der größten Seen des Kreises.

Größte Orte

Stadt/Gemeinde Einwohner
Giurgiu 67.942
Bolintin-Vale 12.224
Florești-Stoenești 8.782
Roata de Jos 8.225
Ulmi 7.553
Comana 7.432
Mihăilești 7.398
Adunații-Copăceni 6.583
Bolintin-Deal 6.268
Călugăreni 6.259
Vărăști 5.908
Frătești 5.733
Găiseni 5.570
Hotarele 5.474
(Stand: 1. Januar 2009)[1]

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. a b Populația stabilă, auf www.insse.ro 1. Januar 2009

Weblinks

 Commons: Giurgiu County – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Orte im Kreis Giurgiu — AB AR AG BC BH BN …   Deutsch Wikipedia

  • Giurgiu — Giurgiu …   Deutsch Wikipedia

  • Kreis Braşov — Lage des Kreises Braşov in Rumänien Braşov ist ein rumänischer Kreis (Judeţ) in der Region Siebenbürgen mit der Kreishauptstadt Brașov (dt. Kronstadt, ung. Brassó). Das Kennzeichen und die gängige Abkürzung ist BV. Der Kreis Braşov grenzt im… …   Deutsch Wikipedia

  • Kreis Hermannstadt — Lage des Kreises Sibiu in Rumänien …   Deutsch Wikipedia

  • Kreis Argeş — Lage des Kreises Argeş in Rumänien Karte des Kreises Argeş Argeş [ˈardʒeʃ] ist ein rumänischer Kreis (J …   Deutsch Wikipedia

  • Kreis Botoşani — Lage des Kreises Botoşani in Rumänien Botoşani [botoˈʃanʲ] ist ein rumänischer Kreis (Judeţ) in der Region Moldau mit der Kreishauptstadt Botoşani. Seine gängige Abkürzung ist BT …   Deutsch Wikipedia

  • Kreis Caraş-Severin — Lage des Kreises Caraş Severin (farblich markiert) in Rumänien Caraş Severin [ˈkaraʃ seveˈrin] ist ein rumänischer Kreis (Judeţ) im Banat mit der Kreisstadt Reşiţa. Seine gängige Abkürzung ist CS. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Kreis Călăraşi — Lage des Kreises Călăraşi in Rumänien Călăraşi [kələˈraʃʲ] ist ein rumänischer Kreis (Judeţ) in der Region Walachei mit der Kreishauptstadt Călăraşi. Seine gängige Abkürzung ist CL …   Deutsch Wikipedia

  • Kreis Dambovita — Lage des Kreises Dâmboviţa in Rumänien Dâmboviţa [ˈdɨmbovitsa] ist ein rumänischer Kreis (Judeţ) in der Region Walachei mit der Kreishauptstadt Târgovişte. Seine gängige Abkürzung ist DB …   Deutsch Wikipedia

  • Kreis Iaşi — Verwaltungsbezirke Rumäniens Iaşi farblich markiert Iaşi ist ein rumänischer Kreis (Judeţ) in der Region Moldau mit der Kreishauptstadt Iaşi. Seine gängige Abkürzung ist IS …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.