Kreis Hunedoara


Kreis Hunedoara
Lage des Kreises Hunedoara in Rumänien
Karte des Kreises Hunedoara
Wappen des Kreises Hunedoara
Wappen des Kreises Hunedoara, zur Zeit des Realsozialismus
Wappen des Kreises Hunedoara, in der Zwischenkriegszeit

Hunedoara ist ein rumänischer Kreis (Județ) in der Region Siebenbürgen mit der Kreishauptstadt Deva. Seine gängige Abkürzung und das KFZ-Kennzeichen sind HD.

Der Kreis Hunedoara grenzt im Norden sowie im Osten an den Kreis Alba, im Südosten an den Kreis Vâlcea, im Süden an den Kreis Gorj, im Westen an die Kreise Caraș-Severin, Timiș und Arad, an letzteren auch im Nordwesten.

Inhaltsverzeichnis

Demographie

Am 1. Januar 2009 hatte der Kreis Hunedoara 466.586 Einwohner, somit eine Bevölkerungsdichte von 66 Einwohner pro km².[1]

Geographie

Der Kreis hat eine Gesamtfläche von 7.063 km², dies entspricht 2,96 % der Fläche Rumäniens. Im Südwesten Siebenbürgens, in der historischen Region des Hunyad Komitat (Komitat Eisenmarkt) und nördlich des historischen Olteniens der so genannten Kleinen Walachei gelegen, befindet sich der südliche Teil des Kreises in den Gebirgen Retezat und Șureanu; beide sind Teil der Transsilvanischen Alpen. Das Zentrum des Kreises befindet sich im Tal des Mureș (Mieresch), der nördliche Teil im Siebenbürgischen Erzgebirge.

Die größten Flüsse des Kreises sind der in Ost–West-Richtung fließende Mureș, dessen Zuflüsse Strei, Orăștie und Cerna und im Süden der Jiu (Schil).

Größte Orte

Stadt/Gemeinde deutscher Name ungarischer Name Einwohnerzahl
Hunedoara Eisenmarkt Vajdahunyad 70.449
Deva Diemrich Déva 66.664
Petroșani Petroschen Petrozsény 43.197
Lupeni Schylwolfsbach Lupény 29.281
Vulcan Wolkersdorf Vulkán 28.478
Petrila   Petrilla 25.043
Orăștie Broos Szászváros 21.471
Brad Tannenhof Brád 15.950
Simeria Pischk Piski 13.566
Călan Kalan Kalán 12.815
Hațeg Hötzing Hátszeg 10.915
Uricani   Urikány 9.540
Geoagiu Gergesdorf Algyógy 5.704
Aninoasa   Aninósza 4.785
(Stand: 1. Januar 2009)[1]

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. a b Populația stabilă, auf www.insse.ro 1. Januar 2009

Weblinks

 Commons: Kreis Hunedoara – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Orte im Kreis Hunedoara — Gemeinden des Kreises Hunedoara AB AR …   Deutsch Wikipedia

  • Hunedoara — Eisenmarkt Vajdahunyad …   Deutsch Wikipedia

  • Kreis Argeş — Lage des Kreises Argeş in Rumänien Karte des Kreises Argeş Argeş [ˈardʒeʃ] ist ein rumänischer Kreis (J …   Deutsch Wikipedia

  • Kreis Botoşani — Lage des Kreises Botoşani in Rumänien Botoşani [botoˈʃanʲ] ist ein rumänischer Kreis (Judeţ) in der Region Moldau mit der Kreishauptstadt Botoşani. Seine gängige Abkürzung ist BT …   Deutsch Wikipedia

  • Kreis Braşov — Lage des Kreises Braşov in Rumänien Braşov ist ein rumänischer Kreis (Judeţ) in der Region Siebenbürgen mit der Kreishauptstadt Brașov (dt. Kronstadt, ung. Brassó). Das Kennzeichen und die gängige Abkürzung ist BV. Der Kreis Braşov grenzt im… …   Deutsch Wikipedia

  • Kreis Caraş-Severin — Lage des Kreises Caraş Severin (farblich markiert) in Rumänien Caraş Severin [ˈkaraʃ seveˈrin] ist ein rumänischer Kreis (Judeţ) im Banat mit der Kreisstadt Reşiţa. Seine gängige Abkürzung ist CS. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Kreis Călăraşi — Lage des Kreises Călăraşi in Rumänien Călăraşi [kələˈraʃʲ] ist ein rumänischer Kreis (Judeţ) in der Region Walachei mit der Kreishauptstadt Călăraşi. Seine gängige Abkürzung ist CL …   Deutsch Wikipedia

  • Kreis Dambovita — Lage des Kreises Dâmboviţa in Rumänien Dâmboviţa [ˈdɨmbovitsa] ist ein rumänischer Kreis (Judeţ) in der Region Walachei mit der Kreishauptstadt Târgovişte. Seine gängige Abkürzung ist DB …   Deutsch Wikipedia

  • Kreis Hermannstadt — Lage des Kreises Sibiu in Rumänien …   Deutsch Wikipedia

  • Kreis Iaşi — Verwaltungsbezirke Rumäniens Iaşi farblich markiert Iaşi ist ein rumänischer Kreis (Judeţ) in der Region Moldau mit der Kreishauptstadt Iaşi. Seine gängige Abkürzung ist IS …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.