Kreis Tulcea


Kreis Tulcea
Lage des Kreises Tulcea in Rumänien
Karte des Kreises Tulcea
Wappen des Kreises Tulcea
Wappen des Kreises Tulcea, zur Zeit des Realsozialismus
Wappen des Kreises Tulcea, in der Zwischenkriegszeit

Tulcea [ˈtult͜ʃe̯a] ist ein rumänischer Kreis (Județ) in der Region Dobrudscha mit der Kreishauptstadt Tulcea. Seine gängige Abkürzung und das KFZ-Kennzeichen sind TL.

Der Kreis Tulcea grenzt im Norden an die Ukraina, im Osten ans Schwarze Meer, im Süden an den Kreis Constanța, im Westen an den Kreis Brăila und im Nordwesten an den Kreis Galați.

Inhaltsverzeichnis

Demographie

Im Jahr 2002 hatte der Kreis Tulcea 256.492 Einwohner, somit eine Bevölkerungsdichte von 30 Einwohnern pro km². Davon waren 230.843 Rumänen, 16.350 Lipowaner, 3.334 Türken, 2.272 Roma, 1.680 Griechen, 179 Tataren und 135 Ungaren.[1]

Am 1. Januar 2009 wurden im Kreis Timiș 248.367 Einwohner registriert; die Bevölkerungsdichte betrug damit 29 Einwohnern pro km².[2]

Geographie

Der Kreis Tulcea hat eine Gesamtfläche von 8.499 km², dies entspricht 3,56 % der Fläche Rumäniens. Im Südosten Rumäniens gelegen, umfasst der Kreis das Donau-Delta und die Nordhälfte des Dobrudscha-Hochlandes (Podișul Dobrogei). Er befindet sich zwischen der Balta Brăilei im Westen und dem Schwarzen Meer im Osten.

Größte Orte

Stadt/Gemeinde Einwohner
Tulcea 91.067
Măcin 10.273
Babadag (tr. Babadağ) 10.273
Sarichioi 7.110
Jijila 5.771
Greci 5.487
Isaccea (tr. İshakçı) 5.320
Topolog 4.853
Jurilovca 4.850
Baia 4.775
Somova 4.618
Luncavița 4.483
Niculițel 4.474
Sulina 4.400
Cerna 4.009
(Stand: 1. Januar 2009)[2]

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Ethnische und religiöse Zusammensetzung bei der Volkszählung von 2002, abgerufen am 19. Oktober 2010
  2. a b Populația stabilă, auf www.insse.ro 1. Januar 2009

Weblinks

 Commons: Tulcea County – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Orte im Kreis Tulcea — Gemeinden des Kreises AB AR …   Deutsch Wikipedia

  • Tulcea — Tulcea …   Deutsch Wikipedia

  • Kreis Braşov — Lage des Kreises Braşov in Rumänien Braşov ist ein rumänischer Kreis (Judeţ) in der Region Siebenbürgen mit der Kreishauptstadt Brașov (dt. Kronstadt, ung. Brassó). Das Kennzeichen und die gängige Abkürzung ist BV. Der Kreis Braşov grenzt im… …   Deutsch Wikipedia

  • Kreis Hermannstadt — Lage des Kreises Sibiu in Rumänien …   Deutsch Wikipedia

  • Kreis Argeş — Lage des Kreises Argeş in Rumänien Karte des Kreises Argeş Argeş [ˈardʒeʃ] ist ein rumänischer Kreis (J …   Deutsch Wikipedia

  • Kreis Botoşani — Lage des Kreises Botoşani in Rumänien Botoşani [botoˈʃanʲ] ist ein rumänischer Kreis (Judeţ) in der Region Moldau mit der Kreishauptstadt Botoşani. Seine gängige Abkürzung ist BT …   Deutsch Wikipedia

  • Kreis Caraş-Severin — Lage des Kreises Caraş Severin (farblich markiert) in Rumänien Caraş Severin [ˈkaraʃ seveˈrin] ist ein rumänischer Kreis (Judeţ) im Banat mit der Kreisstadt Reşiţa. Seine gängige Abkürzung ist CS. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Kreis Călăraşi — Lage des Kreises Călăraşi in Rumänien Călăraşi [kələˈraʃʲ] ist ein rumänischer Kreis (Judeţ) in der Region Walachei mit der Kreishauptstadt Călăraşi. Seine gängige Abkürzung ist CL …   Deutsch Wikipedia

  • Kreis Dambovita — Lage des Kreises Dâmboviţa in Rumänien Dâmboviţa [ˈdɨmbovitsa] ist ein rumänischer Kreis (Judeţ) in der Region Walachei mit der Kreishauptstadt Târgovişte. Seine gängige Abkürzung ist DB …   Deutsch Wikipedia

  • Kreis Iaşi — Verwaltungsbezirke Rumäniens Iaşi farblich markiert Iaşi ist ein rumänischer Kreis (Judeţ) in der Region Moldau mit der Kreishauptstadt Iaşi. Seine gängige Abkürzung ist IS …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.