Kunst- und Kulturpreis der deutschen Katholiken

Kunst- und Kulturpreis der deutschen Katholiken

Der Kunst- und Kulturpreis der deutschen Katholiken ist die höchste Auszeichnung der katholischen Kirche auf dem Kultursektor. Dieser Kulturpreis wurde 1990 von der Deutschen Bischofskonferenz (DBK) und dem Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) gestiftet. Er wird seither alle zwei bis vier Jahre vom Vorsitzenden der DBK und dem Präsidenten des ZdK verliehen. Die Stifter wollen mit der Auszeichnung „das kulturelle Bewusstsein in der Kirche schärfen und die religiöse Dimension in der pluralistischen Kultur der Gegenwart stärken“. Sie wird in verschiedenen kulturellen Kategorien vergeben (Literatur, Architektur, Musik, Film, Bildende Kunst und Theater) und ist mit 25.000 Euro dotiert.

Bisherige Preisträger

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Preisverleihung 2011 (mit Texten, Dokumenten und Ausstellugshinweis) auf der Website der Deutsche Bischofskonferenz, abgerufen am 28. Oktober 2011.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Der Stoinerne Ma — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste religiöser Auszeichnungen und Orden — Religiöse Auszeichnungen und Orden werden von einer Glaubensgemeinschaft oder einer anderen zum Glauben oder der Religion in Beziehung stehenden Organisation gestiftet und verliehen. Inhaltsverzeichnis 1 Katholische Kirche 1.1 „Papstorden“ 1.2… …   Deutsch Wikipedia

  • Katholischer Kunstpreis — Der Kunst und Kulturpreis der deutschen Katholiken ist die höchste Auszeichnung der katholischen Kirche auf dem Kultursektor. Dieser Kulturpreis wurde 1990 von der Deutschen Bischofskonferenz (DBK) und dem Zentralkomitee der deutschen Katholiken… …   Deutsch Wikipedia

  • Karl Joseph Schattner — Karljosef Schattner (* 24. August 1924 in Gommern) ist ein deutscher Architekt. Als Leiter des Diözesanbauamtes in Eichstätt prägte er über viele Jahre das Bild der Stadt mit eigenen Bauten und in der Zusammenarbeit mit anderen Architekten, wie… …   Deutsch Wikipedia

  • Szczypiorski — Andrzej Szczypiorski [ andʒɛɪ̯ ʃʧɨ pʲɔrski]  anhören?/i (* 3. Februar 1924 in Warschau; † 16. Mai 2000 ebenda) war ein polnischer Schriftsteller, der nicht nur durch sein literarisches, sondern auch durch sein politisches Engagement Bedeutung… …   Deutsch Wikipedia

  • Berthold Hummel — Bertold Hummel 1994 Das Geburtshaus Bertold Hummels in Hüfingen. Bertold Hummel (* 27. November 1925 in Hüfingen; † …   Deutsch Wikipedia

  • Tankred Dorst — (* 19. Dezember 1925 in Oberlind /Thüringen) ist ein deutscher Dramatiker und Schriftsteller. Er lebt seit seiner Studentenzeit in München Schwabing, wo er begann, für das Marionettentheater Kleines Spiel zeitkritische Stücke zu schreiben, die… …   Deutsch Wikipedia

  • Kunstpreis — Kunstpreise sind Auszeichnungen im Bereich der Bildenden und Angewandten Kunst. Sie werden oft in Form eines Wettbewerbs von öffentlichen oder privaten Stellen oder von Stiftungen ausgeschrieben und für besondere künstlerische Leistungen vergeben …   Deutsch Wikipedia

  • Andrzej Szczypiorski — [ andʒɛɪ̯ ʃʧɨ pʲɔrski] anhören …   Deutsch Wikipedia

  • Karljosef Schattner — (* 24. August 1924 in Gommern) ist ein deutscher Architekt. Als Leiter des Diözesanbauamtes in Eichstätt prägte er über viele Jahre das Bild der Stadt mit eigenen Bauten und in der Zusammenarbeit mit anderen Architekten, wie beispielsweise Günter …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.