Kölner Progressive


Kölner Progressive

Die Kölner Progressive (auch „Gruppe progressiver Künstler“) war eine Künstlergruppe um die Maler Franz Wilhelm Seiwert, Heinrich Hoerle und den Fotografen August Sander, die Anfang der 1920er Jahre gegründet wurde. Gemeinsames Konzept war es, die Menschen und Sozialstrukturen ihrer Zeit im Bild zu dokumentieren.

Zum engeren Umfeld gehörten weiterhin der Maler Gottfried Brockmann, der Grafiker Gerd Arntz, die Bildhauer Otto Freundlich und Hans Schmitz, die Schriftsteller Ludwig Mathar, Dettmar Heinrich Sarnetzki und Otto Brües sowie die Architekten Hans Heinz Lüttgen und Wilhelm Riphahn.

Literatur

  • Uli Bohnen: Das Gesetz der Welt ist die Änderung der Welt. Die rheinische Gruppe progressiver Künstler (1918-1933). Karin Kramer Verlag, Berlin 1976, ISBN 3-87956-077-3 (Diss. Tübingen, 1974).
  • Lynette Roth (Hrsg.): köln progressiv 1920-33. seiwert, hoerle, arntz. König, Köln 2008, ISBN 978-3-86560-383-8 (Katalog der gleichnamigen Ausstellung im Kölner Museum Ludwig, 15. März - 15. Juni 2008).

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gerd Arntz — (* 11. Dezember 1900 in Remscheid; † 4. Dezember 1988 in Den Haag) war ein gesellschaftskritischer Künstler und Grafiker; er gilt als Erfinder und Wegbereiter des modernen Piktogramms. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Werk 2 Politische Kunst …   Deutsch Wikipedia

  • Wilhelm Riphan — Wilhelm Riphahn (auch Riphan) (* 25. Juli 1889 in Köln; † 27. Dezember 1963 ebenda) war ein deutscher Architekt. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werk 3 Bildergalerie 4 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Franz Joseph Esser — Franz Joseph Esser: Selbstportrait mit Pfeife, Tuschfeder auf Zeichenpapier, ca. 1929 Franz Joseph Esser (* 16. Januar 1891 in Köln; † 18. Juni 1964 in Seefeld, Oberbayern) war ein deutscher Maler, Aquarellist, Karikaturist, Zeichner und Grafiker …   Deutsch Wikipedia

  • Simonskall — Gemeinde Hürtgenwald Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • August Sander — (* 17. November 1876 in Herdorf, Landkreis Altenkirchen (damals Rheinprovinz, heute Rheinland Pfalz); † 20. April 1964 in Köln) war ein deutscher Fotograf. Sander gilt heute als einer der wichtigsten Fotografen des 20. Jahrhunderts.[1] Mit seinem …   Deutsch Wikipedia

  • Heinz Epe — Walter Held (* 26. Dezember 1910 in Remscheid; † 28. Oktober 1942; eigentlich Heinz Epe) war in den dreißiger Jahren einer der Führer der deutschen Trotzkisten, Mitarbeiter Leo Trotzkis und später ein Opfer des Stalin Terrors. Leben Epe studierte …   Deutsch Wikipedia

  • Künstlergruppe — Als Künstlergruppe bezeichnet sich ein offener oder fester Zusammenschluss von Künstlern zu einer Gruppe mit einem Namen. Gründer und Initiatoren von Künstlergruppen waren und sind noch heute meist namhafte Kunststudenten und Künstler, um die… …   Deutsch Wikipedia

  • Künstlerkolonie — Eine Künstlerkolonie ist eine Lebens und Arbeitsgemeinschaft von Künstlern, die vorwiegend von Malern praktiziert wird. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Gegenwart 3 Bekannte Künstlerkolonien 4 Sieh …   Deutsch Wikipedia

  • René Magritte — fotografiert von Lothar Wolleh René François Ghislain Magritte (* 21. November 1898 in Lessines in der wallonischen Provinz Hennegau, Belgien; † 15. August 1967 in Brüssel) war ein belgischer Maler des …   Deutsch Wikipedia

  • Walter Held — (* 26. Dezember 1910 in Remscheid; † 28. Oktober 1942; eigentlich Heinz Epe) war in den dreißiger Jahren einer der Führer der deutschen Trotzkisten, Mitarbeiter Leo Trotzkis und später ein Opfer des Stalin Terrors. Leben Epe studierte in Köln –… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.