Les XX


Les XX

Die Société des Vingt, kurz Les XX oder Les Vingt, deutsch Die XX oder Die Zwanzig war eine 1883 oder 1884 (Januar) gegründete Vereinigung von belgischen oder in Belgien lebenden Künstlern, darunter Fernand Khnopff, Théo van Rysselberghe, James Ensor und das Geschwisterpaar Anna und Eugène Boch. Sekretär (die Gruppe hatte keinen Vorsitzenden) war der Rechtsanwalt Octave Maus. Das Ziel der ‚Vingtisten‘ war es, neue und unkonventionelle Kunst zu fördern. Neben Konzerten und Lesungen veranstaltete die Gruppe in Brüssel alljährlich eine Ausstellung, zu der die Mitglieder eine gleiche Anzahl weiterer Teilnehmer einluden. Dabei vertraten sie keine bestimmte ästhetische Theorie oder Tendenz, sondern standen allen innovativen Strömungen gleichermaßen offen gegenüber.

Das Verdienst der XX bestand darin, dass sie die Bedeutung einer ganzen Reihe richtungsweisender, später berühmter Künstler frühzeitig erkannten und diesen ein Forum boten. Zu den Gästen der ersten Ausstellung 1884 gehörten Auguste Rodin, John Singer Sargent und James McNeill Whistler. 1887 wurde unter anderem Georges Seurat eingeladen, außerdem Berthe Morisot und Camille Pissarro, 1890 der junge Henri de Toulouse-Lautrec, der noch nie zuvor an einer bedeutenden Ausstellung teilgenommen hatte. Im gleichen Jahr waren auch sechs Bilder von Vincent van Gogh zu sehen, dessen Gemälde Der rote Weinberg bei dieser Gelegenheit eine Käuferin fand – es handelt sich um den einzigen dokumentierten Verkauf eines Bildes aus der reifen Schaffensperiode zu Lebzeiten des Malers.

Der von der Société des Vingt angeregte und vielseitig orientierte Austausch trug dazu bei, dass Brüssel sich in diesen Jahren zu einem bedeutenden Zentrum der Kunst der Moderne entwickelte.

Literatur

  • John Rewald: Von van Gogh bis Gauguin – Die Geschichte des Nachimpressionismus, DuMont, Köln 1987, ISBN 3-7701-2147-3

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Les XX — was a group of twenty Belgian painters, designers and sculptors, formed in 1883 by the Brussels lawyer, publisher, and entrepreneur Octave Maus. For ten years these vingtistes , as they called themselves, held an annual exhibition of their art;… …   Wikipedia

  • Les — (l[e^]s), n. A leash. [Obs.] Chaucer. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Les UX — is an underground organization that tries to improve hidden corners of Paris. Their works have included building a cinema, complete with bar and restaurant, underneath the Seine, restoring medieval crypts, and staging plays and readings in… …   Wikipedia

  • LES — Infobox Given Name Revised name = Les imagesize= caption= pronunciation= gender = Unisex meaning = region = origin = related names = Lester, Leslie, Lesley footnotes = The abbreviation LES can refer to: * L.E.S. (producer) * Lake effect snow *… …   Wikipedia

  • LES — Die Abkürzung LES steht für: die Rettungsrakete Launch Escape System (LES) des Apollo Raumschiffs, siehe: Apollo Rettungsrakete eine Sozialleistung: Leistungen zur Eingliederung von Selbständigen das olympische Länderkürzel für Lesotho im Bereich …   Deutsch Wikipedia

  • LES — law enforcement sensitive; leave and earnings statement; Lincoln Laboratories Experimental Satellite …   Military dictionary

  • LES — Pluriel des articles Le et La, ainsi que du pronom relatif de la troisième personne. Voyez LE …   Dictionnaire de l'Academie Francaise, 7eme edition (1835)

  • LES — v. tr. Faire tort. Je craindrais de vous léser. Il s’est considéré comme lésé dans ce partage. être lésé de plus de la moitié du juste prix. Je suis la seule partie lésée. Il n’y a personne de lésé dans cette affaire. Il signifie, en termes de… …   Dictionnaire de l'Academie Francaise, 8eme edition (1935)

  • Les Préludes (Liszt) — Les Préludes is the third of Franz Liszt s twelve Symphonic Poems. [ Von der Wiege bis zum Grabe , although as well a Symphonic Poem, was in the 1880s composed not as part of Liszt s former cycle, but as single piece. There is no No. 13 in the… …   Wikipedia

  • Les Demoiselles d'Avignon — Artist Pablo Picasso Year 1907 Type Oil on canvas Dimensions 243.9 cm × 233.7 cm (96 in × 92 in) …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.