Line Rider

Line Rider

Line Rider ist ein Flash-Spiel, das im September 2006 von dem slowenischen Studenten Boštjan Čadež entwickelt wurde.[1] Nachdem es am 23. September 2006 erstmals auf deviantART veröffentlicht wurde, entstand innerhalb kürzester Zeit ein Internet-Phänomen daraus. Am Ende der Woche des 16. Oktobers war Line Rider eines der am schnellsten wachsenden Stichwörter bei Google (Platz 7).[2]

Im März 2007 wurde das Spiel auf der Game Developers Conference neben Ōkami und Wii Sports mit einem der Game Developers Choice Awards für Innovation ausgezeichnet.[3]

Artikel über Line Rider wurden auf zahlreichen Internetseiten wie der des Time-Magazins[4] veröffentlicht. InXile Entertainment hat die Rechte für Spielkonsolen erworben und eine kostenpflichtige Version für Handhelds und Handys herausgebracht (Line Rider Mobile). Auch das iPhone/der iPod Touch werden unterstützt. Versionen für Nintendo DS und Wii sind angekündigt.[5]

Inzwischen gibt es die Nachfolgespiele Free Rider und Free Rider 2.

Inhaltsverzeichnis

Konzept

Mit einer Art Online-Flash-Tool werden Bahnen erstellt. Der Benutzer zeichnet Bahnen auf den Bildschirm, auf denen dann ein Mann (Linerider) mit einem Schlitten entlang fährt. Da der Schlitten nur auf Linien fährt, die von links nach rechts gezogen wurden und sich durch die anderen ungehindert bewegt, muss der Spieler komplexe Bilder konstruieren, durch die sich die Fahrt zieht. Der Sinn des Spiels ist, dass der Linerider auf dem Schlitten bleibt. Inzwischen geht es den meisten Spielern allerdings darum, schöne Hintergründe zu zeichnen, und den Linerider in Wheelies zu halten (indem er durch Beschleunigen und Bremsen in Balance gehalten wird). Auch „Bugs“, in denen der Linerider von einer Linie angezogen wird (Gravity Well), werden bewusst als Trick eingesetzt. Durch den Hintergrund entstehen dann Strecken mit mehreren tausend Linien, die oft als Video veröffentlicht werden. Es wurden auch einige Fanseiten, bzw. Foren erstellt, die zum Austausch verschiedener Informationen zum Thema Line Rider dienen sowie dem Austausch der .sol Dateien, die die Strecken auf dem Computer speichern. So können mehrere Spieler an einer Strecke spielen.

Die Schwierigkeit beim Gestalten einer Bahn liegt darin, dass der Linerider eine sehr gut umgesetzte Physik-Engine besitzt, die es nicht erlaubt, Überkopffahrten ohne Zentrifugalkraft oder ähnliches zu entwerfen. Auch ein zu starker Anstieg des Geländes bei zu hohem Tempo lässt den Linerider (Bosh) stürzen. Mittlerweile gibe es zahlreiche beta-Testversionen, in denen es neue Features gibt. Im November 2010 ist die version 6.8 angekündigt worden, in der es einen live-multiplayer und ein verbessertes interface geben soll.

Werkzeuge

Der Curvemaker ist ein Tool mit dem man perfekte Kurven zeichnen kann. Es handelt sich um ein Programm bei dem man nur den Ort und Winkel der Kurve und die Anzahl der Linien vorgeben muss. Damit sind fast keine Unebenheiten mehr vorhanden, so dass der Linerider bei fast unbegrenzter Geschwindigkeit umgelenkt und abgefangen werden kann.

Es gibt aber auch andere Tools wie z. B. den Circlemaker für perfekte Kreise oder das Spiraltool für perfekte Spiralen.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Über LineRider
  2. Google Zeitgeist
  3. Line Rider Wins Developers Choice Award ign.com, 8. März 2007.
  4. The Newest Time Waster: Line Rider
  5. InXile Entertainment acquires console rights to hit internet game Line Rider!

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Line Rider — Éditeur inXile Entertainment Développeur Boštjan Čadež puis inXile Entertainment Distributeur inXile Entertainment Concepteur Boštjan Čadež Musique Non Date de sortie …   Wikipédia en Français

  • Line Rider — es un videojuego creado en septiembre de 2006 por un estudiante universitario esloveno, Boštjan Čadež. Apareciendo en 2006, rápidamente se extendió por todo Internet. Normalmente se juega mediante el navegador de internet y ha estado en muchas… …   Wikipedia Español

  • Line Rider — Infobox VG title = Line Rider developer = Boštjan Čadež designer = Boštjan Čadež platforms = Microsoft Silverlight, Adobe Flash version = Revision 7.| modes = Single player media = Download, Browser game input = Keyboard, mouse studio = Nelvana… …   Wikipedia

  • line rider — noun 1. : a ranch employee who patrols boundaries, turning back stray cattle, repairing fences, and checking conditions (as of grazing or water supply) 2. : a worker who patrols along a petroleum pipeline to inspect and make minor repairs …   Useful english dictionary

  • Rider — Rider(s) or The rider(s) may refer to:In people who ride things *Bike rider, a cyclist *Horse rider, an equestrian *Motorbike rider, a motorcyclistIn general usage *Rider (legislation), an additional provision attached to a bill *Rider (theater) …   Wikipedia

  • Rider — steht für Stage Rider oder Technical Rider, Dokument, das die technischen Anforderungen eines Künstlers für seine Auftritte beschreibt Line Rider, Flash Spiel Stoked Rider, Snowboard Computerspiel Titel Easy Rider, US amerikanischer Film (1969)… …   Deutsch Wikipedia

  • Rider (legislation) — In legislative procedure, a rider is an additional provision added to a bill or other measure under the consideration by a legislature, having little connection with the subject matter of the bill.[1] Riders are usually created as a tactic to… …   Wikipedia

  • Rider-Waite tarot deck — The Rider Waite tarot deck is the most popular Tarot deck in use today in the English speaking world (the Tarot de Marseille being the most popular deck in the Latin countries). Fact|date=March 2007 Over the years it has also been known as the… …   Wikipedia

  • rider keelson — noun : a line of timber or plates fastened to the top of a ship s keelson …   Useful english dictionary

  • V-Line (bus) — Infobox Bus transit name = logo size = 143 image size = image caption = company slogan = parent = founded = headquarters = locale = service area = service type = bus service alliance = routes = 4 destinations = stops = hubs = stations = lounge =… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.