Liste der Fußballnationalmannschaften


Liste der Fußballnationalmannschaften

Die Liste der Fußballnationalmannschaften der Männer enthält alle Fußball-Nationalmannschaften der Welt, die als assoziierte Mitglieder der FIFA gelten. Zu jeder Nationalmannschaft werden FIFA-Code, Verband, Gründungsjahr, größter Erfolg bei der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft und dem Pokalwettbewerb des Kontinentalverbandes genannt und das Logo abgebildet. Zur Zeit sind 208 Verbände Mitglieder der FIFA, des Fußballweltverbandes.[1] Die Nationalmannschaften dieser Verbände können an der Qualifikation zur Weltmeisterschaft teilnehmen und Spiele zwischen diesen Nationen werden als offizielle Länderspiele durch die FIFA anerkannt. Anhand dieser Resultate wird die FIFA-Weltrangliste aufgestellt, die Informationen über die Stärke der einzelnen Nationalmannschaften enthält. Einige Mannschaften sind Mitglieder der Kontinentalverbände[2], jedoch nicht der FIFA. Diese und solche, die den Kontinentalverband gewechselt haben, sind kenntlich gemacht.

Inhaltsverzeichnis

Mitglieder

Karte der Erde mit den Kontinentalverbänden

Alle FIFA-Mitglieder sind ebenfalls Mitglieder in einem der sechs Kontinentalverbände, je nach geographischer Lage:

AFC

46 Nationalverbände sind Mitglieder des asiatischen Fußballverbandes. Der AFC richtet seit 1956 die Fußball-Asienmeisterschaft (Asian Cup) aus.

Aufgrund der Größe des asiatischen Kontinentes ist die AFC in regionale Verbände aufgeteilt:

Nationalmannschaft
FIFA-
Code
Verband Grün-
dung
Größte Erfolge Logo
AfghanistanAfghanistanAfghanistan Afghanistan AFG Afghanistan Football Federation 1933 WM: Nicht qualifiziert

Asian Cup: Nicht qualifiziert
AustralienAustraliaAustralia Australien[3] AUS Football Federation Australia 1961 WM: Achtelfinale 2006

Oceanian Cup: Sieger 1980, 1996, 2000, 2004
Asian Cup: Viertelfinale 2007
BahreinBahrainBahrain Bahrain BHR Bahrain Football Association 1957 WM: Nicht qualifiziert

Asian Cup: Vierter Platz 2004
BangladeschBangladeshBangladesh Bangladesch BAN Bangladesh Football Federation 1972 WM: Nicht qualifiziert

Asian Cup: Vorrunde 1980
BhutanBhutanBhutan Bhutan BHU Bhutan Football Federation 1983 WM: Nicht teilgenommen

Asian Cup: Nicht qualifiziert
BruneiBruneiBrunei Brunei BRU Football Association of Brunei Darussalam 1956 WM: Nicht qualifiziert

Asian Cup: Nicht qualifiziert
Taipei Chinese Taipei[4] TPE Chinese Taipei Football Association 1924 WM: Nicht qualifiziert

Asian Cup: Dritter Platz 1960
GuamGuamGuam Guam GUM Guam Football Association 1975 WM: Nicht qualifiziert

Asian Cup: Nicht qualifiziert
Hong KongHong KongHong Kong Hongkong[5] HKG The Hong Kong Football Association 1914 WM: Nicht qualifiziert

Asian Cup: Dritter Platz 1956
IndienIndiaIndia Indien IND All India Football Federation 1937 WM: Nicht qualifiziert

Asian Cup: Zweiter Platz 1964
IndonesienIndonesiaIndonesia Indonesien IDN Football Association of Indonesia 1930 WM: Achtelfinale 1938
(als Niederländisch-Indien)

Asian Cup: Vorrunde 1996, 2000, 2004, 2007
IrakIraqIraq Irak IRQ Iraq Football Association 1948 WM: Vorrunde 1986

Asian Cup: Sieg 2007
IranIranIran Iran[6] IRN Islamic Republic of Iran Football Federation 1920 WM: Vorrunde 1978, 1998, 2006

Asian Cup: Sieg 1968, 1972, 1976
JapanJapanJapan Japan JPN Japan Football Association 1921 WM: Achtelfinale 2002

Asian Cup: Sieg 1992, 2000, 2004
JemenYemenYemen Jemen YEM Yemen Football Association 1962 WM: Nicht qualifiziert

Asian Cup: Nicht qualifiziert
JordanJordanJordan Jordanien JOR Jordan Football Association 1949 WM: Nicht qualifiziert

Asian Cup: Viertelfinale 2004
KambodschaCambodiaCambodia Kambodscha CAM Cambodian Football Federation 1933 WM: Nicht qualifiziert

Asian Cup: Vierter Platz 1972
KatarQatarQatar Katar QAT Qatar Football Federation 1960 WM: Nicht qualifiziert

Asian Cup: Viertelfinale 2000
KirgisistanKyrgyzstanKyrgyzstan Kirgisistan KGZ Football Federation of Kyrgyz Republic 1992 WM: Nicht qualifiziert

Asian Cup: Nicht qualifiziert
KuwaitKuwaitKuwait Kuwait KUW Kuwait Football Association 1952 WM: Vorrunde 1982

Asian Cup: Sieg 1980
LaosLaosLaos Laos LAO Lao Football Federation 1951 WM: Nicht qualifiziert

Asian Cup: Nicht qualifiziert
LibanonLebanonLebanon Libanon LIB Federation Libanaise de Football Association 1933 WM: Nicht qualifiziert

Asian Cup: Vorrunde 2000
MacauMacauMacau Macao[5] MAC Macau Football Association 1939 WM: Nicht qualifiziert

Asian Cup: Nicht qualifiziert
MalaysiaMalaysiaMalaysia Malaysia MAS Football Association of Malaysia 1933 WM: Nicht qualifiziert

Asian Cup: Vorrunde 1976, 1980, 2007
MaledivenMaldivesMaldives Malediven MDV Football Association of Maldives 1982 WM: Nicht qualifiziert

Asian Cup: Nicht qualifiziert
MongoleiMongoliaMongolia Mongolei MGL Mongolian Football Federation 1959 WM: Nicht qualifiziert

Asian Cup: Nicht qualifiziert
MyanmarMyanmarMyanmar Myanmar MYA Myanmar Football Association 1947 WM: Nicht qualifiziert

Asian Cup: Zweiter Platz 1968
NepalNepalNepal Nepal NEP All Nepal Football Association 1951 WM: Nicht qualifiziert

Asian Cup: Nicht qualifiziert
Nord KoreaNorth KoreaNorth Korea Nordkorea PRK Football Association of The DPR of Korea 1945 WM: Viertelfinale 1966

Asian Cup: Vierter Platz 1980
OmanOmanOman Oman OMA Oman Football Association 1978 WM: Nicht qualifiziert

Asian Cup: Vorrunde 2004, 2007
OsttimorEast TimorDatei:Flag of East Timor.svg Osttimor TLS Federação de Futebol de Timor-Leste 2002 WM: Keine Teilnahme

Asian Cup: Nicht qualifiziert
PakistanPakistanPakistan Pakistan PAK Pakistan Football Federation 1947 WM: Nicht qualifiziert

Asian Cup: Keine Teilnahme
PalästinaPalestinePalestine Palästina TBA Palestinian Football Federation 1962 WM: Nicht qualifiziert

Asian Cup: Nicht qualifiziert
PhilippinenPhilippinesPhilippines Philippinen PHI Philippine Football Federation 1907 WM: Nicht qualifiziert

Asian Cup: Vorrunde 1956
Saudi ArabienSaudi ArabiaSaudi Arabia Saudi-Arabien KSA Saudi Arabia Football Federation 1959 WM: Achtelfinale 1994

Asian Cup: Sieg 1984, 1988, 1996
SingapurSingaporeSingapore Singapur SIN Football Association of Singapore 1892 WM: Nicht qualifiziert

Asian Cup: Vorrunde 1984
Sri LankaSri LankaSri Lanka Sri Lanka SRI Football Federation of Sri Lanka 1939 WM: Nicht qualifiziert

Asian Cup: Nicht qualifiziert
Süd KoreaSouth KoreaSouth Korea Südkorea KOR Korea Football Association 1928 WM: Vierter Platz 2002

Asian Cup: Sieg 1956, 1960
SyrienSyriaSyria Syrien SYR Syrischer Arabischer Fußballverband 1936 WM: Nicht qualifiziert

Asian Cup: Vorrunde 1980, 1984, 1988, 1996
TadschikistanTajikistanTajikistan Tadschikistan TJK Tajikistan National Football Federation 1936 WM: Nicht qualifiziert

Asian Cup: Nicht qualifiziert
ThailandThailandThailand Thailand THA Football Association of Thailand 1916 WM: Nicht qualifiziert

Asian Cup: Dritter Platz 1972
TurkmenistanTurkmenistanTurkmenistan Turkmenistan TKM Football Association of Turkmenistan 1992 WM: Nicht qualifiziert

Asian Cup: Vorrunde 2004
UsbekistanUzbekistanUzbekistan Usbekistan UZB Oʻzbekiston Futbol Federatsiyasi 1946 WM: Nicht qualifiziert

Asian Cup: Viertelfinale 2004, 2007
Vereinigte Arabische Emirate Vereinigte Arabische Emirate UAE United Arab Emirates Football Association 1971 WM: Vorrunde 1990

Asian Cup: Zweiter Platz 1996
VietnamVietnamVietnam Vietnam VIE Vietnam Football Federation 1962 WM: Nicht qualifiziert

Asian Cup: Vierter Platz 1956, 1960
Volksrepublik ChinaChinaChina Volksrepublik China CHN Chinese Football Association 1924 WM: Vorrunde 2002

Asian Cup: Zweiter Platz 1984, 2004

CAF

Der afrikanische Fußballverband besteht aus 55 Nationalverbänden. Der CAF richtet seit 1957 die Fußball-Afrikameisterschaft (Africa Cup) aus.

Aufgrund der großen Fläche Afrikas ist die CAF in kleinere Regionalverbände aufgeteilt.

  • Confederation of East and Central African Football Associations (CECAFA): Repräsentiert Nationen aus Ostafrika und einige Verbände aus Zentralafrika.
  • Confederation of Southern African Football Associations (CSAFA): Repräsentiert Nationen aus dem südlichen Afrika.
  • Confederation of West African Football Associations (CWAFA): Repräsentiert Nationen aus Westafrika.
  • Union of North African Federations (UNAF): Repräsentiert Nationen aus Nordafrika.
  • Union des Fédérations du Football de l'Afrique Centrale (UFFAC): Repräsentiert einige Nationen aus Zentralafrika.
  • Union du Football de l'Ouest Afrique (UFOA): Einer von zwei Verbänden, die Westafrika repräsentieren.
Nationalmannschaft
FIFA-
Code
Verband Grün-
dung
Größte Erfolge Logo
AegyptenEgyptEgypt Ägypten EGY Egyptian Football Association 1921 WM: Achtelfinale 1934

Africa Cup: Sieg 1957, 1959, 1986, 1998, 2006, 2008
AlgerienAlgeriaAlgeria Algerien ALG Fédération Algérienne de Football 1962 WM: Vorrunde 1982, 1986

Africa Cup: Sieg 1990
AngolaAngolaAngola Angola ANG Federação Angolana de Futebol 1979 WM: Vorrunde 2006

Africa Cup: Viertelfinale 1998
AequatorialguineaEquatorial GuineaEquatorial Guinea Äquatorialguinea EQG Federación Ecuatoguineana de Fútbol 1960 WM: Nicht qualifiziert

Africa Cup: Nicht qualifiziert
AethiopienEthiopiaEthiopia Äthiopien ETH Ethiopian Football Federation 1943 WM: Nicht qualifiziert

Africa Cup: Sieg 1962
BeninBeninBenin Benin BEN Fédération Béninoise de Football 1962 WM: Nicht qualifiziert

Africa Cup: Vorrunde 2004, 2008
BotswanaBotswanaBotswana Botswana BOT Botswana Football Association 1970 WM: Nicht qualifiziert

Africa Cup: Nicht qualifiziert
Burkina FasoBurkina FasoBurkina Faso Burkina Faso BFA Fédération Burkinabè de Football 1960 WM: Nicht qualifiziert

Africa Cup: Vierter Platz 1998
BurundiBurundiBurundi Burundi BDI Fédération de Football du burundi 1948 WM: Nicht qualifiziert

Africa Cup: Nicht qualifiziert
DschibutiDjiboutiDjibouti Dschibuti DJI Fédération Djiboutienne de Football 1979 WM: Nicht qualifiziert

Africa Cup: Nicht qualifiziert
ElfenbeinküsteCote d'IvoireCote d'Ivoire Elfenbeinküste CIV Fédération Ivoirienne de Football 1960 WM: Vorrunde 2006

Africa Cup: Sieg 1992
EritreaEritreaEritrea Eritrea ERI Eritrean National Football Federation 1992 WM: Nicht qualifiziert

Africa Cup: Nicht qualifiziert
GabunGabonGabon Gabun GAB Federation Gabonaise de Football 1962 WM: Nicht qualifiziert

Africa Cup: Viertelfinale 1996
GambiaThe GambiaThe Gambia Gambia GAM Gambia Football Association 1952 WM: Nicht qualifiziert

Africa Cup: Nicht qualifiziert
GhanaGhanaGhana Ghana GHA Ghana Football Association 1957 WM: Achtelfinale 2006

Africa Cup: Sieg 1963, 1965, 1978, 1982
GuineaGuineaGuinea Guinea GUI Fédération guinéenne de football 1960 WM: Nicht qualifiziert

Africa Cup: Zweiter Platz 1976
Guinea-BissauGuinea-BissauGuinea-Bissau Guinea-Bissau GNB Federação de futebol da Guiné-Bissau 1974 WM: Nicht qualifiziert

Africa Cup: Nicht qualifiziert
KamerunCameroonCameroon Kamerun CMR Fédération Camerounaise de Football 1959 WM: Viertelfinale 1990

Africa Cup: Sieg 1984, 1988, 2000, 2002
Kap VerdeCape VerdeCape Verde Kap Verde CPV Federação Caboverdiana de Futebol 1982 WM: Nicht qualifiziert

Africa Cup: Nicht qualifiziert
KeniaKenyaKenya Kenia KEN Kenya Football Federation 1960 WM: Nicht qualifiziert

Africa Cup: Nicht qualifiziert
Komorenthe Comorosthe Comoros Komoren COM Fédération Comorienne de Football 1979 WM: Nicht qualifiziert

Africa Cup: Nicht teilgenommen
Kongo Demokratische Republik Kongo COD Fédération Congolaise de Football-Association 1919 WM: Vorrunde 1974
(als Zaire)

Africa Cup: Sieg 1968, 1974
LesothoLesothoLesotho Lesotho LES Lesotho Football Association 1932 WM: Nicht qualifiziert

Africa Cup: Nicht qualifiziert
LiberiaLiberiaLiberia Liberia LBR Liberian Football Assotiacion 1936 WM: Nicht qualifiziert

Africa Cup: Vorrunde 1996, 2002
LibyenLibyaLibya Libyen LBY Libyan Football Federation 1962 WM: Nicht qualifiziert

Africa Cup: Zweiter Platz 1982
MadagaskarMadagascarMadagascar Madagaskar MAD Fédération Malagasy de Football 1961 WM: Nicht qualifiziert

Africa Cup: Nicht qualifiziert
MalawiMalawiMalawi Malawi MWI Football Association of Malawi 1966 WM: Nicht qualifiziert

Africa Cup: Vorrunde 1984
MaliMaliMali Mali MLI Fédération Malienne de Football 1960 WM: Nicht qualifiziert

Africa Cup: Zweiter Platz 1972
MarokkoMoroccoMorocco Marokko MAR Fédération Royale Marocaine de Football 1955 WM: Nicht qualifiziert

Africa Cup: Sieg 1976
MauretanienMauritaniaMauritania Mauretanien MTN Fédération de Foot-Ball de la Républic Islamique de Mauritanie 1961 WM: Nicht qualifiziert

Africa Cup:Nicht qualifiziert
MauritiusMauritiusMauritius Mauritius MRI Mauritius Football Association 1952 WM: Nicht qualifiziert

Africa Cup: Vorrunde 1974
MosambikMozambiqueMozambique Mosambik MOZ Federação Moçambicana de Futebol 1976 WM: Nicht qualifiziert

Africa Cup: Vorrunde 1986, 1996, 1998
NamibiaNamibiaNamibia Namibia NAM Namibia Football Association 1990 WM: Nicht qualifiziert

Africa Cup: Vorrunde 1998, 2008
NigerNigerNiger Niger NIG Fédération nigérienne de football 1967 WM: Nicht qualifiziert

Africa Cup: Nicht qualifiziert
NigeriaNigeriaNigeria Nigeria NGA Nigeria Football Association 1945 WM: Achtelfinale 1994, 1998

Africa Cup: Sieg 1980, 1994
Republik Kongothe Republic of the Congothe Republic of the Congo Republik Kongo CGO Fédération congolaise de Football 1962 WM: Nicht qualifiziert

Africa Cup: Sieg 1972
ReunionFranceFrance Réunion[7] REU Ligue Réunionnaise de Football WM: Nicht teilgenommen

Africa Cup: Nicht teilgenommen
RwandaRwandaRwanda Ruanda RWA Fédération Rwandaise de Football Amateur 1972 WM: Nicht qualifiziert

Africa Cup: Vorrunde 2004
SambiaZambiaZambia Sambia ZAM Football Association of Zambia 1929 WM: Nicht qualifiziert

Africa Cup: Zweiter Platz 1974, 1994
SansibarZanzibarZanzibar Sansibar[7][8] ZAN Zanzibar Football Association 1926 WM: Nicht teilgenommen

Africa Cup: Nicht qualifiziert
Sao TomeSao Tome and PrincipeSao Tome and Principe Sao Tomé e Príncipe STP Federação Santomense de Futebol 1975 WM: Nicht qualifiziert

Africa Cup: Nicht qualifiziert
SenegalSenegalSenegal Senegal SEN Fédération Sénégalaise de Football 1960 WM: Viertelfinale 2002

Africa Cup: Zweiter Platz 2002
Seychellenthe Seychellesthe Seychelles Seychellen SEY Seychelles Football Federation 1979 WM: Nicht qualifiziert

Africa Cup: Nicht qualifiziert
Sierra LeoneSierra LeoneSierra Leone Sierra Leone SLE Sierra Leone Football Association 1967 WM: Nicht qualifiziert

Africa Cup: Nicht qualifiziert
SimbabweZimbabweZimbabwe Simbabwe ZIM Zimbabwe Football Association 1965 WM: Nicht qualifiziert

Africa Cup: Vorrunde 2004, 2006
SomaliaSomaliaSomalia Somalia SOM Somali Football Federation 1969 WM: Nicht qualifiziert

Africa Cup: Nicht qualifiziert
SuedafrikaSouth AfricaSouth Africa Südafrika RSA South African Football Association 1936 WM: Vorrunde 1998, 2002

Africa Cup: Sieg 1996
SudanSudanSudan Sudan SUD Sudan Football Association 1968 WM: Nicht qualifiziert

Africa Cup: Sieg 1970
SwasilandSwazilandSwaziland Swasiland SWZ National Football Association of Swaziland 1930 WM: Nicht qualifiziert

Africa Cup: Nicht qualifiziert
TansaniaTanzaniaTanzania Tansania TAN Football Association of Tanzania WM: Nicht qualifiziert

Africa Cup: Vorrunde 1980
TogoTogoTogo Togo TOG Fédération Togolaise de Football 1954 WM: Vorrunde 2006

Africa Cup: Vorrunde 1972, 1984, 1998, 2000, 2002, 2006
TschadChadChad Tschad CHA Fédération Tchadienne de Football 1962 WM: Nicht qualifiziert

Africa Cup: Nicht qualifiziert
TunesienTunisiaTunisia Tunesien TUN Fédération Tunisienne de Football 1956 WM: Vorrunde 1978, 1998, 2002, 2006

Africa Cup: Vorrunde 1978, 1998, 2002, 2006
UgandaUgandaUganda Uganda UGA Federation of Uganda Football Associations 1924 WM: Nicht qualifiziert

Africa Cup: Zweiter Platz 1978
Zentralafrikanische Republikthe Central African Republicthe Central African Republic Zentralafrikanische Republik CTA Fédération Centrafricaine de Football 1961 WM: Nicht qualifiziert

Africa Cup: Nicht qualifiziert

CONCACAF

Dem CONCACAF-Fußballverband gehören 40 Nationen an. Der Verband richtet seit 1963 den CONCACAF Gold Cup (Gold Cup) aus. Der Verband ist in drei Regionalverbände unterteilt:

Nationalmannschaft
FIFA-
Code
Verband Grün-
dung
Größte Erfolge Logo
Amerikanische Jungferninselnthe United States Virgin Islandsthe United States Virgin Islands Amerikanische Jungferninseln VIR USVI Soccer Federation 1989 WM: Nicht qualifiziert

Gold-Cup: Nicht qualifiziert
AnguillaAnguillaAnguilla Anguilla AIA Anguilla Football Association 1990 WM: Nicht qualifiziert

Gold-Cup: Nicht qualifiziert
Antigua und BarbudaAntigua and BarbudaAntigua and Barbuda Antigua und Barbuda ATG Antigua and Barbuda Football Association 1928 WM: Nicht qualifiziert

Gold-Cup: Nicht qualifiziert
ArubaArubaAruba Aruba ARU Arubaanse Voetbal Bond 1932 WM: Nicht qualifiziert

Gold-Cup: Nicht qualifiziert
Bahamasthe Bahamasthe Bahamas Bahamas BAH Bahamas Football Association 1967 WM: Nicht qualifiziert

Gold-Cup: Nicht qualifiziert
BarbadosBarbadosBarbados Barbados BRB Barbados Football Association 1910 WM: Nicht qualifiziert

Gold-Cup: Nicht qualifiziert
BelizeBelizeBelize Belize BLZ Football Federation of Belize 1980 WM: Nicht qualifiziert

Gold-Cup: Nicht qualifiziert
BermudaBermudaBermuda Bermuda BER Bermuda Football Association 1928 WM: Nicht qualifiziert

Gold-Cup: Nicht qualifiziert
Britische Jungferninselnthe British Virgin Islandsthe British Virgin Islands Britische Jungferninseln VGB British Virgin Islands Football Association 1974 WM: Nicht qualifiziert

Gold-Cup: Nicht qualifiziert
Costa RicaCosta RicaCosta Rica Costa Rica CRC Federación Costarricense de Fútbol 1921 WM: Achtelfinale 1990

Gold-Cup: Finale 2002
DominicaDominicaDominica Dominica DMA Dominica Football Association 1970 WM: Nicht qualifiziert

Gold-Cup: Nicht qualifiziert
Dominikanische Republikthe Dominican Republicthe Dominican Republic Dominikanische Republik DOM Federación Dominicana de Fútbol 1953 WM: Nicht qualifiziert

Gold-Cup: Nicht qualifiziert
El SalvadorEl SalvadorEl Salvador El Salvador SLV Federación Salvadoreña de Fútbol 1935 WM: Vorrunde 1970, 1982

Gold-Cup: Viertelfinale 2002, 2003
Franzoesisch-GuayanaFranceFrance Französisch-Guayana[9] GYF Ligue de Football de Guyane 1962 WM: Nicht qualifiziert

Gold-Cup: Nicht qualifiziert
GrenadaGrenadaGrenada Grenada GRN Grenada Football Association 1924 WM: Nicht qualifiziert

Gold-Cup: Nicht qualifiziert
GuadeloupeFranceFrance Guadeloupe[9] GPE Ligue Guadeloupéenne de Football 1961 WM: Nicht teilgenommen

Gold-Cup: Halbfinale 2007
GuatemalaGuatemalaGuatemala Guatemala GUA Federación Nacional de Fútbol de Guatemala 1919 WM: Nicht qualifiziert

Gold-Cup: Vierter Platz 1996
GuyanaGuyanaGuyana Guyana GUY Guyana Football Federation 1902 WM: Nicht qualifiziert

Gold-Cup: Nicht qualifiziert
HaitiHaitiHaiti Haiti HAI Fédération Haïtienne de Football 1904 WM: Vorrunde 1974

Gold-Cup: Viertelfinale 2002
HondurasHondurasHonduras Honduras HON Federación Nacional Autónoma de Fútbol de Honduras 1951 WM: Vorrunde 1982

Gold-Cup: Zweiter Platz 1991
JamaicaJamaicaJamaica Jamaika JAM Jamaica Football Federation 1910 WM: Vorrunde 1998

Gold-Cup: Dritter Platz 1993
Kaimaninselnthe Cayman Islandsthe Cayman Islands Kaimaninseln CAY Cayman Islands Football Association 1966 WM: Nicht qualifiziert

Gold-Cup: Nicht qualifiziert
KanadaCanadaCanada Kanada CAN Canadian Soccer Association 1912 WM: Vorrunde 1986

Gold-Cup: Titel 1985, 2000
KubaCubaCuba Kuba CUB Asociación de Fútbol de Cuba 1924 WM: Viertelfinale 1938

Gold-Cup: Viertelfinale 2003
MartiniqueMartiniqueMartinique Martinique[9] MTQ Ligue de football de la Martinique 1953 WM: Nicht teilgenommen

Gold-Cup: Viertelfinale 2002
MexikoMexicoMexico Mexiko MEX Federación Mexicana de Fútbol Asociación 1927 WM: Viertelfinale 1970, 1986

Gold-Cup: Titel 1993, 1996, 1998, 2003
MontserratMontserratMontserrat Montserrat MSR Montserrat Football Association 1973 WM: Nicht qualifiziert

Gold-Cup: Nicht qualifiziert
NicaraguaNicaraguaNicaragua Nicaragua NCA Federación Nicaragüense de Fútbol 1931 WM: Nicht qualifiziert

Gold-Cup: Nicht qualifiziert
Niederländische Antillenthe Netherlands Antillesthe Netherlands Antilles Niederländische Antillen ANT Nederlands Antilliaanse Voetbal Unie 1921 WM: Nicht qualifiziert

Gold-Cup: Nicht qualifiziert
PanamaPanamaPanama Panama PAN Federación Panameña de Fútbol 1937 WM: Nicht qualifiziert

Gold-Cup: Zweiter Platz 2005
Puerto RicoPuerto RicoPuerto Rico Puerto Rico PUR Puerto Rican Football Federation 1940 WM: Nicht qualifiziert

Gold-Cup: Nicht qualifiziert
Saint MartinFranceFrance Saint Martin[9] SMT Comité de Football des Îles du Nord WM: Nicht teilgenommen

Gold-Cup: Nicht qualifiziert
Sint MaartenSint MaartenSint Maarten Sint Maarten[9] SXM Sint Maarten Soccer Association 1986 WM: Nicht teilgenommen

Gold-Cup: Nicht qualifiziert
Saint KittsSaint Kitts and NevisSaint Kitts and Nevis St. Kitts und Nevis SKN St. Kitts and Nevis Football Association 1932 WM: Nicht qualifiziert

Gold-Cup: Nicht qualifiziert
Saint LuciaSaint LuciaSaint Lucia St. Lucia LCA St. Lucia Football Association 1979 WM: Nicht qualifiziert

Gold-Cup: Nicht qualifiziert
Saint VincentSaint Vincent and the GrenadinesSaint Vincent and the Grenadines St. Vincent und die Grenadinen VIN Saint Vincent and the Grenadines Football Federation 1979 WM: Nicht qualifiziert

Gold-Cup: Vorrunde 1996
SurinameSurinameSuriname Suriname SUR Surinaamse Voetbal Bond 1920 WM: Nicht qualifiziert

Gold-Cup: Nicht qualifiziert
Trinidad und TobagoTrinidad and TobagoTrinidad and Tobago Trinidad und Tobago TRI Trinidad and Tobago Football Federation 1908 WM: Vorrunde 2006

Gold-Cup: Halbfinale 2000
Turks- und Caicosinselnthe Turks and Caicos Islandsthe Turks and Caicos Islands Turks- und Caicosinseln TCA Turks and Caicos Islands Football Association 1996 WM: Nicht qualifiziert

Gold-Cup: Nicht qualifiziert
Vereinigte Staatenthe United Statesthe United States Vereinigte Staaten USA United States Soccer Federation 1913 WM: Dritter Platz 1930

Gold-Cup: Titel 1991, 2002, 2005, 2007

CONMEBOL

Mit zehn Mitgliedern ist die CONMEBOL, das Südamerika umfasst, der kleinste Kontinentalverband der FIFA. Der Verband richtet seit 1916 die Copa América (Copa) aus.

Nationalmannschaft
FIFA-
Code
Verband Grün-
dung
Größte Erfolge Logo
ArgentinienArgentinaArgentina Argentinien ARG Asociación del Fútbol Argentino 1893 WM: Sieg 1978, 1986

Copa: Sieg 1921, 1925, 1927, 1929, 1937, 1941, 1945, 1946, 1947, 1955, 1957, 1959, 1991, 1993
BolivienBoliviaBolivia Bolivien BOL Federación Boliviana de Fútbol 1925 WM: Vorrunde 1930, 1950, 1994

Copa: Sieg 1963
BrasilienBrazilBrazil Brasilien BRA Confederação Brasileira de Futebol 1914 WM: Sieg 1958, 1962, 1970, 1994, 2002

Copa: Sieg 1919, 1922, 1949, 1989, 1997, 1999, 2004, 2007
ChileChileChile Chile CHI Federación de Fútbol de Chile 1895 WM: Dritter Platz 1962

Copa: Zweiter Platz 1955, 1956, 1979, 1987
EcuadorEcuadorEcuador Ecuador ECU Federación Ecuatoriana de Fútbol 1925 WM: Achtelfinale 2006

Copa: Vierter Platz 1959, 1993
KolumbienColombiaColombia Kolumbien COL Federación Colombiana de Fútbol 1924 WM: Achtelfinale 1990

Copa: Sieg 2001
ParaguayParaguayParaguay Paraguay PAR Asociación Paraguaya de Fútbol 1906 WM: Achtelfinale 1986, 1998, 2002

Copa: Sieg 1953, 1979
PeruPeruPeru Peru PER Federación Peruana de Fútbol 1922 WM: Viertelfinale 1970, Zwischenrunde 1978

Copa: Sieg 1939, 1975
UruguayUruguayUruguay Uruguay URU Asociación Uruguaya de Fútbol 1900 WM: Sieg 1930, 1950

Copa: Sieg 1916, 1917, 1920, 1923, 1924, 1926, 1935, 1942, 1956, 1959, 1967, 1983, 1987, 1995
VenezuelaVenezuelaVenezuela Venezuela VEN Federación Venezolana de Fútbol 1926 WM: Nicht qualifiziert

Copa: Fünfter Platz 1967

OFC

Der OFC gehören 17 Nationalverbände in Ozeanien an. Der Verband richtet seit 1973 den OFC-Nationen-Pokal (OFC Cup) aus.

Nationalmannschaft
FIFA-
Code
Verband Grün-
dung
Größte Erfolge Logo
Amerikanisch-SamoaAmerican SamoaAmerican Samoa Amerikanisch-Samoa ASA American Samoa Football Association 1984 WM: Nicht qualifiziert

OFC Cup: Nicht qualifiziert
Cookinselnthe Cook Islandsthe Cook Islands Cookinseln COK Cook Islands Football Association 1971 WM: Nicht qualifiziert

OFC Cup: Vorrunde 1998, 2000
FidschiFijiFiji Fidschi FIJ Fiji Football Association 1961 WM: Nicht qualifiziert

OFC Cup: Dritter Platz 1998
Foederierte Staaten von MikronesienMicronesiaMicronesia Föderierte Staaten von Mikronesien[10] FSM Federated States of Micronesia Football Association 1999 WM: Nicht teilgenommen

OFC Cup: Nicht teilgenommen
KiribatiKiribatiKiribati Kiribati[10][11] KIR Kiribati Football Association WM: Nicht teilgenommen

OFC Cup: Nicht teilgenommen
FrankreichFranceFrance Neukaledonien NCL Fédération Calédonienne de Football 1928 WM: Nicht qualifiziert

OFC Cup: Dritter Platz 1973, 1980
NeiseelandNew ZealandNew Zealand Neuseeland NZL New Zealand Football 1891 WM: Vorrunde 1982

OFC Cup: Zweiter Platz 2000
NiueNiueNiue Niue[10] NIU Niue Island Soccer Association WM: Nicht teilgenommen

OFC Cup: Nicht teilgenommen
Noerdliche Marianenthe Northern Mariana Islandsthe Northern Mariana Islands Nördliche Marianen[10][12] MNP Northern Mariana Islands Football Association WM: Nicht teilgenommen

OFC Cup: Nicht teilgenommen
PalauPalauPalau Palau[10] PLW Palau Soccer Association WM: Nicht teilgenommen

OFC Cup: Nicht teilgenommen
Papua NeuguineaPapua New GuineaPapua New Guinea Papua Neuguinea PNG Papua New Guinea Football Association 1962 WM: Nicht qualifiziert

OFC Cup: Vorrunde 1980, 2002
Salomonenthe Solomon Islandsthe Solomon Islands Salomonen SOL Solomon Islands Football Federation 1978 WM: Nicht qualifiziert

OFC Cup: Zweiter Platz 2004
SamoaSamoaSamoa Samoa SAM Samoa Football Federation 1968 WM: Nicht qualifiziert

OFC Cup: Nicht qualifiziert
TahitiFrench PolynesiaFrench Polynesia Tahiti[13] TAH Fédération Tahitienne de Football 1938 WM: Nicht qualifiziert

OFC Cup: Zweiter Platz 1973, 1980, 1996
TongaTongaTonga Tonga TGA Tonga Football Association 1965 WM: Nicht qualifiziert

OFC Cup: Nicht qualifiziert
TuvaluTuvaluTuvalu Tuvalu[10] TUV Tuvalu Soccer Association 1976 WM: Nicht teilgenommen

OFC Cup: Nicht qualifiziert
VanuatuVanuatuVanuatu Vanuatu VAN Vanuatu Football Federation 1934 WM: Nicht qualifiziert

OFC Cup: Vierter Platz 1973, 2000, 2002

UEFA

53 Nationalverbände in Europa sind Mitglied der UEFA. Die UEFA richtet seit 1960 die Fußball-Europameisterschaft (EM) aus.

Nationalmannschaft
FIFA-
Code
Verband Grün-
dung
Größte Erfolge Logo
AlbanienAlbaniaAlbania Albanien ALB Federata Shqiptare e Futbollit 1930 WM: Nicht qualifiziert

EM: Achtelfinale 1964
AndorraAndorraAndorra Andorra AND Federació Andorrana de Fútbol 1994 WM: Nicht qualifiziert

EM: Nicht qualifiziert
ArmenienArmeniaArmenia Armenien ARM Football Federation of Armenia 1992 WM: Nicht qualifiziert

EM: Nicht qualifiziert
AserbaidschanAzerbaijanAzerbaijan Aserbaidschan AZE Azərbaycan Futbol Federasiyaları Assosiasiyası 1992 WM: Nicht qualifiziert

EM: Nicht qualifiziert
BelgienBelgiumBelgium Belgien BEL Koninklijke Belgische Voetbalbond 1895 WM: Vierter Platz 1986

EM: Zweiter Platz 1980
Bosnien und HerzegowinaBosnia and HerzegovinaBosnia and Herzegovina Bosnien und Herzegowina BIH Nogometni/Fudbalski Savez Bosne i Hercegovine 1992 WM: Nicht qualifiziert

EM: Nicht qualifiziert
BulgarienBulgariaBulgaria Bulgarien BUL Bulgarski futbolen Sojus 1923 WM: Vierter Platz 1994

EM: Vorrunde 1996, 2004
DaenemarkDenmarkDenmark Dänemark DEN Dansk Boldspil Union 1889 WM: Viertelfinale 1998

EM: Sieg 1992
DeutschlandGermanyGermany Deutschland GER Deutscher Fußball-Bund 1900 WM: Sieg 1954, 1974, 1990

EM: Sieg 1972, 1980, 1996
EnglandEnglandEngland England ENG The Football Association 1863 WM: Sieg 1966

EM: Dritter Platz 1968
EstlandEstoniaEstonia Estland EST Eesti Jalgpalli Liit 1921 WM: Nicht qualifiziert

EM: Nicht qualifiziert
Faeroerthe Faroe Islandsthe Faroe Islands Färöer FRO Fótbóltssamband Føroya 1979 WM: Nicht qualifiziert

EM: Nicht qualifiziert
FinnlandFinlandFinland Finnland FIN Suomen Palloliitto 1907 WM: Nicht qualifiziert

EM: Nicht qualifiziert
FrankreichFranceFrance Frankreich FRA Fédération Française de Football 1919 WM: Sieg 1998

EM: Sieg 1984, 2000
GeorgienGeorgiaGeorgia Georgien GEO Sakartwelos Pechburtis Pederazis 1936 WM: Nicht qualifiziert

EM: Nicht qualifiziert
GriechenlandGreeceGreece Griechenland GRE Elliniki Podosferiki Omospondia 1926 WM: Vorrunde 1994

EM: Sieg 2004
IrlandIrelandIreland Irland IRL Football Association of Ireland 1921 WM: Viertelfinale 1990

EM: Vorrunde 1988
IslandIcelandIceland Island ISL Knattspyrnusamband Íslands 1947 WM: Nicht qualifiziert

EM: Nicht qualifiziert
IsraelIsraelIsrael Israel[14] ISR Israel Football Association 1928 WM: Vorrunde 1970

EM: Nicht qualifiziert

Asian Cup: Asienmeister 1964
Datei:Israel football association.svg
ItalienItalyItaly Italien ITA Federazione Italiana Giuoco Calcio 1898 WM: Sieg 1934, 1938, 1982, 2006

EM: Sieg 1968
KasachstanKazakhstanKazakhstan Kasachstan[15] KAZ Football Union of Kazakhstan 1914 WM: Nicht qualifiziert

EM: Nicht qualifiziert

Asian Cup: Nicht qualifiziert
KroatienCroatiaCroatia Kroatien CRO Hrvatski nogometni savez 1912 WM: Dritter Platz 1998

EM: Viertelfinale 1996
LettlandLatviaLatvia Lettland LVA Latvijas Futbola Federācija 1921 WM: Nicht qualifiziert

EM: Vorrunde 2004
LiechtensteinLiechtensteinLiechtenstein Liechtenstein LIE Liechtensteiner Fussballverband 1934 WM: Nicht qualifiziert

EM: Nicht qualifiziert
LitauenLithuaniaLithuania Litauen LTU Lietuvos Futbolo Federacija 1922 WM: Nicht qualifiziert

EM: Nicht qualifiziert
LuxemburgLuxembourgLuxembourg Luxemburg LUX Fédération Luxembourgeoise de Football 1908 WM: Nicht qualifiziert

EM: Viertelfinale 1964
MaltaMaltaMalta Malta MLT Malta Football Association 1900 WM: Nicht qualifiziert

EM: Nicht qualifiziert
MazedonienMacedoniaMacedonia Mazedonien MKD Fudbalska Federacija na Makedonija 1949 WM: Nicht qualifiziert

EM: Nicht qualifiziert
MoldawienMoldovaMoldova Moldawien MDA Federaţia Moldovenească de Fotbal 1990 WM: Nicht qualifiziert

EM: Nicht qualifiziert
MontenegroMontenegroMontenegro Montenegro MNE Fudbalski Savez Crne Gore 1931 WM: Nicht qualifiziert

EM: Nicht qualifiziert
Niederlandethe Netherlandsthe Netherlands Niederlande NED Koninklijke Nederlandse Voetbal Bond 1889 WM: Zweiter Platz 1974, 1978

EM: Sieg 1988
NordirlandNorthern IrelandNorthern Ireland Nordirland NIR Irish Football Association 1880 WM: Viertelfinale 1958, Zwischenrunde 1982

EM: Nicht qualifiziert
NorwegenNorwayNorway Norwegen NOR Norges Fotballforbund 1902 WM: Achtelfinale 1998

EM: Gruppenphase 2000
OesterreichAustriaAustria Österreich AUT Österreichischer Fußball-Bund 1904 WM: Dritter Platz 1954

EM: Viertelfinale 1960
PolenPolandPoland Polen POL Polski Związek Piłki Nożnej 1919 WM: Dritter Platz 1974, 1982

EM: Vorrunde 2008
PortugalPortugalPortugal Portugal POR Federação Portuguesa de Futebol 1914 WM: Dritter Platz 1966

EM: Zweiter Platz 2004
RumänienRomaniaRomania Rumänien ROU Federaţia Română de Fotbal 1909 WM: Viertelfinale 1994

EM: Viertelfinale 2000
RusslandRussiaRussia Russland RUS Rossijski Futbolny Sojus 1912 WM: Gruppenphase 1994, 2002

EM: Halbfinale 2008
San MarinoSan MarinoSan Marino San Marino SMR Federazione Sammarinese Giuoco Calcio 1931 WM: Nicht qualifiziert

EM: Nicht qualifiziert
SchottlandScotlandScotland Schottland SCO Scottish Football Association 1873 WM: Erste Finalrunde 1974, 1978

EM: Vorrunde
SchwedenSwedenSweden Schweden SWE Svenska Fotbollförbundet 1904 WM: Zweiter Platz 1958

EM: Halbfinale 1992
SchweizSwitzerlandSwitzerland Schweiz SUI Schweizerischer Fussballverband 1895 WM: Viertelfinale 1934, 1938, 1954

EM: Vorrunde 1996, 2004, 2008
SerbienSerbiaSerbia Serbien SRB Fudbalski Savez Srbije 1919 WM: Nicht qualifiziert

EM: Nicht qualifiziert
SlowakeiSlovakiaSlovakia Slowakei SVK Slovenský futbalový zväz 1938 WM: Zweiter Platz 1934, 1962[16]

EM: Sieg 1976[16]
SlowenienSloveniaSlovenia Slowenien SVN Nogometna zveza Slovenije 1920 WM: Vorrunde 2002

EM: Vorrunde 2000
SpanienSpainSpain Spanien ESP Real Federación Española de Fútbol 1913 WM: Vierter Platz 1950

EM: Sieg 1964, 2008
Tschechienthe Czech Republicthe Czech Republic Tschechien CZE Českomoravský fotbalový svaz 1901 WM: Vorrunde 2006

EM: Zweiter Platz 1996
TuerkeiTurkeyTurkey Türkei TUR Türkiye Futbol Federasyonu 1923 WM: Dritter Platz 2002

EM: Halbfinale 2008
UkraineUkraineUkraine Ukraine UKR Federazija Futbolu Ukrajiny 1991 WM: Viertelfinale 2006

EM: Nicht qualifiziert
UngarnHungaryHungary Ungarn HUN Magyar Labdarúgó Szövetség 1901 WM: Zweiter Platz 1938, 1954

EM: Dritter Platz 1964
WalesWalesWales Wales WAL Football Association of Wales 1876 WM: Viertelfinale 1958

EM: Nicht qualifiziert
WeißrusslandBelarusBelarus Weißrussland BLR Belaruskaja Federazyja Futbola 1989 WM: Nicht qualifiziert

EM: Nicht qualifiziert
ZypernCyprusCyprus Zypern CYP Cyprus Football Association 1934 WM: Nicht qualifiziert

EM: Nicht qualifiziert

Ehemalige Nationalmannschaften

Nationalmannschaft FIFA-
Code
Von Bis Verband Logo Anmerkung
CuraçaoCuraçao Curaçao 1954 Wiedereingegliedert in die Niederländischen Antillen.
East GermanyEast Germany DDR GDR 1952 1990 Deutscher Fußball-Verband Wurde der Deutschen Fußballnationalmannschaft angegliedert.
United KingdomUnited Kingdom Großbritannien GB 1908 1956/1972[17] British Olympic Association Gemeinsame Amateur-Auswahl aller vier britischer heutiger Fifa-Mitglieder für die Teilnahme an Olympischen Fußballbewerben. Spiele werden von der Fifa bis einschließlich 1956 als vollwertige A-Länderspiele gewertet.
FranceFrance Französisch-Äquatorialafrika 1960 Aufgelöst in die vier unabhängigen Nationen Gabun, Republik Kongo Tschad und die Zentralafrikanische Republik.[18]
FranceFrance Französisch-Westafrika 1960 Aufgelöst in die neun unabhängigen Nationen Benin, Elfenbeinküste, Guinea, Mali, Mauretanien, Niger, Obervolta, Senegal und Togo.[19]
Irland 1882 1922 Irish Football Association Aufgelöst in Nordirland und Irland.[20][21]
SFR YugoslaviaSFR Yugoslavia Jugoslawien YUG 1920 1995 Fudbalski savez Jugoslavije Aufgelöst in fünf unabhängige Nationen: Bosnien-Herzegowina, Rest-Jugoslawien/Serbien-Montenegro, Kroatien, FYR Mazedonien und Slowenien.
South KoreaSouth Korea Korea 1945 Aufgelöst in die beiden unabhängigen Nationen Nordkorea und Südkorea.[22]
Saarland SAA 1950 1956 Saarländischer Fußballverband Wurde der Deutschen Fußballnationalmannschaft wiedereingegliedert.
Serbia and MontenegroSerbia and Montenegro Serbien und Montenegro 1993 2006 Aufgelöst in die zwei unabhängigen Nationen Serbien und Montenegro.[23]
South YemenSouth Yemen Südjemen SYE 1965 1989 Wurde der Jemenitische Fußballnationalmannschaft angegliedert.
CzechoslovakiaCzechoslovakia Tschechoslowakei TCH 1922 1993 Československý fotbalový svaz Aufgelöst in die unabhängigen Nationen Tschechien und Slowakei.[24][25]
the Soviet Unionthe Soviet Union UdSSR URS 1922 1991 Federacija Futbola SSSR Aufgelöst in die folgenden Nationalmannschaften: Armenien, Aserbaidschan, Georgien, Kasachstan, Kirgisistan, Moldawien, Russland, Tadschikistan, Turkmenistan, Ukraine, Usbekistan und Weißrussland.[26][27]
South VietnamSouth Vietnam Südvietnam VSO 1949 1975 Eingegliedert in Vietnam.

Einzelnachweise

  1. Mitgliedsverbände bei der FIFA
  2. Mitgliedsliste bei der FIFA
  3. Ehemaliges Mitglied des OFC (Mitglied des AFC seit 2006).
  4. Offizieller Name des Nationalteams der Republik China (Taiwan), Mitglied der OFC von 1975 bis 1989.
  5. a b Offizieller Namen laut FIFA und AFC, die EAFF verwendet die Namen Hong Kong, China und Macau, China.
  6. Iran ist Mitglied von zwei Regionalverbänden.
  7. a b Assoziiertes Mitglied der CAF, jedoch kein Mitglied der FIFA.
  8. Provisorisches Mitglied des NF-Board.
  9. a b c d e Anerkanntes Mitglieder des CONCACAF, jedoch keine Mitglied der FIFA.
  10. a b c d e f Assoziiertes Mitglied der OFC, aber kein Mitglied der FIFA.
  11. Provisorisches Mitglied im NF-Board.
  12. Die Nördlichen Marianen sind ebenfalls Mitglied der East Asian Football Federation.
  13. Offizielle Nationalmannschaft von Französisch Polynesien seit 1970.
  14. Von 1956 bis 1974 Mitglied des AFC, von 1974 bis 1994 der von FIFA wechselnd der UEFA und der OFC für WM-Qualifikation zugeordnet. Mitglied der UEFA seit 1994.
  15. Von 1992 bis 2002 Mitglied des AFC. Mitglied der UEFA seit 2002.
  16. a b Die FIFA berücksichtigt bei der Slowakischen Nationalmannschaft auch die Erfolge der früheren tschechoslowakischen FußballnationalmannschaftSlowakei bei FIFA.com
  17. Seit der missglückten Qualifikation zum olympischen Bewerb 1972 stellte das britisch NOK keine Mannschaft mehr für olympische Bewerbe auf. Eine Teilnahme am olympischen Fußballturnier bei den Olympischen Spielen 2012 in London wird insbesondere vom englischen Verband angestrebt, die drei übrigen britischen Verbände lehnen das Vorhaben ab.
  18. Die FIFA sieht die Republik Kongo als Nachfolger Französisch-Äquatorialafrikas an und schreibt dieser Nation die Erfolge der Vorgängernation gut.
  19. Die FIFA sieht Mali als Nachfolgernation von Französisch-Westafrika an.
  20. Zwischen 1922 und 1937 spielte Irland unter dem Namen IrelandIreland Irischer Freistaat.
  21. Die FIFA erkennt Northern IrelandNorthern Ireland Nordirland als Nachfolger von Irland an.
  22. Die FIFA sieht Südkorea als Nachfolger von Korea an.
  23. Die FIFA sieht Serbien als Nachfolger Jugoslawiens an.
  24. Die FIFA sieht Tschechien als Nachfolger der Tschechoslowakei an, somit haben die tschechoslowakischen Erfolge auch für Tschechien Bestand.
  25. Zwischen 1918 und 1920 trat die Tschechoslowakei als Böhmen, zwischen 1939 und 1945 als Protektorat Böhmen und Mähren und 1993 als Tschechisch-Slowakische Republik an.
  26. Die FIFA sieht Russland als Nachfolgernation der CIS an, welche seinerseits die Nachfolgernation der UdSSR war. Russland war der offizielle Name der Nationalmannschaft bis 1917, als der Name UdSSR verwendet wurde.
  27. Estland, Lettland und Litauen hatten bereits vor dem Zerfall der Sowjetunion 1992 eigene Nationalmannschaften. Die übrigen Staaten der UdSSR spielten als CIS im Jahr 1992.

Siehe auch

Weblinks

Diese Seite wurde in die Auswahl der informativen Listen und Portale aufgenommen.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Fußballnationalmannschaften (Männer) — Die Liste der Fußball Nationalmannschaften der Männer enthält alle Fußball Nationalmannschaften der Welt, deren Verbände Mitglieder der FIFA sind und die, deren Verbände zwar (assoziierte) Mitglieder der kontinentalen Konföderationen, aber nicht… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der FIFA-Mitglieder — Insgesamt sind in der FIFA 208 Nationale Fußballverbände vertreten.[1] Beitritts jahr Land/Gebiet (FIFA Schreibweise) FIFA Code Verband Verbands gründung Konföderation Bemerkungen 1948 Afghanistan!Afghanistan …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der preußischen Könige — Dieser Artikel behandelt den Staat Preußen. Für weitere Bedeutungen siehe Preußen (Begriffsklärung). Flagge des Königreichs Preußen von 1892 bis 1918 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der ersten Frauenfußball-Länderspiele — Die Liste der ersten Frauenfußball Länderspiele nennt den Tag, Monat bzw. das Jahr der ersten Heim und Auswärtsspiele sowie Spiele auf neutralem Platz und fremden Kontinenten (Gebiet anderer Konföderationen) aller Fußballnationalmannschaften der… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der ersten Fußball-Länderspiele — Die Liste der ersten Fußball Länderspiele nennt den Tag, Monat bzw. das Jahr der ersten Heim und Auswärtsspiele sowie Spiele auf neutralem Platz und fremden Kontinenten (Gebiet anderer Konföderationen) aller Fußballnationalmannschaften der Männer …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Sieger der Unofficial Football World Championships — Den folgenden Fußballnationalmannschaften werden Unofficial Football World Championships Titel (UFWC) zugerechnet. Gelb hinterlegte Mannschaften galten zeitgleich als UFWC Titelträger und FIFA Weltmeister. Inhaltsverzeichnis 1 Vor 1900 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Fußballnationalmannschaft der Herren — Deutschland Verband Deutscher Fußball Bund Konföderation UEFA Technischer Sponsor adidas Trainer Joachim Löw, seit 2006 …   Deutsch Wikipedia

  • Taiwanische Fußballnationalmannschaft der Herren — Dieser Artikel befasst sich mit der Taiwanischen Fußballnationalmannschaft der Herren. Für das Team der Frauen, siehe Taiwanische Fußballnationalmannschaft der Frauen. Taiwan Verband Chinese Taipei Football Association Konföderation …   Deutsch Wikipedia

  • Fußballnationalmannschaft der Vereinigten Arabischen Emirate — Vereinigte Arabische Emirate الإمارات العربيّة المتّحدة Spitzname(n) Al Sukoor (Die Falken) Verband UAE Football Association Konföderation AFC Technischer Sponsor …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Fussballnationalmannschaft der Frauen — Deutschland Bundesrepublik Deutschland Verband Deutscher Fußball Bund Konföderation UEFA Technischer Sponsor adidas Trainer Silvia …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.