Liste der Hamburger Regionalbahnstationen


Liste der Hamburger Regionalbahnstationen

Dies ist eine Liste aller Regionalbahnstationen im (sowie einigen außerhalb des) Hamburger Verkehrsverbundes (HVV) – Stand: Dezember 2008.

Inhaltsverzeichnis
R10 Hamburg Hbf – Ahrensburg – Bad Oldesloe – Reinfeld [– Lübeck Hbf]
R11 Bad Oldesloe – Bad Segeberg – Rickling [– Neumünster Hbf]
R20 Hamburg Hbf – Aumühle – Büchen [– Schwerin Hbf – Rostock Hbf] („HANSE EXPRESS“)
R21 Lüneburg – Büchen – Mölln – Ratzeburg [– Lübeck Hbf]
R30 Hamburg-Altona – Hamburg Hbf – Hamburg-Harburg – Lüneburg [– Uelzen – Hannover]
R31 Lüneburg – Göhrde [– Dannenberg Ost] („Wendlandbahn“)
R40 Hamburg-Altona – Hamburg Hbf – Hamburg-Harburg – Buchholz – Tostedt [– Bremen Hbf]
R41 Buchholz – Soltau („Heidebahn“)
R50 Hamburg Hbf – Hamburg-Harburg – Buxtehude – Stade [– Cuxhaven] („Unterelbebahn“)
R51 Buxtehude – Kutenholz [– Bremervörde – Bremerhaven Hbf]
R60 (Hamburg Hbf –) / Hamburg-Altona – Pinneberg – Elmshorn [– Itzehoe – Husum – Niebüll – Westerland] („Marschenbahn“)
R70 Hamburg Hbf – / (Hamburg-Altona –) Pinneberg – Elmshorn – Dauenhof [– Neumünster – Kiel / – Flensburg – Padborg (DK)]

R10

Linie Hamburg Hbf – Ahrenburg – Bargteheide – Bad Oldesloe – Reinfeld [nicht im HVV:Lübeck Hbf]

Betreiber dieser Linie ist die Deutsche Bahn AG. Die Züge bestehen aus Doppelstockwagen und E-Lok. Die Strecke ist Teil der „Vogelfluglinie“ von Hamburg nach Kopenhagen.

Nr. Station Umsteigemöglichkeiten Sehenswürdigkeiten, öffentl. Einrichtungen Tarifzone
1 Hauptbahnhof 4, 5, 6, 31, 34, 35, 36, 37, 109, 112, 120, 124, 7500, N606, N607, N608, N609, N640, Fernverkehr Hauptbahnhof, Kunsthalle, Museum für Kunst und Gewerbe, Deutsches Schauspielhaus 000
2 Hasselbrook 116 105
3 Wandsbek 10, 35, 261, 263, N618 105
4 Tonndorf 9, 27, N608 205
5 Rahlstedt 9, 24, 26, 164, 168, 275, 364, 462, 562, N608 305
6 Ahrensburg E69, 169, 269, 369, 469, 569, 576, 906, 8110 405
7 Bargteheide 917, 8112, 8115, N627 605
8 Kupfermühle 8116 605
9 Bad Oldesloe 7141, 8101, 8102, 8110, 8115, 8120, 8125, 8132, 8140, 8160 Kreisstadt 705
10 Reinfeld (Holst) 8130, 8131, 8132, 8133, 8134 805
11 Lübeck Hauptbahnhof – alle Züge sowie Busse der Stadtverkehr Lübeck GmbH (SL) und Autokraft sind nicht mit Fahrkarten des HVVs zu benutzen Holstentor, Marienkirche nicht im HVV

R11

Linie Bad Oldesloe – Bad Segeberg – Wahlstedt – Rickling [nicht im HVV: – Neumünster Hbf]

Betreiber ist die nordbahn Eisenbahngesellschaft (NBE). Die Züge bestehen aus ein bis zwei LINT 41-Triebwagen.

Nr. Station Umsteigemöglichkeiten Sehenswürdigkeiten, öffentl. Einrichtungen Tarifzone
1 Bad Oldesloe 7141, 8101, 8102, 8110, 8115, 8120, 8125, 8132, 8140, 8160 Kreisstadt 705
2 Fesenburg 705
3 Wakendorf I 7670, 7671 724
4 Altengörs 7650, 7651, 7670 724
5 Bad Segeberg 7650, 7660, 7701, 7705 Kreisstadt, Freilichtspiele (Karl May), Kalkberg 804
6 Fahrenkrug 7900, 7930 804
7 Wahlstedt 804
8 Rickling 7910, 7915, 7930, 7940 823
9 Neumünster Süd nicht im HVV
10 Neumünster Hauptbahnhof 7915, 7940 nicht im HVV

R20

Linie Hamburg Hbf – Bergedorf – Aumühle – Schwarzenbek – Büchen [nicht im HVV: – Schwerin Hbf – Bad Kleinen – Rostock Hbf]

Die Linienbezeichnug „R20“ gilt nur bis Büchen; weiter fährt der Zug („HANSE EXPRESS“) als „RE 1“ im „Mecklenburg-Vorpommern-Takt“.

Betreiber der Linie ist die DB AG. Die Züge bestehen auf der Stecke Hamburg Hbf und Schwerin/Rostock aus neuen Doppeldeckern mit E-Lok, zwischen Aumühle und Büchen pendeln hingegen Züge mit zwei Wagen (rote ex Silberlinge) bzw. Triebwagen der Baureihe 628.

Nr. Station Umsteigemöglichkeiten Sehenswürdigkeiten, öffentl. Einrichtungen Tarifzone
1 Hauptbahnhof 4, 5, 6, 31, 34, 35, 36, 37, 109, 112, 120, 124, 7500, N606, N607, N608, N609, N640, Fernverkehr Hauptbahnhof, Kunsthalle, Museum für Kunst und Gewerbe, Deutsches Schauspielhaus 000
2 Bergedorf 12, 31, E31, 221, 222, 223, 124, 225, 227, 327, 228, 329, 431, 232, 332, 234, 334, 534, 135, 235, 335, 535, 136, 137, 8810, N609, N629, N639, N649, Fernverkehr Schloss Bergedorf mit Park und Nebenstelle des Museums für Hamburgische Geschichte, Bille-Bad 506
3 Aumühle 433, 8817 Sachsenwald, Fürst-Bismarck-Mühle, Bahnmuseum Lokschuppen Aumühle 606
4 Friedrichsruh 606
5 Schwarzenbek 8810, 8812, 8813, 8816, 8818 706
6 Müssen 8706 716
7 Büchen 4670, 8706, 8714, 8806 726

R21

Linie Lüneburg – Büchen – Mölln – Ratzeburg [nicht im HVV:Lübeck Hbf]

Betreiber der Linie ist die DB AG. Sie setzt Triebwagen der Baureihe 628 ein.

Nr. Station Umsteigemöglichkeiten Sehenswürdigkeiten,
öffentl. Einrichtungen
Tarifzone
1 Lüneburg 5001, 5002, 5003, 5007, 5010, 5011, 5012, 5014, 5015, 5100, 5201, 5304, 5605 807
2 Echem 5902, 5931 717
3 Lauenburg 138, 338, 515, 5931 Palmschleuse (älteste Europas) zum Elbe-Lübeck-Kanal 616
4 Büchen 8706, 8714, 8806, 8814 726
5 Mölln 8511, 8513, 8515, 8550, 8551, 8552,8580, 8581, 8590, 8710, 8806, 8810 806
6 Ratzeburg 803, 8504, 8810 906
7 Lübeck Flughafen nicht im HVV
8 Lübeck Hbf Busse der Stadtverkehr Lübeck GmbH (SL), die Züge und Busse sind nicht mit Fahrkarten des HVVs zu benutzen nicht im HVV

R30

Linie Hamburg-Altona – Hamburg Hbf – Hamburg-Harburg – Winsen – Lüneburg [nicht im HVV: – Uelzen (– Celle – Hannover)]

Betrieben wird die Strecke durch die metronom Eisenbahngesellschaft. Die Züge fahren als „ME“ („der metronom“) zwischen Hamburg und Uelzen und als „MEr“ („metronom regional“) mit Halt auf allen Stationen zwischen Hamburg und Lüneburg. Es werden Doppeldecker und E-Loks der Baureihe TRAXX 146 aus dem Fahrzeugpool der LNVG eingesetzt.

Nr. Station Zugtyp Umsteigemöglichkeiten Sehenswürdigkeiten,
öffentl. Einrichtungen
Tarifzone
1 Hamburg-Altona ME ( Nachtverkehr) 1, 2, 15, 20, 25, 37, E86, 112, 150, 250, 183, 283, 383, 288, N600, N601, N609, N688, Fernverkehr Rathaus Altona, Altonaer Museum, Altonaer Theater 101
2 Hamburg Dammtor (Messe/CCH) ME 4, 5, 34, 109, 7500, N603, N604, N605, Fernverkehr Congress Center Hamburg, Messe, Planten un Blomen sowie Alter Botanischer Garten, Universität Hamburg Hauptgebäude, Hamburgische Staatsoper 000
3 Hamburg Hbf ME/MEr , 4, 5, 6, 31, 34, 35, 36, 37, 109, 112, 120, 124, 7500, N606, N607, N608, N609, N640, Fernverkehr Hauptbahnhof, Kunsthalle, Museum für Kunst und Gewerbe, Deutsches Schauspielhaus 000
4 Hamburg-Harburg ME/MEr 14, 340, 141, 241, 142, 143, 443, 144, 145, 245, 146, 148, 149, 249, 152, 153, 157, 4148, 4244, N640, N641, N643, N644, Fernverkehr 308
5 Meckelfeld MEr 443, 4661 408
6 Maschen MEr 248, 343 Rangierbahnhof Maschen 408
7 Stelle MEr 4663 408
8 Ashausen MEr 408
9 Winsen (Luhe) ME/MEr 149, 4001, 4002, 4003, 4405, 4406, 4407, 4408, 4714, 5402 707
10 Radbruch MEr 5403, 5404 727
11 Bardowick MEr 5002, 5403, 5404 807
12 Lüneburg ME/MEr 5001, 5002, 5003, 5007, 5010, 5011, 5012, 5014, 5015, 5100, 5201, 5304, 5605 Deutsches Salzmuseum 807
13 Bienenbüttel ME (MEr) 5605 nicht im HVV
14 Bad Bevensen ME (MEr) nicht im HVV
15 Uelzen ME (MEr) nicht im HVV
  • Einzelne „MEr“ verkehren bis Uelzen und einige „ME“ fahren weiter Richtung HannoverGöttingen

R31

Linie Lüneburg – Göhrde [nicht im HVV: – Dannenberg Ost] („Wendlandbahn“)

Betreiber der Linie ist die DB AG. Sie setzt Triebwagen der Baureihe 628 ein.

Nr. Station Umsteigemöglichkeiten Sehenswürdigkeiten,
öffentl. Einrichtungen
Tarifzone
1 Lüneburg 5001, 5002, 5003, 5007, 5010, 5011, 5012, 5014, 5015, 5100, 5201, 5304, 5605 807
2 Wendisch Evern 837
3 Vastorf 837
4 Bavendorf 827
5 Dahlenburg 5302, 5303 917
6 Neetzendorf 917
7 Göhrde 917
8 Leitstade nicht im HVV
9 Hitzacker 5304 nicht im HVV
8 Dannenberg Ost 5304 nicht im HVV

R40

Linie Hamburg-Altona – Hamburg Hbf – Hamburg-Harburg – Buchholz – Tostedt [nicht im HVV: – Rotenburg – Bremen Hbf]

Betrieben wird die Strecke durch die metronom Eisenbahngesellschaft. Die Züge verkehren als „ME“ (»der metronom«) zwischen Hamburg und Bremen (nur bis Tostedt im HVV-Tarif) und als „MEr“ (»metronom regional«) mit Halt auf allen Stationen zwischen Hamburg und Tostedt. Es werden Doppeldecker und E-Loks der Baureihe TRAXX 146 aus dem Fahrzeugpool der LNVG eingesetzt.

Nr. Station Zugtyp Umsteigemöglichkeiten Sehenswürdigkeiten,
öffentl. Einrichtungen
Tarifzone
1 Hamburg-Altona ME ( Nachtverkehr) 1, 2, 15, 20, 25, 37, E86, 112, 150, 250, 183, 283, 383, 288, N600, N601, N609, N688, Fernverkehr Rathaus Altona, Altonaer Museum, Altonaer Theater 101
2 Hamburg Dammtor (Messe/CCH) ME 4, 5, 34, 109, 7500, N603, N604, N605, Fernverkehr Congress Center Hamburg, Messe, Planten un Blomen sowie Alter Botanischer Garten, Universität Hamburg Hauptgebäude, Hamburgische Staatsoper 000
3 Hamburg Hbf ME/MEr 4, 5, 6, 31, 34, 35, 36, 37, 109, 112, 120, 124, 7500, N606, N607, N608, N609, N640, Fernverkehr Hauptbahnhof, Kunsthalle, Museum für Kunst und Gewerbe, Deutsches Schauspielhaus 000
4 Hamburg-Harburg ME/MEr 14, 340, 141, 241, 142, 143, 443, 144, 145, 245, 146, 148, 149, 249, 152, 153, 157, 4148, 4244, N640, N641, N643, N644, Fernverkehr 308
5 Hittfeld MEr 148, 348, 4148, 4624, 4661 408
6 Klecken MEr 4603, 4609 408
7 Buchholz in der Nordheide ME/MEr 4037, 4102, 4408 708
8 Sprötze MEr 4037, 4621, 4622 708
9 Tostedt ME/MEr 3860, 4710, 4621, 4801, 4860, 4881, 4890 808
10 Lauenbrück ME/MEr nicht im HVV
11 Scheeßel ME/MEr nicht im HVV
12 Rotenburg (Wümme) ME/MEr, DB Regio im VBN
13 Bremen Hbf ME/MEr, DB Regio im VBN

R41

Linie Buchholz – Soltau (Han), auch bekannt als Heidebahn

Betreiber der Linie ist die DB AG. Sie setzt Triebwagen der Baureihen 628 sowie 614 ein.

Nr. Station Umsteigemöglichkeiten Sehenswürdigkeiten,
öffentl. Einrichtungen
Tarifzone
1 Buchholz in der Nordheide 4037, 4102, 4408 708
2 Suerhop 708
3 Holm-Seppensen 4103 708
4 Büsenbachtal 4631, 4641 708
5 Handeloh 4631, 4641 808
6 Wintermoor 838 nur für Wochen-, Monats-, Jahreskarten
7 Schneverdingen 838 nur für Wochen-, Monats-, Jahreskarten
8 Hemsen (Soltau) 838 nur für Wochen-, Monats-, Jahreskarten
9 Wolterdingen 918 nur für Wochen-, Monats-, Jahreskarten
10 Soltau Nord 918 nur für Wochen-, Monats-, Jahreskarten
11 Soltau Heide-Park 918 nur für Wochen-, Monats-, Jahreskarten

R50

Linie Hamburg Hbf – Hamburg-Harburg – Buxtehude – Stade [nicht im HVV: – Cuxhaven] („Unterelbebahn“)

Betrieben wird die Strecke durch die metronom Eisenbahngesellschaft. Es werden Doppeldeck-Waggons und Dieselloks der Baureihe TRAXX 246 aus dem Fahrzeugpool der LNVG eingesetzt.

Nr. Station Umsteigemöglichkeiten Sehenswürdigkeiten,
öffentl. Einrichtungen
Tarifzone
1 Hamburg Hbf 4, 5, 6, 31, 34, 35, 36, 37, 109, 112, 120, 124, 7500, N606, N607, N608, N609, N640, Fernverkehr Hauptbahnhof, Kunsthalle, Museum für Kunst und Gewerbe, Deutsches Schauspielhaus 000
2 Hamburg-Harburg 14, 340, 141, 241, 142, 143, 443, 144, 145, 245, 146, 148, 149, 249, 152, 153, 157, 4148, 4244, N640, N641, N643, N644, Fernverkehr 308
3 Buxtehude 2030, 2031, 2035, 2036, 2038, 2101, 2102, 2103, 2104, 2105, 2405, 2711, 2719 609/628
4 Horneburg 2033 719
5 Stade 1824, 2001, 2002, 2003, 2004, 2005, 2008, 2009, 2011, 2020, 2021, 2025, 2027, 2028, 2029, 2322, 2357, 2708, 2712, 2718 Altstadt mit Hansehafen und altem Salzkran, Schwedenspeicher-Museum, Freilichtmuseum auf der Insel, Heimatmuseum, Kreishaus 408
6 Hammah 909
7 Himmelpforten 919
8 Hechthausen nicht im HVV
9 Hemmoor Deutsches Zement-Museum, Oste-Schwebefähre nicht im HVV
10 Wingst nicht im HVV
11 Cadenberge nicht im HVV
12 Otterndorf nicht im HVV
13 Cuxhaven Busse der KVG, Züge der Nordseebahn, Fähre nach Helgoland Alte Liebe“, Kugelbake, Wattenmeer
und Insel Neuwerk
nicht im HVV

R51

Linie Buxtehude – Kutenholz [nicht im HVV: – Bremervörde – Bremerhaven Hbf]

Betreiber der Strecke sind die Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Elbe-Weser (EVB). Die Züge bestehen aus den Triebwagen der Baureihe 628 (diese Fahrzeuge fuhren schon für die Deutsche Bundesbahn) und Fahrzeugen der Baureihe LINT 41 aus dem Fahrzeugpool der LNVG.

Nr. Station Umsteigemöglichkeiten Sehenswürdigkeiten,
öffentl. Einrichtungen
Tarifzone
1 Buxtehude 2030, 2031, 2035, 2036, 2038, 2101, 2102, 2103, 2104, 2105, 2405, 2711, 2719 609/628
2 Apensen 739
3 Ruschwedel 739
4 Harsefeld 2029, 2330, 2331, 2332, 2333, 2703, 2713 749
5 Bargstedt 2330 749
6 Brest-Aspe 759
7 Kutenholz 2310, 2331 819
8 Hesedorf nicht im HVV
9 Bremervörde Moorexpress nicht im HVV
10 Oerel nicht im HVV
11 Heinschenwalde nicht im HVV
12 Frelsdorf im VBN
13 Geestenseth im VBN
14 Wehdel im VBN
15 Sellstedt im VBN
16 Bremerhaven-Wulsdorf im VBN
17 Bremerhaven Hbf DB Regio und Nordseebahn Deutsches Schiffahrtsmuseum, Deutsches Auswandererhaus, Columbuskaje, Kaiserschleuse, Nordschleuse, Zoo am Meer im VBN

R60

Linie (Hamburg Hbf –) / Hamburg-Altona – Pinneberg – Elmshorn [nicht im HVV: – Itzehoe – Heide – Husum – Niebüll – Westerland] Marschenbahn

Betreiber der Strecke sind die Nord-Ostsee-Bahn (NOB) und DB Regio.

Die NOB fährt die Züge von und nach Westerland (Sylt), DB Regio deckt den Nahverkehr zwischen Hamburg und Itzehoe mit Halt auf allen Stationen ab.

Nr. Station Zugtyp Umsteigemöglichkeiten Sehenswürdigkeiten,
öffentl. Einrichtungen
Tarifzone
1 Hamburg-Altona NOB, DB Regio ( Nachtverkehr) 1, 2, 15, 20, 25, 37, E86, 112, 150, 250, 183, 283, 383, 288, N600, N601, N609, N688, Fernverkehr Rathaus Altona, Altonaer Museum, Altonaer Theater 101
2 Pinneberg DB Regio 63, 185, 285, 594, 195, 295, 395 Kreisstadt 402/502
3 Prisdorf DB Regio 502
4 Tornesch DB Regio 61, 67 ,68 502
5 Elmshorn NOB, DB Regio 489, 500, 501, 502, 503, 504, 505, 506, 6523, 6533 502
6 Herzhorn DB Regio nicht im HVV
7 Glückstadt NOB, DB Regio nicht im HVV
8 Krempe DB Regio nicht im HVV
9 Kremperheide DB Regio nicht im HVV
10 Itzehoe NOB, DB Regio Kreisstadt nicht im HVV

R70

Linie Hamburg Hbf – / (Hamburg-Altona –) Pinneberg – Elmshorn – Dauenhof [nicht im HVV: – Neumünster – Kiel / – Rendsburg – Flensburg – Padborg (DK)]

Betreiber der Strecken nach Flensburg und Kiel ist DB Regio. Nach Kiel wird mit roten ex Silberlingen und nach Flensburg – Padborg (DK) mit roten ex Interregiowagen gefahren. In der HVZ beginnen und enden einige Züge in Hamburg-Altona.

Nr. Station Umsteigemöglichkeiten Sehenswürdigkeiten,
öffentl. Einrichtungen
Tarifzone
1 Hauptbahnhof 4, 5, 6, 31, 34, 35, 36, 37, 109, 112, 120, 124, 7500, N606, N607, N608, N609, N640, Fernverkehr Hauptbahnhof, Kunsthalle,
Museum für Kunst und Gewerbe, Deutsches Schauspielhaus
000
2 Hamburg Dammtor (Messe/CCH) 4, 5, 34, 109, 7500, N603, N604, N605, Fernverkehr Congress Center Hamburg, Messe, Planten un Blomen sowie Alter Botanischer Garten, Universität Hamburg Hauptgebäude, Hamburgische Staatsoper 000
3 Pinneberg 63, 185, 285, 594, 195, 295, 395 Kreisstadt 402/502
4 Prisdorf 502
5 Tornesch 61, 67 ,68 502
6 Elmshorn 489, 500, 501, 502, 503, 504, 505, 506, 6523, 6533 502
7 Horst (Holstein) 6533 602
8 Dauenhof 6533 702
9 Wrist nicht im HVV
10 Brokstedt nicht im HVV
11 Neumünster Hauptbahnhof nicht im HVV
  • Die Züge fahren weiter nach Flensburg – Padborg (DK) (als „SH-Express“) oder Kiel Hbf
Bahnlinien im HVV-Tarif

Links


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Hamburger S-Bahnhöfe — Diese Liste der Hamburger S Bahnhöfe stellt eine allgemeine Übersicht über alle Bahnhöfe der Hamburger S Bahn auf. Auf einem Streckennetz von rund 144 Kilometern Länge befinden sich 68 Stationen, woraus sich ein durchschnittlicher Stationsabstand …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Hamburger S-Bahnstationen — Diese Liste der Hamburger S Bahnhöfe stellt eine allgemeine Übersicht über alle Bahnhöfe der Hamburger S Bahn auf. Auf einem Streckennetz von rund 144 Kilometern Länge befinden sich 68 Stationen, woraus sich ein durchschnittlicher Stationsabstand …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Hamburger U-Bahnstationen — Entwicklung des Hamburger U Bahn Netzes Diese Liste beinhaltet die Bahnhöfe der Hamburger U Bahn; aufgelistet sind alle 94 derzeit bestehenden Stationen sowie zusätzlich die vier Bahnhöfe der ehemaligen, im Zweiten Weltkrieg zerstörten Zweiglinie …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Hamburger U-Bahnhöfe — Eingang zum U Bahnhof Klosterstern Diese Liste beinhaltet die Bahnhöfe der Hamburger U Bahn; aufgelistet sind alle 89 derzeit bestehenden Stationen sowie zusätzlich die vier Bahnhöfe der ehemaligen, im Zweiten Weltkrieg zerstörten Zweiglinie …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bahnhöfe der S-Bahn Hamburg — BR 474 im Bahnhof Dammtor Die Liste der Bahnhöfe der S Bahn Hamburg stellt eine allgemeine Übersicht über alle Bahnhöfe der Hamburger S Bahn im Netz des Hamburger Verkehrsverbundes auf. Auf einem Streckennetz von rund 144 Kilometern Länge… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der AKN-Bahnstationen — Dies ist eine Liste aller existierenden Stationen der AKN sortiert nach Linien (Stand: 14. Dezember 2008). Inhaltsverzeichnis 1 Linie A1 (Hamburg Hauptbahnhof –) Eidelstedt – Kaltenkirchen – Neumünster 2 Linie A2: Norderstedt Mitte – Ulzburg Süd… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Regionalbahnstationen im Hamburger Verkehrsverbund — Das Liniensymbol der Regionalbahnverbindungen Dies ist eine Liste aller Regionalbahnstationen im (sowie einigen außerhalb des) Hamburger Verkehrsverbundes (HVV) – Stand: Dezember 2008. Inhaltsverzeichnis R10 Hamburg Hbf – Ahrensburg – Bad Ol …   Deutsch Wikipedia

  • Liste deutscher Personenbahnhöfe — Die Liste deutscher Personenbahnhöfe wurde nach den deutschen Bundesländern sortiert aufgeteilt Liste der Personenbahnhöfe in … Baden Württemberg Bayern Berlin (Raum) Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg Vorpommern …   Deutsch Wikipedia

  • Schienenpersonennahverkehr — Als Schienenpersonennahverkehr (SPNV, auch Schienennahverkehr) werden in Deutschland die Verkehrsleistungen der Eisenbahnverkehrsunternehmen im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) bezeichnet. Der Begriff umfasst die Zuggattungen Interregio… …   Deutsch Wikipedia

  • Schienenverkehr in Hamburg — Der Schienenverkehr in Hamburg und der Region um die Stadt besteht heute aus drei Bahnsystemen: Eisenbahn, S Bahn und U Bahn. Unterschiedliche Aufgaben, Entwicklungen, Betreiber und anderes erfordern eine Erarbeitung in mehreren Einzelartikeln.… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.