Macaoische Fußballnationalmannschaft


Macaoische Fußballnationalmannschaft
Macau
中國澳門足球代表隊
Logo Associação de Futebol de Macau
Verband Associação de Futebol de Macau
Konföderation AFC
Trainer JapanJapan Masanaga Kageyama
FIFA-Code MAC
FIFA-Rang 191. (25 Punkte)
(Stand: 19. Oktober 2011)[1]
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Heim
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Auswärts
Statistik
Erstes Länderspiel
Macau 1910Macao Macao 1:5 Südkorea Korea SudSüdkorea
(Macao; 25. Januar 1949)
Höchster Sieg
Macau 1910Macao Macao 5:1 Philippinen PhilippinenPhilippinen
(Hongkong; 4. Februar 1996)
Höchste Niederlagen
Macau 1910Macao Macao 0:10 Japan JapanJapan
(Maskat, Oman; 25. März 1997)
JapanJapan Japan 10:0 Macao Macau 1910Macao
(Tokio, Japan; 22. Juni 1997)
(Stand: 12. Juli 2010)

Die Fußballnationalmannschaft von Macao (Chinesisch: 中國澳門足球代表隊, Portugiesisch: Selecção Macaense de Futebol) repräsentiert die Sonderverwaltungszone Macao der Volksrepublik China im Fußball. Sie untersteht dem nationalen Fußballverband Associação de Futebol de Macau (Chinesisch: 中國澳門足球總會).

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Altes Logo

Die Mannschaft repräsentierte Macao bereits bei internationalen Fußballveranstaltungen vor dem Jahr 1999, als das Land noch portugiesische Kolonie war. Dies wurde nach der Übergabe Macaos an die Volksrepublik China und der Umwandlung in eine Sonderverwaltungszone 1999 fortgeführt. Macao hat seitdem, ähnlich wie Hongkong, eine eigene, von der Nationalmannschaft der Volksrepublik China unabhängige Nationalmannschaft, ganz im Sinne der "Ein Land, zwei Systeme"-Doktrin.

Das erste Länderspiel Macaos fand im Jahr 1949 gegen die Südkoreanische Nationalmannschaft statt. Macao verlor das Spiel mit 1:5. Der erste Sieg einer Fußballnationalmannschaft Macaos datiert aus dem Jahre 1975, als man gegen Panama mit 2:1 gewinnen konnte.

Macao qualifizierte sich bisher weder für die Asienmeisterschaften noch für eine Fußballweltmeisterschaft.

Weltmeisterschaften

  • vor 1978: nicht teilgenommen
  • 1974 und 1986: nicht qualifiziert
  • 1990: nicht teilgenommen
  • 1994 bis 2014: nicht qualifiziert

Asienmeisterschaften

  • vor 1976: nicht teilgenommen
  • 1980: nicht qualifiziert
  • 1984 und 1988: nicht teilgenommen
  • 1992 bis 2004: nicht qualifiziert
  • 2007: nicht teilgenommen
  • 2011: nicht qualifiziert

Ostasienmeisterschaft

  • 2003: nicht qualifiziert (Platz 6)
  • 2005: nicht teilgenommen
  • 2008: nicht qualifiziert (Platz 7)
  • 2010: nicht qualifiziert (Platz 9)

AFC Challenge Cup

  • 2006 - Vorrunde
  • 2008 - nicht qualifiziert
  • 2010 - nicht qualifiziert
  • 2012 - nicht qualifiziert

Bekannte Spieler

Weblinks

Einzelnachweise

  1. FIFA/Coca-Cola-Weltrangliste. In: fifa.com, Oktober 2011. Abgerufen am 19. Oktober 2011

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Fußballnationalmannschaft von Saudi-Arabien — Saudi Arabien Spitzname(n) Grüne Falken Verband Saudi Arabia Football Federation Konföderation AFC Trainer Portugal …   Deutsch Wikipedia

  • Fußballnationalmannschaft von Chinese Taipei — Dieser Artikel befasst sich mit der Taiwanischen Fußballnationalmannschaft der Herren. Für das Team der Frauen, siehe Taiwanische Fußballnationalmannschaft der Frauen. Taiwan Verband Chinese Taipei Football Association Konföderation …   Deutsch Wikipedia

  • Fußballnationalmannschaft von Nordkorea — Dieser Artikel befasst sich mit der nordkoreanischen Fußballnationalmannschaft der Herren. Für das Team der Frauen, siehe Nordkoreanische Fußballnationalmannschaft der Frauen. Nordkorea 조선민주주의인민공화국 축구협회 Verband Chosŏn Minjujuŭi Inmin Konghwaguk… …   Deutsch Wikipedia

  • Saudi-Arabische Fußballnationalmannschaft — Saudi Arabien Spitzname(n) Grüne Falken Verband Saudi Arabia Football Federation Konföderation AFC Trainer Portugal …   Deutsch Wikipedia

  • Sowjetische Fußballnationalmannschaft — UdSSR Spitzname(n) Rote Armee Verband Federacija Futbola SSSR Konföderation UEFA Rekordtorschütze Oleh Blochin (42) Rekordspieler Oleh Blochin (112) FIFA Code URS …   Deutsch Wikipedia

  • Birmanische Fußballnationalmannschaft — Myanmar (Pye Tawngsu Myanma Naingngan) Verband Myanmar Football Federation Konföderation AF …   Deutsch Wikipedia

  • Malaiische Fußballnationalmannschaft — Malaysia مليسيا Spitzname(n) Harimau Malaya Verband Football Association of Malaysia Konföderation AFC Trainer K. Rajagobal Kapitän Muhammad Shukor Adan …   Deutsch Wikipedia

  • Nordjemenitische Fußballnationalmannschaft — Jemen Verband Yemen Football Association Konföderation AFC Trainer Egypt Moshin Salah Rekordtorschütze Ali Al Nono (13) …   Deutsch Wikipedia

  • Osttimorische Fußballnationalmannschaft — Osttimor Spitzname(n) O Sol Nascente (The Raising Sun) Verband Federação de Futebol de Timor Leste Konföderation AFC Trainer East …   Deutsch Wikipedia

  • Taiwanische Fußballnationalmannschaft der Herren — Dieser Artikel befasst sich mit der Taiwanischen Fußballnationalmannschaft der Herren. Für das Team der Frauen, siehe Taiwanische Fußballnationalmannschaft der Frauen. Taiwan Verband Chinese Taipei Football Association Konföderation …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.