Maine-et-Loire


Maine-et-Loire
Maine-et-Loire
Wappen des Departements Maine-et-Loire Lage des Departements Maine-et-Loire in Frankreich
Region Pays de la Loire
Präfektur Angers
Unterpräfektur(en) Cholet
Saumur
Segré
Einwohner 774.823 (1. Jan. 2008)
Bevölkerungsdichte 108 Einw. pro km²
Fläche 7.166 km²
Arrondissements 4
Kantone 41
Gemeinden 363
Präsident des
Generalrats
Christophe Béchu
ISO-3166-2-Code FR-49
Straßenschild an der Grenze des Départements

Maine-et-Loire [mɛneˈlwaːʀ] ist das französische Département mit der Ordnungsnummer 49. Es liegt im Westen des Landes in der Region Pays de la Loire und umfasst im Wesentlichen die historische Region Anjou.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Das Département Maine-et-Loire grenzt an die Départements Ille-et-Vilaine, Mayenne, Sarthe, Indre-et-Loire, Vienne, Deux-Sèvres, Vendée und Loire-Atlantique. Wichtigste Flüsse sind die Loire, die das Département von Ost nach West durchfließt, sowie der Fluss Maine, der bei Angers entsteht und sogleich in die Loire mündet.

Wappen

Beschreibung:In Blau rechts ein roter Bord unter dem eine goldene Lilie ganz und eine halbe am Spalt liegt und links ein rotes goldgesäumtes Patriarchenkreuz.

Verwaltungsgliederung

Arrondissement Einwohner
(1999)
Fläche
(km²)
Bev.Dichte Kantone Gemeinden
Angers 367.131 2127 173 17 112
Cholet 183.478 1646 111 9 78
Saumur 129.222 2229 58 10 112
Segré 53.111 1164 46 5 61

Städte

Die größten Gemeinden des Départements sind:

  • Angers (ca. 151.000 Einwohner)
  • Cholet (ca. 54.000 Einwohner)
  • Saumur (ca. 30.000 Einwohner)
  • Segré (ca. 6.500 Einwohner)

Stand 1999, Quelle: http://www.maine-et-loire.pref.gouv.fr

Wirtschaft

  • Das Département Maine-et-Loire verfügt über zahlreiche Industriezweige, besonders Informations- und Telekommunikationstechnologie und Automobilzulieferung (jeweils über 5.000 Arbeitsplätze).
  • Die Stadt Angers bildet einen Wachstumspol "pflanzliche Produkte" (hochspezialisierte Produktion, Forschung und Lehre), mit dem 15.000 Arbeitsplätze verbunden sind.
  • Die Stadt Cholet bildet einen Wachstumspol "Kinder" (Kindernahrung, -mode, -möbel, -pflege, etc.) mit 6.300 direkten Arbeitsplätzen. Überhaupt ist der der Sektor Mode mit 5.000 Arbeitsplätzen in der Schuhproduktion und 3000 Arbeitsplätzen in der Kleiderproduktion ein wichtiger Wirtschaftsfaktor.
  • Die Gegend um Saumur ist mit 75 Sehenswürdigkeiten und einer Million Besuchern im Jahr stark vom Tourismus geprägt. Zudem ist Saumur führend in Produktion und Weiterverarbeitung von Champignons und wichtige Weinanbau- und Gartenbauregion (40 Prozent der Produktion Frankreichs an Rosenstöcken).

Quelle: CCI DES PAYS DE LA LOIRE (2005): Les chiffres clés de l'économie 2004


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Maine-Et-Loire — Pour les articles homonymes, voir Maine. Maine et Loire …   Wikipédia en Français

  • Maine-et-loire — Pour les articles homonymes, voir Maine. Maine et Loire …   Wikipédia en Français

  • Maine et Loire — Pour les articles homonymes, voir Maine. Maine et Loire …   Wikipédia en Français

  • Maine-et-Loire —   Department   …   Wikipedia

  • Maine-et-Loire — (spr. mǟus lŭār ), franz. Departement im Flußgebiet der Loire, nach der letztern und ihrem Nebenfluß Maine benannt, ist aus dem größten Teil der ehemaligen Provinz Anjou gebildet, grenzt im N. an die Departements Mayenne und Sarthe, im O. an… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Maine-et-Loire —   [mɛne lwaːr], Département in Westfrankreich, um die Mündung der Maine in die Loire, 7 166 km2, 733 000 Einwohner; gehört zur Region Pays de la Loire; Verwaltungssitz ist Angers.   …   Universal-Lexikon

  • Maine u. Loire — (spr. Mähn u. Loahr), französisches Departement; 131,61 QM.; an die Departements Mayenne, Sarthe, Indre Loire, Vienne, beiden Sèvres, Vendée u. Niederloire grenzend, fruchtbare Ebene, doch auch theilweise haidig; Producte: Getreide, Hanf, Gemüse …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Maine-et-Loire — (spr. mähn ĕ lŏahr), Departement im nordwestl. Frankreich, 7218 qkm, (1901) 514.658 E.; Getreide und Obstbau; Hauptstadt Angers …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Maine-et-Loire — Pour les articles homonymes, voir Maine et Loire. Maine et Loire …   Wikipédia en Français

  • Maine-et-Loire — Sp Mènas ir Luarà Ap Maine et Loire L dep., V Prancūzija …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.