Manfred Weinmann


Manfred Weinmann

Manfred Weinmann (* 17. Juli 1934 in Neckargartach) war von 1983 bis 1999 Oberbürgermeister von Heilbronn.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Weinmann absolvierte nach dem Zweiten Weltkrieg eine Lehre als technischer Zeichner und holte 1956 das Abitur nach. 1957 trat er in die CDU ein. Von 1964 bis 1976 war er im Wirtschaftsministerium des Landes Baden-Württemberg beschäftigt. 1966 promovierte er zum Dr. rer. pol. und wurde im selben Jahr Mitglied des Heilbronner Gemeinderats, wo er später Vorsitzender der CDU-Fraktion wurde. 1976 wurde er zum Ersten Bürgermeister gewählt. Am 9. September 1983 wurde er im ersten Wahlgang mit 51,9 % als Nachfolger von Hans Hoffmann zum Oberbürgermeister von Heilbronn gewählt und hatte dieses Amt nach seiner Wiederwahl 1991 bis zum Jahr 1999 inne.

Auszeichnungen

Manfred Weinmann erhielt das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland sowie 1999 das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse. Für seine Verdienste um die Jungen Europäischen Föderalisten und die Europa-Union Heilbronn wurde Weinmann 2007 zum Ehrenmitglied des Heilbronner Kreisverbandes der Europa-Union Deutschland ernannt. Am 17. Juli 2009 ernannte die Stadt Heilbronn Weinmann zum Ehrenbürger. Schon Jahre zuvor war er bereits Ehrenbürger der Heilbronner Partnerstädte Béziers und Stockport geworden.[1]

Einzelnachweise

  1. Iris Baars-Werner: Alt-OB Weinmann neunter Ehrenbürger. In: Heilbronner Stimme. 18. Juli 2009 (bei stimme.de, abgerufen am 2009).

Literatur

  • Uwe Jacobi: Heilbronn - Die schönsten Jahre? Nachkriegszeit in einer deutschen Stadt. Heilbronner Stimme, Heilbronn 1984, ISBN 3-921923-01-8 (Reihe über Heilbronn. Band 9). S. 98


Vorgänger Amt Nachfolger
Hans Hoffmann Oberbürgermeister von Heilbronn
1983–1999
Helmut Himmelsbach

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Weinmann — ist der Name von Artur Weinmann (1883–1942), Dr. iur., war Amts und Landgerichtsrat am Landgericht in Krefeld Ernst Weinmann (1907–1947), deutscher Zahnarzt, SS Obersturmbannführer und Oberbürgermeister von Tübingen Erwin Weinmann (1909–1948),… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Wei — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Heilbronner Persönlichkeiten — Inhaltsverzeichnis 1 Ehrenbürger 1.1 Ehrenbürger von Heilbronn 1.2 Ehrenbürger der früheren Gemeinden 2 Ehrenringträger …   Deutsch Wikipedia

  • Heilbronn — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bürgermeister von Heilbronn — Die Liste der Bürgermeister von Heilbronn gibt einen Überblick über die Bürgermeister von Heilbronn in reichsstädtischer Zeit von 1371 bis 1802 und über die Stadtschultheißen und Oberbürgermeister seit dem Übergang zu Württemberg 1803 bis heute.… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Ehrenbürger von Heilbronn — Inhaltsverzeichnis 1 Ehrenbürger 1.1 Ehrenbürger von Heilbronn 1.2 Ehrenbürger der früheren Gemeinden 2 Ehrenringträger 3 Söhne und Töchter der Stadt …   Deutsch Wikipedia

  • Robert-Mayer-Sternwarte — Robert Mayer Volks und Schulsternwarte Heilbronn Die Robert Mayer Volks und Schulsternwarte Heilbronn (RMS) ist eine Volkssternwarte in Heilbronn, die sich auf dem Dach eines der Flügel des Robert Mayer Gymnasiums befindet. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Robert-Mayer-Volks- und Schulsternwarte Heilbronn e.V. — Robert Mayer Volks und Schulsternwarte Heilbronn Die Robert Mayer Volks und Schulsternwarte Heilbronn (RMS) ist eine Volkssternwarte in Heilbronn, die sich auf dem Dach eines der Flügel des Robert Mayer Gymnasiums befindet. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Sternwarte Heilbronn — Robert Mayer Volks und Schulsternwarte Heilbronn Die Robert Mayer Volks und Schulsternwarte Heilbronn (RMS) ist eine Volkssternwarte in Heilbronn, die sich auf dem Dach eines der Flügel des Robert Mayer Gymnasiums befindet. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich-Niethammer-Stiftung — Friedrich Niethammer (* 19. Januar 1942 in Ludwigsburg; † 15. Juli 1996 in Heilbronn) war Staatsanwalt und langjähriges Mitglied im Heilbronner Gemeinderat. Wenige Tage vor seinem Tod wurde er 1996 zum Ehrenbürger von Heilbronn ernannt. Die nach… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.