Maroh


Maroh
Dominic Maroh
Dominic Maroh 2009
Spielerinformationen
Geburtstag 4. März 1987
Geburtsort NürtingenDeutschland
Größe 1,86 m
Position Innenverteidigung
Vereine in der Jugend
TSV Neckartailfingen
SSV Reutlingen
Vereine als Aktiver1
Jahre Verein Spiele (Tore)
2006–2008
2008–
2008–
SSV Reutlingen
1. FC Nürnberg II
1. FC Nürnberg
13 (1)
08 (0)
18 (1)
Nationalmannschaft

seit 2009
Slowenien U-18
Slowenien

00 (0)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
 Stand: 27. April 2009

Dominic Maroh (* 4. März 1987 in Nürtingen) ist ein slowenisch-deutscher Fußballspieler.

Bis 2000 spielte Maroh beim TSV Neckartailfingen, ehe er zum SSV Reutlingen kam. Dort spielte er ab 2006 in der ersten Mannschaft in der Regionalliga Süd. 2008 wechselte er zur zweiten Mannschaft des 1. FC Nürnberg,[1] die gerade in die Regionalliga Süd aufgestiegen war, und wurde zu einer festen Größe der Innenverteidigung. Am 26. Oktober saß er beim Spiel in Koblenz erstmals auf der Ersatzbank der ersten Mannschaft.[2] Seinen ersten Profieinsatz hatte er am 7. November in der Zweiten Bundesliga. Nachdem es in der 55. Minute eine Rote Karte für Innenverteidiger José Gonçalves gegeben hatte, wurde Maroh für Stürmer Isaac Boakye eingewechselt.[3] Nach dem Spiel sagte er zu seinem Einsatz: „Dass es so schnell zu meinem ersten Einsatz in der ersten Mannschaft kommt, hätte ich mir natürlich nicht träumen lassen. Es war ein riesen Ding, gleich vor 37.000 aufzulaufen.“[4] Daraufhin spielte er den Rest der Hinrunde durch, wobei ihm in seinem dritten Spiel, einem Derby gegen die SpVgg Greuther Fürth, sein erstes Profitor gelang.[5] Dominic Maroh wurde für die slowenische Nationalmannschaft zum Länderspiel am 11. Februar 2009 berufen,[6] kam dort aber nicht zum Einsatz.[7]

Einzelnachweise

  1. ssv-news.de: Maroh geht zum 1. FC Nürnberg, 21. Juni 2008
  2. Später Ausgleichstreffer gegen den Club, 26. Oktober 2008
  3. Keine Tore im easyCredit-Stadion, 7. November 2008
  4. "Viel zu wenige Chancen" 07.11.2008
  5. 20m-Traumtor zum Derbysieg, 23. November 2008
  6. Dominic Maroh für die Nationalmannschaft berufen
  7. Spielbericht auf der Website der slowenischen Nationalmannschaft

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dominic Maroh — im Jahre 2009 Spielerinformationen Geburtstag 4. März 1987 Geburtsort Nürtingen, Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Dominic Maroh — Personal information Full name Dominic Maroh …   Wikipedia

  • Dominic Maroh — Dominic Maroh …   Wikipédia en Français

  • Le bleu est une couleur chaude — Éditeur Glénat Fréquence one shot Format 152 pages Date(s) de publication Mars 2010 Personnages principaux Clémentine et Emma …   Wikipédia en Français

  • 1. FCN — 1. FC Nürnberg Voller Name 1. Fußball Club Nürnberg Verein für Leibesübungen e. V. Gegründet 4. Mai 1900 Vereinsfarben …   Deutsch Wikipedia

  • 1. FC Nuernberg — 1. FC Nürnberg Voller Name 1. Fußball Club Nürnberg Verein für Leibesübungen e. V. Gegründet 4. Mai 1900 Vereinsfarben …   Deutsch Wikipedia

  • FC Nürnberg — 1. FC Nürnberg Voller Name 1. Fußball Club Nürnberg Verein für Leibesübungen e. V. Gegründet 4. Mai 1900 Vereinsfarben …   Deutsch Wikipedia

  • 1. FC Nürnberg — Voller Name 1. Fußball Club Nürnberg Verein für Leibesübungen e. V. Ort Nürnberg Gegründet …   Deutsch Wikipedia

  • 1. FC Nürnberg/Geschichte — Die Geschichte der Fußballabteilung des 1. FC Nürnberg beginnt mit der Vereinsgründung im Jahr 1900. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 1.1 Von der Gründung zum deutschen Spitzenverein 1.1.1 Gründungsphase 1.1.2 Bezirksliga Nordbayern …   Deutsch Wikipedia

  • Andi Wolf — Andreas Wolf Spielerinformationen Geburtstag 12. Juni 1982 Geburtsort Leninabad (heute Chudschand),  Sowjetunion (h …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.