Mega instructions per second


Mega instructions per second

Instruktionen pro Sekunde (IPS, englisch Instructions per Second), meist als Millionen Instruktionen pro Sekunde (MIPS, Million instructions per second, Mega instructions per second), ist eine Maßeinheit für die Leistungsfähigkeit (Benchmark) der zentralen Recheneinheit (Mikroprozessor) eines Computers. Es gibt an, wie viele Maschinenbefehle ein Mikroprozessor pro Sekunde ausführen kann: 1 MIPS bedeutet, er kann eine Million Maschinenbefehle pro Sekunde ausführen.

Da Maschinensprachen von Prozessortypen unterschiedlicher Architektur (wie z. B. x86 und PowerPC) oft stark differierende Befehlssätze aufweisen (z. B. RISC ggü. CISC), ist ein Vergleich reiner MIPS-Zahlen meist nicht besonders aussagekräftig. Aus diesem Grund wird MIPS vereinzelt auch scherzhaft als „Misleading Information to Promote Sales“ (Irreführende Information zur Verkaufsförderung) oder auch als „Meaningless Indication/Information about Processor Speed“ (Bedeutungslose Angabe/Information zur Geschwindigkeit eines Mikroprozessors) interpretiert.

Zeitachse MIPS-Entwicklung
CPU MIPS / Taktfrequenz Jahr
Intel 8080 0,640 MIPS bei 2 MHz 1974
Motorola 68000 1 MIPS bei 8 MHz 1979
Motorola 68020 4 MIPS bei 20 MHz 1984
ARM2 4 MIPS bei 8 MHz 1986
Motorola 68030 11 MIPS bei 33 MHz 1987
Atmel AVR 10 MIPS bei 10 Mhz 1987
ARM3 12 MIPS bei 25 MHz 1989
Motorola 68040 44 MIPS bei 40 MHz 1990
Intel 486DX 54 MIPS bei 66 MHz 1992
Motorola 68060 88 MIPS bei 66 MHz 1994
ARM 7500FE 35,9 MIPS bei 40 MHz 1996
PowerPC G3 671 MIPS bei 366 MHz 1997
Zilog eZ80 80 MIPS bei 50 MHz 1998
ARM10 400 MIPS bei 300 MHz 1999
Pentium 3 1.354 MIPS bei 500 MHz 1999
Athlon 64 8.400 MIPS bei 2,8 GHz 2005
Xeon Harpertown 93.608 MIPS bei 3 GHz 2007

GIPS

GIPS (Abkürzung für Giga (109) Instruction Per Second). 1 GIPS = 1000 MIPS

KIPS

KIPS (Abkürzung für Kilo (1000) Instruction Per Second), ist ein mittlerweile nicht mehr gebräuchliches Maß für die Leistungsfähigkeit eines Mikroprozessors. Sie gibt an wieviele 1000 Maschinenbefehle ein Mikroprozessor pro Sekunde ausführen kann.

Die Bezeichnung KIPS dient oft auch als Scherzname für von Studenten während ihrer Ausbildung entwickelte Mikroprozessor-Designs.

DMIPS

Nach dem Dhrystone Benchmark ermittelter MIPS Wert.


Siehe auch: FLOPS, BogoMips


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Instructions per Second — Instruktionen pro Sekunde (IPS, englisch Instructions per Second), meist als Millionen Instruktionen pro Sekunde (MIPS, Million instructions per second, Mega instructions per second), ist eine Maßeinheit für die Leistungsfähigkeit (Benchmark) der …   Deutsch Wikipedia

  • Variations of the Sega Mega Drive — During its lifespan, the Sega Mega Drive received several officially licensed variations. While only one major design revision of the console was created during its lifespan, each region has its own peculiarities and unique items, while other… …   Wikipedia

  • Instruktionen pro Sekunde — Die Instruktionen pro Sekunde (kurz IPS, von engl.: „Instructions per Second“), meist als „Millionen Instruktionen pro Sekunde“ („MIPS“, von engl. „Million instructions per second“ oder „Mega instructions per second“), ist eine Maßeinheit für die …   Deutsch Wikipedia

  • GIPS — Instruktionen pro Sekunde (IPS, englisch Instructions per Second), meist als Millionen Instruktionen pro Sekunde (MIPS, Million instructions per second, Mega instructions per second), ist eine Maßeinheit für die Leistungsfähigkeit (Benchmark) der …   Deutsch Wikipedia

  • MIPS (Einheit) — Instruktionen pro Sekunde (IPS, englisch Instructions per Second), meist als Millionen Instruktionen pro Sekunde (MIPS, Million instructions per second, Mega instructions per second), ist eine Maßeinheit für die Leistungsfähigkeit (Benchmark) der …   Deutsch Wikipedia

  • Millionen Instruktionen pro Sekunde — Instruktionen pro Sekunde (IPS, englisch Instructions per Second), meist als Millionen Instruktionen pro Sekunde (MIPS, Million instructions per second, Mega instructions per second), ist eine Maßeinheit für die Leistungsfähigkeit (Benchmark) der …   Deutsch Wikipedia

  • Gebräuchliche Nicht-SI-Einheiten — Nach dem SI (internationales Einheitensystem) sollen Einheiten für physikalische Größen bevorzugt aus diesem Einheitensystem verwendet werden. Daneben sind aber noch weitere, im Folgenden erläuterte Einheiten gebräuchlich. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste de sigles — Sigles d’une seule lettre Sigles de deux lettres Sigles de trois lettres Sigles de quatre lettres Sigles de cinq lettres Sigles de six lettres Sigles de sept lettres Sigles de huit lettres Voici une liste des sigles ou acronymes courants. La… …   Wikipédia en Français

  • Liste De Sigles — {{{image}}} Sigles d une seule lettre Sigles de deux lettres Sigles de trois lettres AAA à DZZ EAA à HZZ IAA à LZZ MAA à PZZ QAA à TZZ UAA à XZZ YAA à ZZZ …   Wikipédia en Français

  • Liste des sigles — Liste de sigles {{{image}}} Sigles d une seule lettre Sigles de deux lettres Sigles de trois lettres AAA à DZZ EAA à HZZ IAA à LZZ MAA à PZZ QAA à TZZ UAA à XZZ YAA à ZZZ …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.