Mick Jones (Foreigner)


Mick Jones (Foreigner)

Mick Jones (* 27. Dezember 1944 als Michael Leslie Jones in London, England) ist ein britischer Gitarrist, Songschreiber und Musikproduzent. Bekannt wurde Jones als Gründer und Chef der Rockband Foreigner, in der er bis heute Gitarre spielt.

Jones begann seine Karriere in den frühen 1960er Jahren als Mitglied der Band Nero and the Gladiators, die 1961 zwei kleinere Hits in Großbritannien hatten. Nach der Auflösung der Band arbeitete Jones als Songwriter und Sessionmusiker für Künstler wie Sylvie Vartan und Johnny Halliday, bevor er sich mit Gary Wright zusammentat, der ehemals bei der Band Spooky Tooth spielte.

1973 reanimierten Jones und Wright Spooky Tooth, danach wechselte Jones zur Leslie West Band. Er spielte zudem Gitarre auf den Alben Wind of Change (1972) von Peter Frampton, und Dark Horse (1974) von George Harrison.

1976 gründete er Foreigner. Zusammen mit Sänger Lou Gramm schrieb er fast alle Songs der Band und coproduzierte alle ihre Alben – zuletzt Mr. Moonlight im Jahr 1994.

1979 veröffentlichte er sein einziges Solo-Album mit dem Namen Mick Jones. Als Gastsänger waren Billy Joel und Carly Simon dabei.

Als Produzent betreute er unter anderem die Aufnahmen zu Alben von Künstlern wie Bad Company, Billy Joel, Van Halen und Tina Arena.

Dieser Mick Jones ist nicht identisch mit dem gleichnamigen Gitarristen der Punkrock-Band The Clash.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mick Jones (Foreigner) — For the Clash guitarist, see Mick Jones (The Clash). Mick Jones Jones performing with Foreigner at VMWorld, San Francisco, September 2, 2009 Background information Birth name …   Wikipedia

  • Mick Jones (Foreigner) —  Ne doit pas être confondu avec Mick Jones ni Mick Jones (footballeur). Mick Jones (né Michael Leslie Jones le 27 décembre 1944 à Londres) est un guitariste, compositeur et producteur britannique, connu notamment comme membre du groupe de… …   Wikipédia en Français

  • Mick Jones — is the name of: Mick Jones (Foreigner), guitarist, songwriter and record producer in the rock band Foreigner and earlier Spooky Tooth Mick Jones (The Clash), British guitarist and a vocalist of The Clash Mick Jones (footballer born 1945), of the… …   Wikipedia

  • Mick Jones — ist der Name folgender Personen: Mick Jones (Foreigner) (* 1944), britischer Gitarrist, Songschreiber und Musikproduzent Mick Jones (Fußballspieler) (* 1945), englischer Fußballspieler Mick Jones (The Clash) (* 1955), englischer Musiker Siehe… …   Deutsch Wikipedia

  • Mick Jones (The Clash) — For the Spooky Tooth and Foreigner guitarist, see Mick Jones (Foreigner). Mick Jones Mick Jones during his time with Big Audio Dynamite (New York, 1987) Background information Birth name …   Wikipedia

  • Mick Jones —  Ne doit pas être confondu avec Mick Jones (footballeur) ni Mick Jones (Foreigner). Mick Jones …   Wikipédia en Français

  • Mick Jones (footballeur) —  Ne doit pas être confondu avec Mick Jones ni Mick Jones (Foreigner). Mick Jones …   Wikipédia en Français

  • Mick Jones (album) — Mick Jones Studio album by Mick Jones Released 1989 Genre …   Wikipedia

  • Mick Jones (The Clash) — Mick Jones 1987 Mick Jones (voller Name Michael Geoffrey Jones) (* 26. Juni 1955 in London) ist ein englischer Musiker. Bekannt wurde er als Komponist, Gitarrist und gelegentlicher Sänger der Band „The Clash“. Jones war der Mastermind der… …   Deutsch Wikipedia

  • Jones (Familienname) — Jones ist ein englischer Familienname. Herkunft und Bedeutung Der patronymische Name bedeutet „Sohn des John“ (englisch) oder „Sohn des Ioan“ (walisisch). Varianten Johns Johnson, Jonson Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.