Mick Jones (The Clash)


Mick Jones (The Clash)
Mick Jones 1987

Mick Jones (voller Name Michael Geoffrey Jones) (* 26. Juni 1955 in London) ist ein englischer Musiker. Bekannt wurde er als Komponist, Gitarrist und gelegentlicher Sänger der Band „The Clash“.

Jones war der Mastermind der erfolglosen Frühpunkband London SS.

Nach seiner Zeit bei The Clash stieg er kurzzeitig bei „General Public“ ein; danach gründete er die Bands „Big Audio Dynamite“ und „Big Audio Dynamite II“. Mit seiner neuen Band „Carbon/Silicon“ ist er immer noch aktiv. Die Band hat 2007 ihr erstes Album The Last Post veröffentlicht. Zuvor bot sie ihre Musik ausschließlich kostenlos zum Download an. Das erste Stück von Carbon/Silicon hieß MPFREE und setzte sich mit der Frage von Urheberrechten, Musik und Internet auseinander. Carbon/Silicon ermöglicht es ihren Fans, Konzerte auf Video- oder Audiogeräten mitzuschneiden.

Mick Jones erkrankte 1989 an einer Lungenentzündung, die er nur knapp überlebte.

In den letzten Jahren war Jones auch als Musikproduzent tätig; besonders wichtig war er hierbei für die von The Clash und The Kinks beeinflussten The Libertines. Mick Jones produzierte kürzlich die UK-Streetpunk-Band „Foreign Legion“ und ist momentan Produzent der „Babyshambles“.

Jones spielte zu Clash-Zeiten gewöhnlich eine Gibson Les Paul Junior, später eine Gibson Les Paul.

Dieser Mick Jones ist nicht identisch oder verwandt mit Mick Jones von der Rockband Foreigner.

Weblinks

The Clash Website


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mick Jones (The Clash) — For the Spooky Tooth and Foreigner guitarist, see Mick Jones (Foreigner). Mick Jones Mick Jones during his time with Big Audio Dynamite (New York, 1987) Background information Birth name …   Wikipedia

  • The Singles (The Clash) — Saltar a navegación, búsqueda Para otros usos de éste término, véase The Singles. The Singles Álbum recopilatorio de The Clash Publicación 1991 2007 …   Wikipedia Español

  • Mick Jones — is the name of: Mick Jones (Foreigner), guitarist, songwriter and record producer in the rock band Foreigner and earlier Spooky Tooth Mick Jones (The Clash), British guitarist and a vocalist of The Clash Mick Jones (footballer born 1945), of the… …   Wikipedia

  • Mick Jones — ist der Name folgender Personen: Mick Jones (Foreigner) (* 1944), britischer Gitarrist, Songschreiber und Musikproduzent Mick Jones (Fußballspieler) (* 1945), englischer Fußballspieler Mick Jones (The Clash) (* 1955), englischer Musiker Siehe… …   Deutsch Wikipedia

  • Mick Jones (Foreigner) — For the Clash guitarist, see Mick Jones (The Clash). Mick Jones Jones performing with Foreigner at VMWorld, San Francisco, September 2, 2009 Background information Birth name …   Wikipedia

  • Mick Jones — en abril de 1987. Datos generales Nombre real Michael Geoffrey Jones …   Wikipedia Español

  • The Clash — tocando en Oslo el 21 de mayo de 1980. Datos generales Origen Lond …   Wikipedia Español

  • The Clash (album) — The Clash Studio album by The Clash Released 8 April 1977 …   Wikipedia

  • The Clash (álbum) — The Clash Álbum de estudio de The Clash Publicación 8 de abril de 1977 Grabación Enero febrero de 1977 Género(s) Punk rock …   Wikipedia Español

  • The Clash discography — The Clash discography The Clash live in Oslo, 1980. Releases ↙Studio albums 6 …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.