1,2-Diaminoethan


1,2-Diaminoethan
Strukturformel
Strukturformel von Ethylendiamin
Allgemeines
Name Ethylendiamin
Andere Namen
  • Ethan-1,2-diamin (IUPAC)
  • 1,2-Diaminoethan
Summenformel C2H8N2
CAS-Nummer 107-15-3
Kurzbeschreibung farblose Flüssigkeit
Eigenschaften
Molare Masse 60,10 g·mol−1
Aggregatzustand

flüssig

Dichte

0,90 g·cm–3[1]

Schmelzpunkt

8 °C[1]

Siedepunkt

116 °C[1]

Dampfdruck

12 mbar bei 20 °C[1]

Löslichkeit

mischbar mit Wasser[1]

Sicherheitshinweise
Gefahrstoffkennzeichnung aus RL 67/548/EWG, Anh. I [2]
Ätzend
Ätzend
(C)
R- und S-Sätze R: 10-21/22-34-42/43
S: (1/2)-23-26-36/37/39-45
MAK

nicht vergeben[1]

WGK 2[1]
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Ethylendiamin ist der historische, noch heute gebräuchliche Name für Ethan-1,2-diamin (1,2-Diaminoethan, nicht Diaminoethen) und gehört zur Stoffklasse der Amine.

Inhaltsverzeichnis

Eigenschaften

Ethylendiamin ist eine stark basische, in reiner Form farblose, nach Ammoniak riechende Flüssigkeit. Durch Zersetzung und/oder Verunreinigungen verfärbt sich Ethylendiamin mit der Zeit bräunlich.

Herstellung

Ethylendiamin kann durch Ammonolyse von 1,2-Dichlorethan oder 1,2-Dibromethan und alkoholischer Ammoniaklösung hergestellt werden.

Verwendung

Aufgrund der zwei als Elektronenpaardonator wirksamen Stickstoffatome ist Ethylendiamin ein wichtiger Chelatligand in der Komplexchemie. In Formeln wird er dort meist mit en abgekürzt. Weiterhin dient es als Lösungsmittel, Stabilisator, zur Säureneutralisation in Ölen und wird in der Synthese von Arzneimitteln, Schädlingsbekämpfungsmitteln, Kunstharzen und Kautschuk-Chemikalien benötigt.

Eigenschaften

Ethylendiamin besitzt basische Eigenschaften und ist sowohl wasser- als auch lipidlöslich.

Quellen

  1. a b c d e f g Eintrag zu CAS-Nr. 107-15-3 in der GESTIS-Stoffdatenbank des BGIA, abgerufen am 30.12.2007 (JavaScript erforderlich)
  2. Eintrag zu CAS-Nr. 107-15-3 im European chemical Substances Information System ESIS

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Chemikalienliste — Die Chemikalienliste stellt eine alphabetisch sortierte Liste von Chemikalien dar, ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Elemente sind fett gekennzeichnet, Stoffgruppen kursiv. Der Haupteintrag zu einer Chemikalie ist gleichzeitig der Name des… …   Deutsch Wikipedia

  • Ethan-1,2-diamin — Strukturformel Allgemeines Name Ethylendiamin Andere Namen Ethan 1,2 diamin ( …   Deutsch Wikipedia

  • Ethylendiamin — Strukturformel Allgemeines Name Ethylendiamin Andere Namen …   Deutsch Wikipedia

  • Liste chemischer Verbindungen — Die Chemikalienliste stellt eine alphabetisch sortierte Liste von Chemikalien dar, ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Elemente sind fett gekennzeichnet, Stoffgruppen kursiv. Der Haupteintrag zu einer Chemikalie ist gleichzeitig der Name des… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von chemischen Verbindungen — Die Chemikalienliste stellt eine alphabetisch sortierte Liste von Chemikalien dar, ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Elemente sind fett gekennzeichnet, Stoffgruppen kursiv. Der Haupteintrag zu einer Chemikalie ist gleichzeitig der Name des… …   Deutsch Wikipedia

  • Ethylendiamin — E|thy|len|di|a|min; Symbol: (in Formelbildern von Koordinationsverb.:) en; systematische Syn.: Ethan 1,2 diamin, 1,2 Diaminoethan: H2N CH2 CH2 NH2; farblose, brennbare, nach Ammoniak riechende, ätzende Fl., Sdp. 117 °C, die als Ligand in… …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.