Mr. Mom

Mr. Mom
Filmdaten
Deutscher Titel Mr. Mom
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 1983
Länge 87 Minuten
Altersfreigabe FSK 6
Stab
Regie Stan Dragoti
Drehbuch John Hughes
Produktion Lynn Loring, Lauren Shuler Donner, Aaron Spelling
Musik Lee Holdridge
Kamera Victor J. Kemper
Schnitt Patrick Kennedy
Besetzung

Mr. Mom ist eine US-amerikanische Filmkomödie von Stan Dragoti aus dem Jahr 1983.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Jack Butler wird eines Tages arbeitslos. Er kann keine neue Arbeit finden. Jack kümmert sich um den Haushalt während seine Ehefrau Caroline in einer Werbeagentur arbeitet. Er ist zuerst mit seinen Aufgaben überfordert. Seine Nachbarin Joan interessiert sich für ihn.

Caroline unternimmt gemeinsam mit ihrem Chef – der als ein Frauenheld gilt – eine Dienstreise. Der Mann versucht erfolglos, sie zu verführen, wofür er geschlagen wird. Caroline kehrt heim und macht sich Sorgen, sie habe ihren Job verloren. Ihr Chef kommt und bittet sie, wegen eines wichtigen Kunden zurückzukehren.

Der frühere Chef von Jack kommt und bietet ihm seinen alten Job wieder an.

Kritiken

Roger Ebert verglich den Film in der Chicago Sun-Times vom 22. August 1983 mit der Pilotfolge einer Sitcom im Fernsehen. Die Grundidee biete „echte“ komödiantische Möglichkeiten, die die Filmautoren durch schlechte Gags, missliche Fantasieszenen, stocksteife Charaktere und unglaubwürdige Situationen verschwenden würden. Dies sei umso schlimmer, weil die Besetzung mit Michael Keaton, Teri Garr und Martin Mull „vielversprechend“ sei.[1]

Janet Maslin schrieb in der New York Times vom 26. August 1983, die Komödie wäre komisch, wenn sie Witze beinhalten würde („would be funny if it had jokes“). Michael Keaton und Teri Garr könnte man mögen; die Ausgangssituation böte Möglichkeiten, die jedoch nicht genutzt würden.[2]

Auszeichnungen

Der Film gewann im Jahr 1984 als Beste Komödie den Young Artist Award. Frederick Koehler wurde für den Young Artist Award nominiert.

Hintergrund

Der Film spielte in den Kinos der USA ca. 64,8 Millionen US-Dollar ein.[3]

Quellen

  1. Kritik von Roger Ebert, abgerufen am 16. August 2007
  2. Kritik von Janet Maslin, abgerufen am 16. August 2007
  3. Box office / business für Mr. Mom, abgerufen am 16. August 2007

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mom (Futurama) — Mom Futurama character First appearance A Fishful of Dollars Voiced by Tress MacNeille …   Wikipedia

  • Mom and Pop Art — The Simpsons episode Episode no. 222 Prod. code AABF15 Orig. airdate April 11, 1999 Show runner(s) Mike Scully Written by Al Jean …   Wikipedia

  • Mom's Command — Sire Top Command Grandsire Bold Ruler Dam Star Mommy Damsire Pia Star Sex Filly …   Wikipedia

  • Mom's Breastaurant — is a US 501(c)3 charitable organization devoted to promoting breastfeeding, particularly at public events and festivals. Contents 1 History 2 Purpose and Services 3 Festivals Attended 4 …   Wikipedia

  • Mom and Pop Art — Episodio de Los Simpson Episodio n.º Temporada 10 Episodio 222 Código de producción AABF15 Guionista(s) Al Jean Director Steven Dean Moore Estrellas invitadas …   Wikipedia Español

  • Mom jeans — is a humorously pejorative term for a fit of women s jeans considered very unflattering. The style usually consists of a high waist (above the belly button), which accentuates a flat curvature of the buttocks, as well as generous cuts in the… …   Wikipedia

  • Mom's Cancer — Author(s) Brian Fies Website http://www.momscancer.com/ (comic itself is no longer online) Current status / schedule Completed Launch date …   Wikipedia

  • Mom and Dad Save the World — Directed by Greg Beeman Produced by J. Max Kirishima Michael Phillips Written by Chris Matheson Ed Solomon …   Wikipedia

  • Mom Rinker's Rock — is a scenic outlook in Fairmount Park along the Wissahickon Creek in the city of Philadelphia, Pennsylvania, USA. It is located on a ridge on the eastern side of the park just a little north of the Walnut Lane Bridge, close by the statue… …   Wikipedia

  • MOM — steht als Abkürzung für: Manufacturing Operations Management, siehe Manufacturing Execution System Master of Oral Medicine in Implantology, Bezeichnung für einen akademischen Grad eines Arztes oder Zahnarztes Microsoft Operations Manager,… …   Deutsch Wikipedia

  • Mom Tri's Boathouse Phuket (Phuket) — Mom Tri s Boathouse Phuket country: Thailand, city: Phuket (Kata Beach) Mom Tri s Boathouse Phuket Nestled amidst tropical forest, Mom Tri s Boathouse Phuket is an exclusive traditional teakwood Thai style villa, offering luxurious… …   International hotels


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.