NH4Al(SO4) · 12H2O


NH4Al(SO4) · 12H2O
Strukturformel
Strukturformel von Aluminiumammoniumsulfat-Dodecahydrat
Allgemeines
Name Aluminiumammoniumsulfat-Dodecahydrat
Andere Namen

Ammoniumalaun

Summenformel Al NH4(SO4)2 · 12H2O
CAS-Nummer 7784-26-1
Kurzbeschreibung farbloser Feststoff
Eigenschaften
Molare Masse 453,33 g/mol
Aggregatzustand

fest

Dichte

1,64 g/cm3

Schmelzpunkt

93 °C[1]

Siedepunkt

200 °C[1]

Löslichkeit

150 g/l in Wasser, unlöslich in Ethanol[1]

Sicherheitshinweise
Gefahrstoffkennzeichnung [1]
keine Gefahrensymbole
R- und S-Sätze R: keine R-Sätze
S: keine S-Sätze
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Aluminiumammoniumsulfat-Dodecahydrat, Summenformel: NH4Al(SO4)2 · 12 H2O, Trivialname: Ammoniumalaun, ist ein Ammonium-Aluminium-Doppelsalz, das Kristallwasser enthält. Es bildet wasserlösliche, farblose kubische Kristalle mit einer relativen Molekülmasse Mr von 453,33, einer Dichte von 1,64 g/cm³ und einem Schmelzpunkt von 93,5 °C.

Verwendung

Das Ammoniumalaun findet vielfältige Verwendung, unter anderem in der Papierindustrie, der Gerberei, zur Wasserreinigung oder Herstellung von Ätz- oder Flammschutzmitteln, in der Medizin als Adstringens und in der Kosmetikindustrie als Deokristalle. In der Lebensmittelindustrie wird es als Festigungsmittel und Stabilisator eingesetzt. Es ist in der EU als Lebensmittelzusatzstoff unter der Bezeichnung E 523 zugelassen mit einer erlaubten Tagesdosis von einem Milligramm Aluminium pro Kilogramm Körpergewicht.

Quellen

  1. a b c d Sicherheitsdatenblatt (Merck)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • NH4Al(SO4)·12H2O — Strukturformel Allgemeines Name Aluminiumammoniumsulfat Dodecahydrat …   Deutsch Wikipedia

  • NH4Al(SO4)2 — Strukturformel Allgemeines Name Aluminiumammoniumsulfat Dodecahydrat …   Deutsch Wikipedia

  • KCr(SO4)2 — Alaun (englisch: Alum, französisch: Alun, lateinisch: Alumen) wurde früher nur das kristallisierte wasserhaltige schwefelsaure Doppelsalz von Kalium und Aluminium (Kaliumaluminiumsulfat) genannt. Neuerdings bezeichnet man so bisweilen auch das… …   Deutsch Wikipedia

  • Alum — This article is about the chemical compound. For other uses, see Alum (disambiguation). Bulk alum Alum (  / …   Wikipedia

  • Квасцы природные —         (a. alunites, alum; н. Alaun, Naturalaun; ф. alun naturel; и. alunita) минералы, двойные водные сульфаты алюминия и щелочных катионов. Общая формула К. п. MAL(SO4)2·12H2O, где M Na+, К, NH4+. Включают натриевые квасцы NaA …   Геологическая энциклопедия

  • Tschermigit — Tschermigit, Fundort Tschermig/Böhmen. Chemische Formel NH4Al[SO4]2 · 12H2O …   Deutsch Wikipedia

  • alum — I. noun Etymology: Middle English, from Anglo French alum, alun, from Latin alumen Date: 14th century 1. a potassium aluminum sulfate KAl(SO4)2•12H2O or an ammonium aluminum sulfate NH4Al(SO4)2•12H2O used especially as an emetic and as an… …   New Collegiate Dictionary

  • alum — A double sulfate of aluminum and of an alkaline earth element or ammonium; chemically, an a. is any one of the markedly astringent double salts formed by a combination of a sulfate of aluminum, iron, manga …   Medical dictionary

  • al|um — al|um1 «AL uhm», noun. 1. a whitish mineral salt used in medicine and in dyeing; potash alum. A pencil of alum is sometimes used to stop the bleeding of a small cut. Formula: KAI(SO4)2•12H2O 2. a colorless, crystalline salt containing ammonia,… …   Useful english dictionary

  • Ammonium alum — (NH4Al(SO4)2·12H2O) or ammonium aluminium sulfate dodecahydrate is a white crystalline double sulfate of aluminium, used in water purification, in vegetable glues, in porcelain cements, in natural deodorants and in tanning, dyeing and in… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.