Schürfgeld, das


Schürfgeld, das

Das Schürfgêld, des -es, plur. doch nur von mehrern Summen, die -er, dasjenige Geld, welches der zur Belohnung bekommt, welcher einen neuen Gang erschürfet.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schürfgeld — Wer das Schürfgeld zahlt, dem gehört das Erz. Die Russen: Wenn die Goldsucher des Knjesen sind, so sind auch die Goldfinder des Knjesen …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Kredit — Inhaltsverzeichnis 1 Der sprachliche Befund 2 Technischer Gebrauch des Wortes 3 Kredit und Geldschöpfung 4 Rechtliche Einordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Schürfen — Schürfen, 1) ritzen, schneiden; 2) (Bergb.), einen Schurf (s.d. 1) machen; das Gebiet, welches Einem zum S. eingeräumt ist, heißt Schursfeld; die zum S. verwendeten Arbeiter heißen Schürser; Bergleute, welche durch S. neue Erzlagerstätten… …   Pierer's Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.