Alexius, S. (1)


Alexius, S. (1)

1S. Alexius, Metrop. (12. Februar). Aus dem Griech. = der Helfer, Beistand. Der hl. Alexius war Metropolit von Kiow in Rußland und wurde in diesem Lande zu Anfange des 14. Jahrh. von kath. Eltern geboren. In der hl. Taufe erhielt er den Namen Eleutherius, den er nachderhand mit Alexius vertauschte, als er in seinem 16. Jahre in's Kloster trat. Durch seine Tugenden erwarb er sich die allgemeine Achtung und drang sein Ruf bis zum Throne des russischen Fürsten Johannes, der ihm ausgezeichnete Verehrung erwies. In der Folge ward er Metropolit von Kiow und der ganzen russisch-katholischen Kirche. Um jene Zeit herrschte in Skythien ein treuloser König, mit Namen Berdeber, der seine eigenen Brüder ermordet hatte und die Christen auf's Grausamste verfolgte. Johannes schickte den hl. Alexius an diesen Wütherich ab, um ihn zu mildern Gesinnungen zu bewegen. Selbst unter den Heiden verbreitete sich der Ruf seiner Heiligkeit und der türkische Kaiser Amurad begehrte den hl. Bischof von des Johannes Sohn und Nachfolger Demetrius mit dem Androhen, dessen Lande zu verheeren, wenn man seinem Gesuche nicht willfahren würde. Er machte sich mit einigen Geistlichen auf den Weg, und heilte, zu Konstantinopel angekommen, die Gemahlin des Kaisers von ihrer Blindheit. Alexius bereitete sich mit eigenen Händen sein Grab in der Michaelskirche zu Kiow (Kiew) und starb im Jahre 1364.



http://www.zeno.org/Heiligenlexikon-1858. 1858.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alexius II — Alexius II. im Februar 2008 Alexius II. (weltlicher Name Alexei Michailowitsch Rüdiger, russisch Алексей Михайлович Ридигер, * 23. Februar 1929 in Tallinn, Estland; † 5. Dezember 2008 in Peredelkino bei Moskau) war vo …   Deutsch Wikipedia

  • Alexius II. — Alexius II. im Februar 2008 Alexius II. (weltlicher Name Alexei Michailowitsch Ridiger, russisch Алексей Михайлович Ридигер, * 23. Februar 1929 in Tallinn, Estland; † 5. Dezember 2008 in Peredel …   Deutsch Wikipedia

  • Alexius — ist der Name folgender Personen: Alexius von Edessa († um 430), Heiliger mehrerer christlicher Kirchen Alexius von Tamsweg († 1529), Heiliger der katholischen Kirche Alexius (Moskau) (1296–1378), Metropolit von Moskau, Heiliger d. orthodox.… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexius I. — Alexius I. (kirchenslawisch eigentlich Алексий/Aleksij; * 27. Oktoberjul./ 8. November 1877greg. in Moskau; † 17. April 1970 in Peredelkino bei Moskau) war als 13. Patriarch von Moskau und ganz Russland von 1945 bis 1970 Oberhaupt… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexius II — may refer to:* Alexius II Comnenus (1167 1183), Byzantine Emperor * Alexius II of Trebizond (1297 1330), Emperor of Trebizond * Patriarch Alexius II (1990 present), Patriarch of Moscow and All Russia …   Wikipedia

  • Alexĭus — Alexĭus, einer der populärsten Heiligen, dessen Legende zum Volksmärchen geworden ist (bei Grimm, Bd. 2, S. 295), Sohn eines reichen Römers, soll um 410 unerkannt im Hause seines Vaters als Bettler unter der Treppe liegend gestorben sein.… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Alexius — m Latin spelling of Greek Alexios, derived from a short form of various compound personal names with the first element alexein to defend. St Alexius was a 5th century saint of Edessa, venerated particularly in the Orthodox Church as a ‘man of… …   First names dictionary

  • Alexius I — [ə lek′sē əs] ( Alexius Comnenus) 1048 1118; emperor of the Byzantine Empire (1081 1118) …   English World dictionary

  • Alexĭus — (Alexios, eigentlich Alexis, d.i. der Helfende). I. Fürsten: A) Kaiser: a) von Byzanz: 1) A. I. Komnenus, mit dem Beinamen Bambakŏrax (von seiner stammelnden u. heiseren Stimme) Sohn des Johannes Komnenus, geb. 1048 zu Constantinopel; focht unter …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Alexius — Alexĭus, Heiliger, vornehmer Römer zur Zeit Innozenz I. (402 417), der in freiwilliger Armut umherzog; sein Grab auf dem Aventinischen Berge zu Rom mit prachtvoller Kirche. Gedächtnistag 17. Juli …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Alexius — Alexius. Namen einer ziemlichen Anzahl byzantinischer Fürsten u. Feldherrn; u.a …   Herders Conversations-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.