Aligernus, V.


Aligernus, V.

V. Aligernus, Abb. (23. Nov.) Der ehrwürdige Abt Aligernus auf Monte Cassino erhielt im Kloster St. Paul zu Rom seine wissenschaftliche Ausbildung, legte daselbst die Ordensgelübde ab, wurde in der Folge Prior (Propst) auf Monte Cassino und endlich am 25. October 949 einstimmig zum Abte daselbst erwählt, als welcher er sich außerordentliche Verdienste um das Kloster erwarb. Dasselbe lag seit Langem im Schutte, die Felder waren verwüstet, die Grundholden zerstreut; allein seiner unermüdeten Thätigkeit gelang es, Alles wieder in guten Stand zu setzen. Dem Abte Nilus, der dem griechisch-unirten Ritus zugethan war, räumte er in der Nähe des Klosters eine Wohnung für sich und seine Mönche ein, und erlaubte es seinen Brüdern, die Anwesenheit dieses ausgezeichneten Ordensmannes zu benü tzen und sich an seinen salbungsreichen Reden zu erbauen. Nachdem er 37 Jahre in traurigen und freudigen Zeiten den Seinigen vorgestanden, starb er im J. 986. (Mab.)



http://www.zeno.org/Heiligenlexikon-1858. 1858.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aligern — (Aligernus en latin; Aligerno en italien) fut un chef militaire ostrogoth du milieu du VIe siècle, l un des derniers chefs de la résistance gothique luttant contre les Byzantins. Sommaire 1 Biographie 2 Remarque …   Wikipédia en Français

  • Goldschmied — Goldkordel mit silberner Ronde von Wellendorff …   Deutsch Wikipedia

  • Goldschmied (Beruf) — Goldschmied ist eine Berufsbezeichnung für einen Kunsthandwerker, der Schmuck und Gegenstände aus Edelmetallen herstellt. Der zulassungsfreie Beruf erfordert handwerkliches Geschick und künstlerische Fähigkeiten. Verarbeitet werden in der Regel… …   Deutsch Wikipedia

  • Goldschmiedin — Goldschmied ist eine Berufsbezeichnung für einen Kunsthandwerker, der Schmuck und Gegenstände aus Edelmetallen herstellt. Der zulassungsfreie Beruf erfordert handwerkliches Geschick und künstlerische Fähigkeiten. Verarbeitet werden in der Regel… …   Deutsch Wikipedia

  • Silberschmied — Goldschmied ist eine Berufsbezeichnung für einen Kunsthandwerker, der Schmuck und Gegenstände aus Edelmetallen herstellt. Der zulassungsfreie Beruf erfordert handwerkliches Geschick und künstlerische Fähigkeiten. Verarbeitet werden in der Regel… …   Deutsch Wikipedia

  • Monte Casīno — Monte Casīno, Berg in der neapolitanischen Prov. Terra di Lavoro, welcher sich über der Stadt S. Germano, dem alten Casinum, steil erhebt u. im Alterthum die Burg von Casinum u. einen Apollotempel trug, jetzt die berühmte Benedictinerabtei in… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Constantinus (14) — 14Constantinus, (20. Apr.), ein Mönch auf dem Berge Cassino unter dem Abte Aligernus, um das J. 960. (Buc. Sppl.) …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Johannes I. (437) — 437Johannes I., (31. März), zuvor Archidiakon zu Capua, wurde dann der 23. Abt von Monte Cassino, starb im J. 934 und fand sein Grab in dem zu Capua von ihm gestifteten Kloster. Auch das von den Saracenen zerstörte Kloster Monte Cassino soll er… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Nilus, S. (3) — 3S. Nilus, Abb. (26. Sept. al. 12. Nov.) Dieser hl. Basilianer Abt zu Grotta Ferrata bei Frascati wird von griechischen und lateinischen Autoren als »vorzüglicher Abt« gerühmt. (Febr. I. 468.) In der hl. Taufe empfing er den Namen Nicolaus, erst… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Abbey of Monte Cassino —     Abbey of Monte Cassino     † Catholic Encyclopedia ► Abbey of Monte Cassino     An abbey nullius situated about eighty miles south of Rome, the cradle of the Benedictine Order.     About 529 St. Benedict left Subiaco, to e …   Catholic encyclopedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.