Anna, S. (5)


Anna, S. (5)

5S. Anna, Prophet. (1. Sept.) Diese hl. Anna war die Prophetin, von welcher der hl. Evangelist Lucas (2, 36 ff.) erzählt, sie sei in dem Augenblicke in den Tempel gekommen, als Maria ihren Sohn Jesus dahin gebracht, und habe mit Simeon den Heiland gesehen und Gott gepriesen. Sie war nach demselben hl. Evangelisten »eine Tochter Phanuels, aus dem Stamme Aser, hatte nach ihrer Jungfrauschaft sieben Jahre mit ihrem Manne gelebt und war damals eine Wittwe von 84 Jahren. Sie kam nimmer vom Tempel und diente Gott mit Fasten und Beten Tag und Nacht.« Weil in dieser Stelle der Name ihres Vaters genannt wird, und dieß nur bei höheren Personen zu geschehen pflegte, waren viele Ausleger der Meinung, sie sei aus vornehmem Geschlechte gewesen; allein es läßt sich darüber nichts Bestimmtes sagen. Wenn es heißt, sie habe von ihrer Jungfrauschaft an (a virginitate) 7 Jahre mit ihrem Manne gelebt, so heißt das nach den besten Exegeten so viel als: »von der Zeit ihrer ehelichen Verbindung an, die sie als Jungfrau einging,« was im Oriente meistens mit dem 15ten Jahre geschah. Da sie nun nur sieben Jahre mit ihrem Manne lebte, so war sie erst 22 Jahre alt, als sie Wittwe wurde. Und nach obiger Schriftstelle blieb sie auch ihr ganzes Leben lang Wittwe, und zwar, wie der hl. Augustinus sagt, nicht aus Anlaß der Zeitverhältnisse, nicht wegen Abnahme der köperlichen Kräfte, sondern aus erhabener Tugend (non occasione temporis, non imbecilliate corporis, sed virtutis magnanimitate). Ueber ihren Aufenthalt im Tempel herrschen zwei Meinungen, von denen die eine dahin geht, die hl. Anna habe für beständig im Tempel gewohnt und hier im Vereine mit frommen Wittwen und Jungfrauen gleichsam ein klösterliches Leben geführt; die Andern fassen denselben nur als fleißiges Besuchen, als stetes Anwesendseyn im Tempel auf. Ebenso sind die Ansichten der Ausleger getheilt in Hinsicht auf ihre Prophetengabe. Während die Einen behaupten, diese habe nur auf das Schauen des Erlösers und auf die Mittheilung Bezug, die sie davon an Andere gemacht, sagen die Andern, sie habe schon vor der Darstellung Jesu im Tempel über die baldige Ankunft und Geburt des Erlösers prophezeit. Endlich herrscht auch getheilte Meinung über die 84 Jahre ihrer Wittwenschaft. Die Einen (darunter der hl. Ambrosius) wollen dieselbe nur vom Wittwenstande gefaßt wissen, so daß gesagt werde, sie sei 84 Jahre lang Wittwe gewesen, wornach sie also damals ein Lebensalter von etwa 106 Jahren gehabt hätte; die Andern aber wollen diese Jahre als ihre bisherige Lebensdauer verstehen, so daß sie bei der Darstellung Jesu im Tempel beiläufig 84 Jahre alt und somit 62 Jahre lang Wittwe gewesen wäre. Von ihren weiteren Schicksalen ist nichts mehr bekannt. Von den Griechen verehren sie die Einen am 3. Febr., die Andern am 28. Aug., wovon sich jedoch der Grund nicht ermitteln läßt; ebenso auch dafür nicht, warum ihr Fest in der lateinischen Kirche nach dem Mart. Rom. am 1. Sept. gefeiert wird.



http://www.zeno.org/Heiligenlexikon-1858. 1858.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anna — ist ein weiblicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Varianten 3 Namenstag 4 Popularität …   Deutsch Wikipedia

  • Anna — is a female given name. Anna, Anne, or Ann may also refer to: notoc People*Anna (Bible), also known as Anna the Prophetess in the Gospel of Luke *Anna of East Anglia (c. 636 654), King of East Anglia *Saint Anne, known by tradition as the mother… …   Wikipedia

  • Anna — Saltar a navegación, búsqueda Para otros usos de este término, véase Anna (desambiguación). Anna …   Wikipedia Español

  • Anna F. — Anna F. (2009) Chartplatzierungen Erklärung der Daten Alben …   Deutsch Wikipedia

  • Anna — • Details of four women by this name in Sacred Scripture Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006. Anna     Anna     † …   Catholic encyclopedia

  • Anna 6-18 — est un documentaire de Nikita Mikhalkov, réalisé entre 1980 et 1993, et sorti en France en 1995. Sommaire 1 Synopsis 2 Fil rouge 3 Fiche technique 4 Principaux intervenants …   Wikipédia en Français

  • Anna [1] — Anna (weiblicher Name, von römischen Etymologen als fem. von annus, die Dauernde, Bleibende, von biblischen als die Anmuthige, Huldreiche erklärt). Denkwürdig sind: I. Mythische Person: 1) A., Tochter des Königs Belus von Tyrus, Schwester der… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Anna M. — Anna M. est un film français de Michel Spinosa, sorti le 11 avril 2007. Sommaire 1 Synopsis 2 Distribution 3 Fiche technique 4 Voir aussi …   Wikipédia en Français

  • Anna — Anna, OH U.S. village in Ohio Population (2000): 1319 Housing Units (2000): 483 Land area (2000): 0.836569 sq. miles (2.166704 sq. km) Water area (2000): 0.000000 sq. miles (0.000000 sq. km) Total area (2000): 0.836569 sq. miles (2.166704 sq. km) …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • AnNa R — Andrea Natalie Neuenhofen[1] (* 25. Dezember 1969 in Berlin Friedrichshain; geboren als Andrea Natalie Rosenbaum), bekannt unter dem Kürzel AnNa R[2][3], ist eine deutsche Sängerin und Texterin des …   Deutsch Wikipedia

  • Anna R — Andrea Natalie Neuenhofen[1] (* 25. Dezember 1969 in Berlin Friedrichshain; geboren als Andrea Natalie Rosenbaum), bekannt unter dem Kürzel AnNa R[2][3], ist eine deutsche Sängerin und Texterin des …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.