Antonius Hungarus (110)


Antonius Hungarus (110)

110Antonius Hungarus, (13. Mai). Dieser Antonius, aus Ungarn gebürtig, kam im Jahre 1350 wegen des Jubiläums nach Rom, wo er, um Gott noch inniger zu dienen, in den dritten Orden des hl. Franciscus trat. Nach einem tugendhaften Leben starb er zu Foligno am 13. Mai (nach Migne im J. 1398). Im Jahre 1608 wurde sein Leichnam aus dem bisherigen Grabe erhoben und ganz unversehrt gefunden, weßhalb man ihn an einen würdigeren Platz und zwar unter dem Hochaltare der Kirche zu Foligno übersetzte. Migne zählt ihn in seinem Anhange den »Ehrwürdigen« bei. Er ist nicht zu verwechseln mit dem Ungar Antonius157. (Sz.)



http://www.zeno.org/Heiligenlexikon-1858. 1858.


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.