Pancratius, S. (2)


Pancratius, S. (2)

2S. Pancratius (Pancratus), Ep. M. (3. April, 9. Febr., 9. Juli). Dieser hl. Martyrer und Bischof von Taormina (Tauromenium) in Sicilien, der Volkssage nach aus Antiochia, soll von dem heil. Apostel Petrus zum Bischof von Taormina bestellt worden seyn. Dort bekämpfte er den Götzendienst, zerstörte die Götzenbilder, wandelte die Tempel in christliche Kirchen um, und gewann selbst den Präfecten der Stadt, Bonifacius mit Namen, für den christlichen Glauben, fand aber für seinen Eifer in Ausbreitung des Christenthums die Martyrkrone. Zu Tortorezzo wird der heil. Pancratius am 9. Febr. und am 9. Juli unter dem Namen Bancratus als Patron verehrt. Auf Abbildungen sieht man ihn als Bischof mit einem geschlossenen Buche in den Händen. (I. 237.)



http://www.zeno.org/Heiligenlexikon-1858. 1858.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Pancratius — (eingedeutscht auch: Pankratius) ist der Name des Heiligen Pancratius von Rom, siehe Pankratius des Heiligen Pancratius von Taormina Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben …   Deutsch Wikipedia

  • Pancratius, St. — Pancratius, St., der Patron vieler Kirchen, wurde in der diocletianischen Verfolgung im J. 303 oder 304 als ein 14jähriger Knabe enthauptet. Gedächtnißtag 12. Mai, in kälteren Weingegenden ein gefürchteter Tag, weil um diese Zeit nicht selten… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Pancratius, S. (3) — 3S. Pancratius, M. (12. Mai). Dieser hl. Martyrer zu Rom stand erst in seinem vierzehnten Jahre, als er im J. 304 unter dem Kaiser Diocletian für den Glauben starb. Er wurde an der Aurelischen Straße enthauptet und auf der Begräbnißstätte des… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Pancratius, S. (1) — 1S. Pancratius (3. April), ein Martyrer, der zu St. Malo (Maclovia), wohin seine Reliquien von Rom gebracht wurden, verehrt wird. Der 3. April wurde als Tag seiner Verehrung gewählt, weil auf diesen Tag auch das Fest des bekannteren hl. Martyrers …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Pancratĭus, St. — St. Pancratĭus, 1) Römer, welcher nach der Sage in seinem 14. Lebensjahre in der Diocletianischen Verfolgung enthauptet wurde; eine Christin, Namens Octavilla, rettete seinen Leichnam, von welchem nachher viele Reliquien, namentlich nach Gallien… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Pancratius (4) — 4Pancratius et Zacharias (10. Juni), angeblich zu Aquileja verehrte Martyrer, von welchen sonst nichts bekannt ist, werden bei den Boll. unter den Uebergangenen erwähnt. (II. 262.) …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Pancratius (5) — 5Pancratius (12. Mai), angeblich Einsiedler in Catalonien, steht bei den Boll. unter den Uebergangenen. (III. 2.) …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Pancratius (6) — 6Pancratius (18. Juli), ein Diakon und Martyrer zu Cagliari in Sardinien, nach einer dortigen Tradition Schüler des heiligen Petrus ist vielleicht derselbe, wie S. Pancratius2. Da seine Verehrung in Sardinien am obigen Tage unbestritten ist, muß… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Pancratius — Pan|c|ra|ti|us [österreichisch pa...] vgl. Pankratius …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Pancratius Caprez — (* um 1625 in Trin; † 1704 in Maienfeld) war ein Schweizer reformierter Pfarrer. Von Bedeutung ist er vor allem aufgrund der von ihm verfassten theologischen Streitschrift „Anti Georgius“, die die Frage nach der Existenz des Fegefeuers behandelt …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.