Arno (1)


Arno (1)

1Arno, Aëp. (24. Febr.) Arno war der erste Erzbischof von Salzburg und lebte zur Zeit des bayerischen Herzogs Thassilo II., der ihn auch an Karl den Großen zum Unterhandeln schickte, ohne daß Arno etwas ausrichten konnte. Karl der Große gewann jedoch Arno sehr lieb und setzte es durch, daß er, der nach dem Beispiele seines Vorgängers Virgilius den Hunnen und Slaven das Christenthum predigte, das erzbischöfliche Pallium erhielt. Papst Leo III. ehrte ihn so, daß er ihn in Briefen gewöhnlich den »Heiligen« nannte. Er starb im J. 821, nachdem er 36 Jahre sein Bisthum verwaltet hatte und hinterließ einen Katalog, in dem er alle Wohlthaten verzeichnete, die von den bayerischen Herzogen den Bischöfen von Salzburg erwiesen worden waren (Congestum Arnonis). (Rad.)



http://www.zeno.org/Heiligenlexikon-1858. 1858.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arno — bezeichnet einen männlichen Vornamen, siehe Arno (Vorname) einen Chanson Sänger, siehe Arno (Sänger) einen italienischen Fluss, siehe Arno (Fluss) ein Atoll der Marshallinseln, siehe Arno Atoll einen Ort in Neuseeland, siehe Arno (Neuseeland)… …   Deutsch Wikipedia

  • Arno — Saltar a navegación, búsqueda Para el atolón de las Islas Marshall, véase Arno (isla). Río Arno Los puentes sobre el Arno a su paso por Florencia …   Wikipedia Español

  • Arno [2] — Arno (lat. Arnus), nächst dem Tiber der bedeutendste Fluß Mittelitaliens, entspringt 1358 m hoch am Monte Falterona, bricht als wilder Bergstrom oberhalb des Fleckens Stia hervor und durchfließt das fruchtbare, nach SO. gerichtete Tal Casentino.… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Arno — ARNO, us, Neptuns Amme, welche den Namen von ἀρνέομαι, ich leugne, bekommen haben soll, weil sie, als Saturn sie gefraget, ob sie nicht besagten seinen Sohn habe, solches steif und fest geleugnet. Tzetz. ad Lycophr. v. 644. Von ihr soll sonst… …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Arno [1] — Arno, 1) (sonst Arnus), für kleine Schiffe fahrbarer Fluß in Mittel Italien; Quelle am Falterone auf den Apenninen; durchfließt bei seinem nördlichen Laufe das fruchtbare Arnothal, berührt Florenz u. Pisa u. mündet ins Toscanische Meer.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Arno [2] — Arno, Aquila, Bruder Alcuins, aus England; 782 Abt zu Elmon in den Niederlanden, 785 Bischof u. 798 Erzbischof zu Salzburg, half die Hunnen u. Wenden bekehren; st. 820. Mit ihm schrieb der Diakon Benedict das Congestum (Indiculus) Arnonis,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Arno [1] — Arno, Insel, s. Marshallinseln …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Arno — Arno, Fluß in Mittelitalien, entspringt am Monte Falterona (Apennin), mündet, von Florenz ab schiffbar, 230 km lg., bei Pisa in das Ligurische Meer …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Arno [1] — Arno oder eigentlich Arn, ein Sachse oder Bayer, kein Bruder Alkuins, wie gewöhnlich behauptet wird, erhielt seine Bildung und die ersten Kirchenämter in Freising; 782 wurde er Abt in Elnon, 785 Bischof von Salzburg. Unter Karl d. Gr. erhielt A.… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Arno [2] — Arno, Fluß in Mittelitalien, entspringt 4450 hoch an der Falterona, einem Berge der Apenninen, geht in einem Halbzirkel zuerst südlich, dann nördlich, zuletzt westlich und fließt unterhalb Pisa inʼs Meer nach einem Laufe von 55 Stunden. Er steht… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Arno — m German: an old Germanic personal name, a short form of the various compound names beginning with the element arn eagle, for example ARNOLD (SEE Arnold) and Arnulf (‘eagle wolf’) …   First names dictionary


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.