Asteria, S.


Asteria, S.

S. Asteria (Hesteria), V. M. (10. Aug.) Vom Griech. ἀστέριος = gestirnt, sternähnlich. – Die hl. Asteria oder Hesteria war eine Jungfrau aus Bergamo in Italien und wurde von der hl. Grata, die am 4. Sept. verehrt wird, zu ihrer Nachfolgerin in der Herrschaft über die Stadt erhoben. Als kaiserliche Beamte kamen, sie in ihr Amt einzuweisen, und sie aufforderten, zur Danksagung für ihre Erhebung zu solcher Würde dem Jupiter ein Opfer zu bringen, weigerte sie sich dessen, und wurde dann, als Christin erkannt, mit dem Schwerte enthauptet. Dieß geschah unter der Regierung des Kaisers Diocletian. Sie wird am nämlichen Tage im Mart. Rom. aufgeführt.



http://www.zeno.org/Heiligenlexikon-1858. 1858.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Asteria — Saltar a navegación, búsqueda Febe y Asteria (Altar de Pérgamo, Berlín). En la mitología griega, Asteria (del griego αστερια, ‘estrella’) era el nombre de al menos tres personajes diferentes: Una titánide, hija de …   Wikipedia Español

  • Asteria — Astéria Phébé et Astéria, détail de frise de la gigantomachie du Grand Autel de Pergame, IIe siècle av. J. C., musée de Pergame ( …   Wikipédia en Français

  • Asteria — (Тинос,Греция) Категория отеля: 2 звездочный отель Адрес: Stavrou Kionion 6 Avenue, Тинос, 84200, Грец …   Каталог отелей

  • Asteria — {{Asteria}} Titanin*, Tochter des Koios*, Gattin des Perses* und Mutter der Hekate*. Wie ihre Schwester Leto* wurde auch Asteria von Zeus* umworben. Auf der Flucht vor ihm verwandelte sie sich in eine Wachtel und stürzte sich ins Meer (Hesiod,… …   Who's who in der antiken Mythologie

  • Asterĭa [1] — Asterĭa, Titanide, Tochter des Köos u. der Phöbe, von Perses Mutter der Hekate, bezeichnet die sternhelle Nacht, im Gegensatz der dunkeln Nyx. Sie verschmähete nach Einigen die Liebe des Zeus u. ward in eine Wachtel, od. in die Insel Ortygia… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Asterĭa [2] — Asterĭa (Astĕris, a. Geogr.), Eiland im Ionischen Meere, zwischen Ithaka u. Kephalonia, j. Daskalio, nach Anderen die Halbinsel Erisso auf Kephalonia; nach Anderen existirte diese Insel in der Wirklichkeit gar nicht, sondern war nur ein… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Astéria — Astéria, im griech. Mythus Tochter des Titanen Köos und der Phöbe, Schwester der Leto, Mutter der Hekate, ward, weil sie die Liebe des Zeus oder des Poseidon verschmähte, in eine Wachtel (ortyx) verwandelt und stürzte sich ins Meer. Nach ihr… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Asteria — ASTERIA, æ, od. Asterie, es, Gr. Ἀστερία, ας, (⇒ Tab. II.) des Cöus, eines der Titanen, und der Phöbe Tochter, Apollod. lib. I. v. 4. §. 1. wurde nachher an den Perses verheurathet und die Mutter der Hekate. Hesiod. Theog. 409. Weil sie aber… …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • astéria — s. f. [Zoologia] Animal marinho equinodermo. = ESTRELA DO MAR   ‣ Etimologia: latim aster, eris, estrela + ia …   Dicionário da Língua Portuguesa

  • Asteria — In Greek mythology, Asteria was a name attributed to five individuals:AmazonAsteria was the sixth Amazon killed by Heracles when he came for Hippolyte s girdle.Fact|date=April 2008Daughter of CoeusAsteria was the daughter of the titans Coeus and… …   Wikipedia

  • Asteria — Phoibe und Asteria, Pergamonaltar Asteria (griechisch Ἀστερία) ist in der griechischen Mythologie die Sternengöttin und Mutter der Hekate. Sie ist die Tochter des Titanen Koios und der …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.