Athanasius, S. (16)


Athanasius, S. (16)

16S. Athanasius, (15. Juli), Bischof von Neapel, wurde in dieser Stadt etwa um d. J. 830 von vornehmen und frommen Eltern geboren. Sein Vater hieß Sergius und war Fürst von Neapel, und seine Mutter Dosa (oder Drosa). In seinem 20. Jahre (etwa 850) auf den bischöflichen Stuhl von Neapel erhoben, machte er sich durch seine Freigebigkeit gegen die Kirchen und die apostolische Leitung seiner Diözese sehr verdient; mußte aber von seinem Neffen, welcher die Herrschaft der Stadt erhielt und von seiner Frau gegen den hl. Bischof eingenommen wurde, sehr viel erdulden, so zwar daß er sich genöthigt sah, sich zu flüchten und unter den Schutz des Kaisers Ludwig II. sich zu begeben. Als dieser ihn wieder in sein Bisthum zurückführen wollte, erkrankte der Heilige auf dem Wege und starb auch, im Oratorium des hl. Quiricus bei Monte Cassino im J. 872. Sein Leib wurde zu Veroli begraben und von da in der Folge nach Neapel gebracht. Im Mart. Rom. steht sein Name gleichfalls am 15. Juli.



http://www.zeno.org/Heiligenlexikon-1858. 1858.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Athanasius II — may refer to:*Pope Athanasius II of Alexandria *Athanasius II, Patriarch of Antioch …   Wikipedia

  • Athanasius — ist die lateinische Form des griechischen Vornamens Athanasios; bekannte Namensträger siehe dort der Titel einer 1837 erschienenen Kampfschrift von Joseph Görres Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung meh …   Deutsch Wikipedia

  • Athanasius — Athanasĭus, der Große, Kirchenlehrer, der »Vater der Orthodoxie«, geb. um 295, seit 328 Bischof zu Alexandria, Hauptstimmführer der orthodoxen Theologen gegen die Arianer, deshalb fünfmal seines Amtes entsetzt und verbannt, gest. 2. Mai 373. –… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Athanasius, St. — Athanasius, St., mit dem Beinamen der Große, um 296 zu Alexandrien geb., widmete seine Jünglingsjahre der Ascese und dem Studium und wurde 319 Diakon der Gemeinde in Alexandrien, begleitete seinen Bischof Alexander auf die Kirchenversammlung von… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Athanasius — m Latin: the name of an early Christian saint (c.297–373), an Alexandrian theologian venerated particularly in the Eastern Church. His name is derived from the Greek vocabulary word athanatos immortal, and was popular among early Christians,… …   First names dictionary

  • Athanasius — [ath΄ə nā′shəs] Saint (A.D. 296? 373); Alexandrian bishop: patriarch of Alexandria (328 373) & opponent of Arianism: his day is May 2: called the Great Athanasian [ath΄ə nā′zhən] adj …   English World dictionary

  • Athanasius, S. (8) — 8S. Athanasius, Ep. Conf. et Eccl. Doct. (2. Mai). Der hl. Athanasius, gewöhnlich der Große genannt (aus Gründen, die im Nachfolgenden enthalten sind), Bischof (Patriarch) von Alexandria und Kirchen lehr er, wurde etwa im J. 296 in Alexandria… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Athanasius, SS. (14) — 14SS. Athanasius, Lampadus (Lampadius) et Athanasius, (5. Juli) Der erstgenannte hl. Athanasius, Mönch auf dem Berge Athos in Macedonien, wurde zu Trapezunt von sehr christlichen Eltern geboren. Nachdem er sich zu Konstantinopel in aller… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Athanasius I — ▪ patriarch of Constantinople born 1230, Adrianople died Oct. 28, 1310, Constantinople       Byzantine monk and patriarch of Constantinople, who directed the opposition to the reunion of Greek and Latin churches decreed by the Second Council of… …   Universalium

  • ATHANASIUS — I. ATHANASIUS Praesul Alexandrinus, educatus ab Alexandro eius civitatis Praesule, olim Diaconus, in Concilio Niceno A. C. 325. Arianorum hostis acerrimus. Episcopus Alexandrinus nolens electus est: quod cum Ariani impedire nequirent, Meletianis… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • ATHANASIUS —    1) (296 373)    champion of ORTHODOXY against ARIANISM. He was Egyptian by birth but Greek by education. Athanasius took no official part in the proceedings of the Council of Nicea but as secretary to BISHOP Alexander, his notes, circulars,… …   Concise dictionary of Religion


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.