Augustinus Novellus, B. (12)


Augustinus Novellus, B. (12)

12B. Augustinus Novellus, (19. Mai; al. 28. April), mit seinem frühern Namen Matthäus genannt, war Generalprior des Augustiner-Eremiten-Ordens und stammte von der vornehmen Familie der Thermes (Termini) in Sicilien ab. Zu Bologna, wohin er sich der Studien wegen begeben hatte, zum Doctor juris promovirt, versah er am Hofe des Königs Manfred das Amt eines geheimen Rathes und Oberrichters oder gar des ersten Ministers (Præfectus Curiæ). floh aber, nach dem Siege Karl's von Anjou über Manfred, nach Sicilien und trat daselbst (einem Gelübde gemäß, das er in einer Krankheit gemacht hatte) in den Orden des hl. Augustin, unter dem Namen Augustinus Novellus, aus Demuth vielleicht, weil er sich als einen Neuling des hl. Vaters Augustinus betrachtete. In der Rechtsgelehrsamkeit wohl bewandert, führte er die Geschäfte und Processe seines Convents und verfaßte einst für die Rechte seines Klosters eine so gründliche Denkschrift, daß der Procurator der Gegenpartei erklärte: »Entweder hat ein Teufel oder ein Engel diese Denkschrift verfaßt, oder Herr Matthäus von Thermes, mit dem ich einst zu Bologna studirt habe; aber dieser ist in der Schlacht von Benevent gefallen.« Er wollte den Verfasser kennen lernen; aber wie erstaunt war er, in ihm den ihm wohlbekannten Matthäus zu entdecken. Zu den andern Brüdern sich wendend, sprach er: »Ihr habt einen wahren Schatz in eurem Kloster; denn er ist der ausgezeichnetste Mann der Welt.« Nachdem er eine Zeitlang in dem Kloster Rosia in Sicilien gelebt hatte, begab er sich auf den Wunsch seines Ordensgenerals Clemens von Osimo nach Rom, wo er vom Papst Nikolaus IV. freundlich aufgenommen und von ihm zum Pönitentiarius am päpstlichen Hofe gemacht wurde. Nach dem Tode des Generals im Jahre 1298 an seine Stelle erwählt, und vom Bonifaz VIII. in dieser Würde bestätigt, versah er dieses Amt nur 2 Jahre, legte es dann nieder und zog sich in das von ihm erbaute Eremitorium des hl. Leonhard bei Siena zurück, wo er in stiller Zurückgezogenheit lebte und am 19. Mai 1309 starb. Clemens XIII. bestätigte i. J. 1759 seine seit unfürdenklichen Zeiten bestandene Verehrung. Nach dem Mart. Rom. für den Augustinerorden wird sein Fest in diesem am 28. April begangen.



http://www.zeno.org/Heiligenlexikon-1858. 1858.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Augustinus Novellus — Triptychon des Seligen Hl. Augustinus Novellus (Simone Martini, um 1328, heute Siena, San Agostino) Augustinus Novellus (* um 1240 in Tarano, Rieti; † 19. Mai 1309 in San Leonardo al Lago, Siena) war ein Augustiner Eremit und Kanzler des Königs… …   Deutsch Wikipedia

  • Novellus — ist der Name folgender Personen: Augustinus Novellus (* um 1240; † 1309), Augustiner Eremit und Kanzler des Königs Manfred von Sizilien Siehe auch: Novellus Systems, US amerikanischer Hardwarehersteller Diese Seite ist …   Deutsch Wikipedia

  • Augustinus (Vorname) — Der männliche Name Augustinus ist die latinisierte Form von Augustin und eine Variante von August. Bekannt wurde der Name durch die Heiligen Augustini, Augustinus von Hippo und Augustinus von Canterbury. weitere bekannte Namensträger sind:… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Au — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Hermits of St. Augustine — The Hermits of St. Augustine (Ordo Sancti Augustini, O.S.A.), generally called Augustinians but not to be confused with the Augustinian Canons, are a Roman Catholic religious order which, although more ancient, were formally constituted in the… …   Wikipedia

  • Hermits of St. Augustine — • A religious order which in the thirteenth century combined several monastic societies into one, under this name Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006. Hermits of St. Augustine     Hermits of St. Augustine …   Catholic encyclopedia

  • Order of Saint Augustine — Abbreviation OSA Formation March, 1256 Type Catholic religious ord …   Wikipedia

  • Augustinians — Part of a series on …   Wikipedia

  • Orden de San Agustín — Para otros usos de este término, véase agustinismo. Orden de San Agustín Acrónimo O.S.A. (Ordo Fratum Sancti Augustini) Gentilicio Agustinos Lema Una sola alma y un sólo corazón hacia Dios Tipo …   Wikipedia Español

  • Leonardus, S. (5) — 5S. Leonardus, (6. Nov.), Eremit im Gebiete von Limoges (Lemovic.) und Gründer des Klosters von Noblac (Nobiliacum) in Frankreich, der auch in Deutschland hoch verehrt wird, war ein fränkischer Edelmann, der am Hofe des Königs Chlodwig I. in so… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.